info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
az online marketing |

Die Steuerberater-Homepage als zentrales Mittel zur Mandantengewinnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


An der eigenen Steuerberater-Homepage führt gerade für Steuerberater heutzutage kein Weg mehr vorbei. Oftmals wird jedoch die große Chance verkannt, dass die Steuerberater-Homepage nicht nur einfache "Visitenkarte" sondern das zentrale Mittel zur erfolgre


Tipps zur erfolgreichen Steuerberater-Homepage von Online Marketing Berater Alexander Zotz.\r\n

Düsseldorf, August 2010. Erfolgreiche Steuerberater nutzen Ihre Homepage - teils sogar ausschließlich diese - zur nachhaltigen Mandantengewinnung über das Internet. Suchanfragen nach dem Muster "Steuerberater + Stadt XY" gibt es bei Google jeden Monat zu tausenden, es gibt keine Stadt in der die Dienstleistung der Steuerberatung nicht gesucht wird. Da ist fein raus, wer als Steuerberater die Zeichen der Zeit bereits erkannt hat und großen Wert auf eine sowohl optisch ansprechende als auch suchmaschinenfreundlich programmierte Steuerberater-Homepage legt. Dabei fällt es oftmals nicht leicht sich zwischen Angeboten zu entscheiden, die preislich von wenigen hundert bis einigen tausend Euro liegen. Wichtig hierbei ist: eine gute Steuerberater-Homepage ist immer ihr Geld wert und refinanziert sich selbst. Ein vermeintlich günstiges Schnäppchen á la "Ich habe da einen Bekannten..." hingegen kann im Nachhinein sehr teuer zu stehen kommen. Genau dann, wenn die neue Steuerberater-Homepage zwar hübsch aussieht, aber bei Google nur schlecht oder gar nicht gefunden wird.

"Bei der Dienstleisterauswahl sollte man Angebote im oberen Mittelfeld näher ins Auge fassen, hier erhält man für die neue Steuerberater-Homepage meist gute Leistungen zum fairen Preis." rät Dipl. Kfm. (FH) Alexander Zotz, der sich auf die ganzheitliche Unterstützung von Steuerberatern im Internet spezialisiert hat. Neben dem ansprechenden Design sollte ein Schwerpunkt auf der Ansprache konkreter Zielgruppen liegen. Steuerberater ist Steuerberater - so zumindest denken die meisten Kunden. Es gilt also das herauszustreichen, was Sie von der Masse abhebt. Dies können fachliche Spezialisierungen sein, ebenso wie die persönliche Beratung in einer kleinen Kanzlei, oder aber die zentrale Lage im altehrwürdigen Herzen der Stadt. Abgerundet werden diese Aspekte durch eine suchmaschinenfreundliche Programmierung als Herzstück einer jeden guten Homepage. Hier liegt aber zugleich der häufigste Grund für den Misserfolg der Steuerberater-Homepage. Selbst eine gelungene Optik vorneweg kann die "blinden" Suchroboter nicht über einen fehlerbehafteten Quellcode und mangelnde Suchmaschinenoptimierung hinweg täuschen. Der erhoffte Besucherstrom bleibt somit aus und in Folge kann die Optik der Steuerberater-Homepage ihre Wirkung mangels Betrachtern gar nicht erst entfalten.

Damit Ihnen diese typischen Anfängerfehler erspart bleiben, finden unsere Leser hier weitere Informationen sowie eine kostenlose Checkliste zum Download: http://www.alexander-zotz.de/steuerberater-werbung-marketing.htm



az online marketing
Alexander Zotz
Nievenheimer Str. 71
40221
Düsseldorf
info@alexander-zotz.de
0211-38737921
http://www.alexander-zotz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Zotz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2747 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: az online marketing


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von az online marketing lesen:

az online marketing | 25.06.2010

Marketing und Werbung als Steuerberater

Düsseldorf, Juni 2010. Marketing und Werbung werden aufgrund stetig steigender Konkurrenz auch für Steuerberater heutzutage immer wichtiger im Rahmen der Mandantengewinnung. Zugleich steigt die Einsicht, dass es neben der Weiterempfehlung von Manda...