info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GELD.de GmbH |

Das Geschäft mit der Gesundheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zahnärzte verdienen mit Zahnreinigungen viel Geld


Bis vor einigen Jahren zählte die professionelle Zahnreinigung zum regulären Leistungsumfang einer Vorsorgeuntersuchung, die von der Krankenkasse bezahlt wurde. Inzwischen ist die Zahnreinigung keine Pflichtleistung mehr. Das Finanzportal www.geld.de berichtet darüber, wie das lukrative Geschäftsfeld von vielen Zahnärzten genutzt wird.

Wer sich seine Zähne professionell beim Zahnarzt reinigen lässt, verspricht sich davon wahrscheinlich einen sinnvollen Beitrag zur Vorbeugung gegen ernsthafte Zahnerkrankungen. Für diese Maßnahme verlangen viele Zahnärzte aber stolze Preise. Seit einigen Jahren zählt die Behandlung nicht mehr zu den Pflichtleistungen, die Krankenkassen übernehmen müssen. Heute tragen Patienten die entsprechenden Kosten selbst. Daher ist eine Zahnzusatzversicherung für gesetzlich versicherte Patienten sinnvoll. Die Zahnreinigung kostet etwa 60 bis 180 Euro, wie eine Studie des Finanzportals geld.de ergab. Hierzu wurden rund 300 Zahnärzte aus allen Bundesländern befragt. Unterschiede lassen sich vor allem zwischen Städten und Dörfern ausmachen. Auf dem Land kostet die Behandlung im Schnitt nur 60 Euro. Außerdem zeichnen sich auch regionale Unterschiede ab. So zählen die Zahnreinigungen in Berlin zu den teuersten. Angesichts der etwa 638.000 Hartz-IV- oder Arbeitslosengeld-Empfänger, die in der Hauptstadt leben, erscheint dieses Ergebnis erstaunlich. Insgesamt wird eines klar: Mit den Zahnreinigungen machen Zahnärzte ein gutes Geschäft. 34 Prozent der Befragten nehmen für die Behandlung 80 bis 180 Euro, 16 Prozent sogar 110 bis 180 Euro.



Kontakt:

GELD.de GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de



Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Finanzbereich wie www.kredit.de und www.geld.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Versicherung mit www.private-krankenversicherung.de, www.versicherungen.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Außerdem können Bank- und Finanzdienstleistungen bei www.auvito.de, dem kostenlosen Online-Auktionshaus, ersteigert werden. Aktuelle Aktienkurse und Unternehmensmeldungen können auf www.boersennews.de abgerufen werden.

Web: http://www.geld.de/presse.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 226 Wörter, 1991 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GELD.de GmbH


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de angeboten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GELD.de GmbH lesen:

Geld.de GmbH | 27.03.2012

Rentensteigerung bis Juli - Private Vorsorge unverzichtbar

Die aktuelle Wirtschaftslage in Europa wirkt sich in vielen Bereichen des finanziellen Sektors aus. Trotz der Probleme wird bis Juli 2012 jedoch eine Lohnsteigerung in Deutschland erwartet. Entsprechend sollen sich auch die Renten erhöhen und Pensio...
Geld.de GmbH | 08.03.2012

Finanzielle Erleichterung beim Umzug - Mietkautionsversicherung macht’s möglich

Wer eine neue Wohnung sucht, muss viele Parameter bei der Auswahl der richtigen Immobilie oder dem neuen Heim beachten. Doch nicht nur die Lage, die Ausstattung und die monatliche Miete sind entscheidend, oft macht auch die Höhe der Kaution einiges ...
Geld.de GmbH | 29.02.2012

Berufsunfähigkeit rechtzeitig absichern - Günstige Angebote für Studenten

Beim Berufsunfähigkeits-Schutz gilt wie bei vielen anderen Versicherungen: Je eher man einzahlt, desto geringer sind die monatlichen Beiträge. Der Versicherungsabschluss lohnt sich bereits im Studentenalter. Das Internetportal www.geld.de berichtet...