info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
medivendis.de - Agentur für Gesundheitsmarketing |

arzneimittel.de ++ Eine schmerzhafte Entzündung am Augenlid: Das Gerstenkorn

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Entsteht am Lidrand des Auges eine kleine druckempfindliche Erhebung, handelt es sich meist um ein sogenanntes Gerstenkorn. Ein Gerstenkorn ist eine eitrige und schmerzhafte Entzündung einer Schweiß- oder Talgdrüse im Lidinneren. Es ist lästig, aber harmlos und heilt meist nach einiger Zeit von selbst wieder ab.

Die Entzündung die einem Gerstenkorn zu Grunde liegt wird durch die Bakterien Staphylokokken ausgelöst, die in die Drüse eindringen. Je nachdem, welche Drüse betroffen ist, kann das Gerstenkorn an der Innenseite des Augenlids auftreten oder außen, am Lidrand.

Symptome bei einem Gerstenkorn
Entsteht ein Gerstenkorn, rötet sich die betroffene Stelle am Augenlid zunächst, wird druckempfindlich und schwillt dann unter Eiterbildung an. Der Eiterherd bildet sich ein paar Tage nach dem Entstehen der Schwellung. Das Gerstenkorn braucht nun einige Tage um zu reifen und bricht dann von selbst auf. Der Eiter kann ablaufen und die Heilung beginnt.

Behandlung eines Gerstenkorns
Ein Gerstenkorn ist druckempfindlich, schmerzt und juckt. Trotzdem sollte man es unbedingt vermeiden die Augen zu reiben oder zu kratzen, denn Erreger könnten so vom erkrankten zum gesunden Auge übertragen werden. Achten Sie besonders darauf, die Hände häufig zu waschen und die Augen nicht mit verschmutzten Händen zu berühren.
Den Aufbruch beschleunigen kann trockene Wärme zum Beispiel durch Bestrahlung mit einer Rotlichtlampe.
Antibiotikahaltige Augentropfen oder Augensalben können der Schwellung entgegen wirken und beseitigen die Infektion.
Verzichten sollte man auf feuchte Umschläge. Auch wenn dies oft empfohlen wird weichen die Umschläge die Haut auf, wodurch es passieren kann dass die Bakterien verschleppt werden und so ein weiteres Gerstenkorn hervorgerufen werden kann.
Ist das Gerstenkorn zu schmerzhaft oder bricht nicht nach einigen Tagen von selbst auf, kann ein Arzt das Gerstenkorn durch einen kleinen operativen Eingriff öffnen.
Treten Gerstenkörner häufiger auf, sollte die Ursache durch einen Arzt abgeklärt werden. Die Gerstenkörner können ein Hinweis auf Diabetes oder auf eine Schwächung des Immunsystems sein.

Weitere Informationen, sowie wirksame Mittel zur Heilung von Augenkrankheiten finden Sie unter www.arzneimittel.de


www.arzneimittel.de - So geht Gesundheit heute! ++ arzneimittel.de ist die Versandapotheke der St. Ursula Apotheke, München. Das Portal ist Ihre neue deutsche Versandapotheke rund um Gesundheit & Medizin, Arzneimittel & Medikamente, Kosmetik & Pflege, Ernährung & Nahrungsergänzung und Homöopathie & Naturheilkunde.

www.medivendis.de - Ihre Agentur für Gesundheitsmarketing ++ medivendis versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.

www.juravendis.de - Ihre tägliche Portion Recht ++ juravendis Rechtsanwälte ist eine Rechtsanwaltssozietät, die sich auf das Gesundheitsrecht und die gesundheitsnahen Bereiche des Medien- und Wirtschaftsrechts spezialisiert. Die Kanzlei berät Unternehmen der Gesundheitsbranche zu deren spezifischen gesundheitsrechtlichen Fragestellungen, beispielsweise zur Abgrenzung der unterschiedlichen Gesundheitsprodukte (Arzneimittel / Lebensmittel / Kosmetika / Futtermittel / Biozidprodukte etc.), zur Kennzeichnung und Bewerbung von Gesundheitsprodukten, insbesondere Health Claims, sowie zum Apothekenrecht, zu Fragen der Pharmadistribution und des Arzneimittelpreisrechts.


Web: http://www.arzneimittel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 3885 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von medivendis.de - Agentur für Gesundheitsmarketing lesen:

medivendis.de - Agentur für Gesundheitsmarketing | 18.01.2012

Diätetische Lebensmittel und bilanzierte Diäten - Eine erste Annäherung

Diätetische Lebensmittel werden durch die Diätverordnung geregelt. Es handelt sich um Lebensmittel, die besonderen Ernährungserfordernissen bestimmter Verbrauchergruppen dienen, beispielsweise Personen, bei denen der Stoffwechsel gestört ist. ...
medivendis.de - Agentur für Gesundheitsmarketing | 17.01.2012
medivendis.de - Agentur für Gesundheitsmarketing | 13.01.2012

Mini-Boni bei RX-Arzneimitteln: Jetzt endgültig gerichtlich abgesegnet?

Die Gegner von Einkaufsgutscheinen und sonstigen Bonus-Modellen beim Kauf verschreibungspflichtiger Arzneimittel haben einen weiteren Dämpfer erhalten: Nachdem bereits der Bundesgerichtshof (BGH) wettbewerbsrechtlich den Weg für Mini-Boni freigemac...