info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eSeSIX Computer GmbH |

Hart im Nehmen: Der neue THINTUNE eXtreme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Spezial-Thin Client für Industrie und Krankenhaus


Pfaffenhofen, 21. Januar 2004 - Der Distributor für zentrales IT-Management und Thin Client-Hersteller eSeSIX Computer GmbH stellt mit THINTUNE eXtreme einen neuen Thin Client vor für den Einsatz überall da, wo ein robustes Gerät notwendig ist, wie etwa in Produktionsstätten, Krankenhäusern und der Gastronomie.

Das neue Aluminiumgehäuse fällt besonders dadurch auf, dass es keine Lüftungsschlitze oder andere Öffnungen mehr hat und deshalb auch dort zum Einsatz kommen kann, wo Spritzwasser, Dampf, Fett, Rauch, Staub oder Späne sonst Hardware schnell den Garaus machen: in der Gaststätte, neben der Werkbank, in der Garküche oder der Lagerhalle. Der neue THINTUNE eXtreme ist besonders hitzebeständig aufgrund seiner Heatpipe-Wärmeableitung von Prozessor und Netzteil. Ein Lüfter ist somit nicht notwendig, Staub kann nicht aufgewirbelt werden. Damit ist das neue Produkt, das die Schutzklasse IP 54 erfüllt, prädestiniert für höchste Anforderungen: Nutzer in Krankenhäusern und der Lebensmittelverabeitung können das Gehäuse desinfizieren und feucht abwischen; die optionale LWL-Netzwerkkarte ermöglicht den Einsatz dort, wo viel Strom fließt.

Der THINTUNE eXtreme bietet neben den bewährten Leistungsmerkmalen der THINTUNE Produktfamilie höchste Performance (800 MHz VIA C3 CPU) und maximale Grafikleistung (bis zu 1600 x 1200), lässt sich mit dem THINTUNE MANAGER zentral administrieren und fügt sich nahtlos in das bestehende THINTUNE-Portfolio von eSeSIX ein. Unterstützt werden alle gängigen Protokolle (RDP, ICA, Tarantella) für einen schnellen Verbindungsaufbau.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue THINTUNE eXtreme ist ab sofort bei allen Partnern und Distributoren von eSeSIX erhältlich und kostet 1.849 Euro zzgl. MwSt.

Bildmaterial ist bei der eSeSIX-Pressestelle (siehe unten) oder unter www.thintune.com erhältlich.

THINTUNE auf der CeBIT 2004: Halle 6, Stand G 36
THINTUNE. So arbeitet man heute


Web: http://www.esesix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Christin Scheffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 218 Wörter, 1648 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eSeSIX Computer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eSeSIX Computer GmbH lesen:

eSeSIX Computer GmbH | 14.06.2006

Neue Lösung für Endpoint Security

SecureWaves Software für Endpoint Security ergänzt sowohl das eSeSIX-Portfolio für Sicherheitslösungen als auch das Angebot für Anwendungsmanagement. Die Besonderheit der Produkte ist, dass sie sowohl unter Client Server Computing als auch unter...
eSeSIX Computer GmbH | 01.06.2006

HEAVENSGATE mit neuer Security Appliance für Produktionsanlagen

Für die Verknüpfung der Produktionsumgebung und der restlichen Unternehmensbereiche im industriellen Umfeld haben sich auch offene Standards wie Ethernet und TCP/IP etabliert. Sie bieten im Gegensatz zu Feldbussystemen eine viel größere Bandbreit...
eSeSIX Computer GmbH | 23.05.2006

eSeSIX erweitert Angebot für Server Based Computing

Die ehemalige Tarantella-Software SSGD wurde bereits früher von eSeSIX vertrieben. Durch das Abkommen mit Sun garantiert eSeSIX Partnern und Anwendern die konstante Verfügbarkeit und den fortgesetzten Support für die ehemalige Tarantella-Lösung, ...