info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SilverStream Software GmbH |

SilverStream Software stellt neues Konzept für die Versicherungsindustrie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Spezielles Framework ermöglicht es Versicherungsgesellschaften, ihre Geschäftsfunktionen ins Internet zu stellen


SilverStream Software (NASDAQ: SSSW) kündigte heute im Rahmen einer firmenweiten Initiative an, der Versicherungsindustrie integrierte Dienste zur Verfügung zu stellen, damit diese ihre branchenspezifischen Funktionen ins Web verlagern kann. Diese Mitteilung kommt kurz nach der Ankündigung von SilverStream, den Markt der Webservices mit der Produktfamilie SilverStream eXtend voranzutreiben, womit das Unternehmen erstmals Entwicklern ein Werkzeug für die Erstellung, das Assemblieren und die Pflege von Webservices in die Hand gibt.

Das Kernstück der Firmenstrategie ist SilverStream eXtend Insurance, eine auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Versicherungsindustrie zugeschnittene Initiative. Bevor SilverStream eXtend Insurance zur Verfügung stand, waren Versicherungsgesellschaften gezwungen, mit isolierten Informationen und Systemen zu arbeiten. Die betrieblichen Prozesse waren starr, und es war schwer, mit den vielen Veränderungen in der Branche in Form von Sanierungen, Zusammenschlüssen und neuen Geschäftsbeziehungen Schritt zu halten. Die integrierten Dienste von SilverStream werden den Versicherungsgesellschaften helfen, die Vorteile des vernetzten Geschäftes auszuschöpfen, indem Funktionen gemeinsam, für alle Anwendungen, von allen Nutzern und mit beliebigen Devices genutzt werden können. Die Geschäftsbeziehungen zwischen Versicherungsträgern und Versicherungsvertretern werden verbessert, die Kosten und die Fehlerquote bei der Verwaltung von Versicherungsverträgen werden reduziert, die Loyalität der Versicherungsvertreter wird gefördert, und schließlich werden über größere Kundentreue und höhere Akquiseraten höhere Erlöse erzielt.

In Verbindung mit Partnern bringt das Framework eXtend Insurance von SilverStream insbesondere die folgenden Vorteile mit sich:
o Erschließung von Informationspotentialen durch eine durchdachte strukturierte Webservice-Architektur;

o Automatisierung von Geschäftsabschlüssen und des Arbeitsfluss zwischen dem Versicherungsträger und allen Versicherungsmittlern;

o Senkung der Verwaltungskosten und der Fehlerquote durch eine direkte Bearbeitung bis hin zur Verwaltung der Versicherungsverträge, zur Schadensbearbeitung und zu anderen vorhandenen Systemen;

o Sicherung von Kundenzufriedenheit durch Bereitstellung ausgeklügelter Tarifsysteme und Angebotserstellung im Online-Betrieb.

“SilverStream hat einen sehr guten Ruf am Versicherungsmarkt, und das Unternehmen hat sich immer wieder als zuverlässiger und innovativer Marktführer erwiesen“, erklärt Frank Petersmark, Vice President Information Technology bei Amerisure. “Wir haben vollstes Vertrauen in SilverStream und freuen uns, dass uns dieses Unternehmen beim Aufbau unserer eBusiness-Strategie unterstützt.“

“SilverStream möchte den Versicherungsgesellschaften helfen, sich die Vorteile des eBusiness mit einem Framework aus integrierten Diensten zunutze zu machen. Hiermit wird die Leistungsfähigkeit der Gesellschaften wesentlich beeinflusst werden. SilverStream eXtend Insurance baut auf unseren erfolgreichen Erfahrungen mit führenden Versicherungsgesellschaften auf und ist ein logischer Schritt im Rahmen unserer eigenen Strategie, die darauf abzielt, unseren Kunden in vertikalen Branchen zu helfen, geeignete skalierbare eBusiness-Lösungen aufzubauen.”, so David Litwack, President und CEO von SilverStream Software.


o SilverStream eXtend Insurance macht eBusiness möglich, indem die Attribute und Technologien, die mit der Entwicklung der offenen Standards, wie zum Beispiel UDDI, ebXML oder SOAP, das Herzstück des Unternehmens waren, miteinander gekoppelt werden und somit die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen in neue Dimensionen vorantreiben. Darüber hinaus kooperiert SilverStream eng mit ACORD, dem Standardentwickler der Versicherungsindustrie. Dadurch können die Versicherungsgesellschaften, die sich bislang mit unüberschaubaren und weit auseinanderklaffenden Altanwendungen herumschlagen mussten, nunmehr nahtlose und skalierbare Lösungen umsetzen.

SilverStream Software, Inc., (www.silverstream.com) ist weltweit einer der größten Anbieter von Software und Services für eBusiness Lösungen im Enterprise-Bereich. Die von SilverStream entwickelten Lösungen steigern die Leistung von Standards wie Java und XML, um sämtliche relevanten Informationen und Services für Kunden, Partner und Mitarbeiter zu vereinen. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 850 Fachleute in verschiedenen Niederlassungen weltweit. Zahlreiche Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Bereichen wie Automobilindustrie, Banken und Versicherungen sowie Pharma und öffentliche Verwaltungen haben die skalierbaren und ausfallsicheren Lösungen von SilverStream Software bereits erfolgreich im Einsatz.


Weitere Informationen erhalten Sie unter:
SilverStream Software (Central Europe)
GmbH München
Susanne Grob
Telefon: +49-(0)89-350 416-41
E-Mail: sgrob@silverstream.de
http://www.silverstream.com

Harvard Public Relations
Florian Gersbach/Lisa Ostermaier
Telefon: +49-(0)89-532957-0
E-Mail: florian.gersbach@harvard.de lisa.ostermaier@harvard.de
http://www.harvard.de

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.

SilverStream und zugehörige Produktbezeichnungen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen von SilverStream Software, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer Besitzer und als solche zu beachten.
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen entsprechend den „Safe Harbor“-Bestimmungen der Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in erster Linie Aussagen über zukunftsbezogene Erwartungen, Überzeugungen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien der Firma. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse der Firma wesentlich von denen abweichen können, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit geäußert wurden. Faktoren, die zu solchen Differenzen beitragen könnten, sind beispielsweise: die weitere Einführung von Internet-Business-Lösungen durch Unternehmen; die Marktakzeptanz unserer Produkte und Serviceleistungen und Verbesserungen daran, was auch unsere neuen Produkte ePortal und xCommerce einschließt; unsere Fähigkeit, unsere eBusiness-Lösungen und unseren Kundenstamm für Serviceleistungen auszubauen, unsere Umsätze zu erhöhen und die Marketingfunktionen zu erweitern; die Entwicklung des Marktes für unsere Produkte; technologische Änderungen; unsere Fähigkeit, unseren Kundenstamm zu erweitern oder Wiederholungsgeschäfte zu generieren; unser Fähigkeit, unsere Produkte und Serviceleistungen zu entwickeln und zu verbessern; unsere Fähigkeit, Software von Drittanbietern in unseren Produkten zu verwenden; der Schutz unseres geistigen Eigentums und andere Risikofaktoren, die in den Berichten und Registrierungsakten aufgeführt sind, die fallweise bei der SEC eingereicht werden, zu denen auch das Formular 10-Q für das Quartal gehört, das zum 30. September 2000 endete. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Informationen, die der Firma zum jetzigen Zeitpunkt vorliegen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtungen, solche Aussagen auf den aktuellsten Stand zu bringen oder Gründe anzugeben, warum die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 802 Wörter, 7193 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SilverStream Software GmbH lesen:

SilverStream Software GmbH | 15.02.2002

Mit der Lizenz für Web Services

Durch die J2EE 1.3 Kompatibilität bleibt SilverStream seinem Vorsatz treu, Kunden hoch produktive und Standard-basierte Produkte zur Entwicklung und zum Einsatz von erweiterten Web-Applikationen bereitzustellen. Um die notwendige Infrastruktur für ...
SilverStream Software GmbH | 12.09.2001

Silverstream Software präsentiert Eckpfeiler der integrierten Services-Umgebung SilverStream eXtend

SilverStream eXtend Composer und eXtend Director sind vollständig J2EE-konform und plattformübergreifend kompatibel für die Installation auf J2EE-Application-Servern wie IBM WebSphere und BEA WebLogic sowie dem SilverStream Application Server. Die...
SilverStream Software GmbH | 29.08.2001

SilverStream Software bringt jBROKER WEB 1.0

jBroker Web liefert eine den Standards entsprechende Webservice Runtime mit kleinem Footprint sowie flexibler Architektur und stellt eine vollständige XML Remote Procedure Call (RPC) Umgebung für die Erstellung, Ausführung und Aktivierung von Webs...