info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arago Institut für komplexes Datenmanagement AG |

arago automatisiert die private Cloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Automatisierungs-Experten sorgen für Leistungssteigerung und Kostensenkung im IT-Betrieb


arago automatisiert die private Cloud: Automatisierungs-Experten sorgen für Leistungssteigerung und Kostensenkung im IT-Betrieb\r\n

Frankfurt am Main, 26. August 2010 - Der Frankfurter Automatisierungs-Experte arago stellt ein neues Best-Practice-Vorgehen für den IT-Betrieb vor. Der als "Autopilot-gesteuerte private Cloud" bezeichnete Ansatz verbindet konsequente Virtualisierung mit echter Automatisierung der Betriebstätigkeiten und stellt so eine sinnvolle Alternative zum gängigen Offshoring in Billiglohnländer dar. Nach erfolgreichem Abschluss mehrerer Pilotprojekte wird das neue Modell ab sofort routinemäßig angeboten. Der Anwendungsbetrieb kann wahlweise im beim Kunden oder im arago-Rechenzentrum erfolgen.

"Ob ausgelagert oder in eigener Hand: In kaum einem Unternehmensbereich nimmt man die Notwendigkeit zur Kostensenkung so drängend wahr wie im IT-Betrieb", erläutert arago-Vorstand Hans-Christian Boos. "Andererseits steigen die Anforderungen permanent. Heute hat der IT-Betrieb beispielsweise auch dafür Sorge zu tragen, dass eine Datenbank die richtigen Daten ausliefert oder die Performance der Applikation den Ansprüchen der Anwender genügt." Um diesen widersprüchlichen Forderungen zu begegnen, setzt arago auf zwei Komponenten: eine "echte" Automatisation des System- und Applikationsbetriebes, die den menschlichen Administrator entlastet, und eine private Cloud, die über die reine Server-Konsolidierung hinaus Skaleneffekte auch für den kurzfristigen Ressourcenbedarf nutzt.

Die private Cloud adressiert die jedem IT-Betreiber vertraute Erfahrung, dass Rechenleistung und Storage in der Summe meist ausreichend vorhanden, aber fast immer falsch verteilt sind. Im Gegensatz zur einfachen Virtualisierung, die mehrere virtuelle Server auf einem physischen Server zusammenlegt, um Hardware einzusparen, werden hier sämtliche Ressourcen vollständig dynamisch zugewiesen. So ergibt sich eine automatische Lastverteilung, höchste Ausfallsicherheit und eine verbesserte Auslastung vorhandener Ressourcen. Auch das kurzfristige Hinzukaufen oder -mieten von Rechnerkapazitäten wird möglich, ohne zur dauerhaften Steigerung der Fixkosten zu führen.

Allerdings kann der Administrationsaufwand für eine sich solchermaßen dynamisch verändernde IT-Umgebung nicht mehr allein von einem Menschen mit Werkzeugen erbracht werden. Daher kombiniert arago die Cloud-Infrastruktur und die bewährte IT-Betriebsautomatisierung mit der arago Autopilot-Engine aAE. Basis der Lösung ist ein Regel-Pool für die Ablage der Erfahrungen rund um die Bearbeitung von Vorfällen sowie ein IT-Modell, das die Abhängigkeiten zwischen der IT und den Services dokumentiert. So ist der Autopilot in der Lage, den dynamischen Veränderungen in der IT-Infrastruktur zu folgen, und kann den Administratoren gerade im Bereich der Fehleranalyse und -behebung die Arbeit zum größten Teil abnehmen. Dadurch sinken die für den Systembetrieb erforderlichen Personalkosten erheblich.

"In unseren bisherigen Projekten hat der Autopilot die Anzahl der manuell zu bearbeitenden Incidents im operativen Betrieb um mehr als 50 Prozent gesenkt und die durchschnittliche Entstörzeit für automatisch zu bearbeitende Vorfälle um 80 Prozent reduziert", sagt Boos und berichtet von einem Kunden, der seine Hardwareausstattung dank private Cloud von 50 auf fünf Server reduzieren konnte. "Gerade wo bisher keine Skaleneffekte mehr gegriffen haben und Individualentwicklungen einer Standardisierung im Wege standen, entfaltet die Automatisierung ihre volle Leistungsfähigkeit. Einfacher lässt sich die gewünschte Effektivität im Betrieb nicht sicherstellen."
(454 Wörter / 3.611 Zeichen)



arago Institut für komplexes Datenmanagement AG
Martin Friedrich
Eschersheimer Landstraße 526-532
60433 Frankfurt
(069) 40568-0

www.arago.de



Pressekontakt:
in-house Agentur GmbH
Michael Ihringer
Kastanienallee 24
64289
Darmstadt
ihringer@in-house.de
(06151) 30830-0
http://www.in-house.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Ihringer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 3874 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: arago Institut für komplexes Datenmanagement AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von arago Institut für komplexes Datenmanagement AG lesen:

arago Institut für komplexes Datenmanagement AG | 02.06.2014

arago veröffentlicht AutoPilot Version 5.0

Frankfurt/Main, 2. Juni 2014 – arago, der Spezialist für IT-Automatisierung, veröffentlicht die neueste Version der wissensbasierten Automatisierungsplattform AutoPilot. Die größten Neuerungen des Updates 5.0 sind die erhöhten Sicherheitsfunkti...
arago Institut für komplexes Datenmanagement AG | 19.05.2014

Gartner zeichnet arago als „Cool Vendor“ aus

Frankfurt/Main, 19. Mai 2014 – arago, der Spezialist für IT-Automatisierung, erhält von Gartner, einem der weltweit führenden Marktforschungsunternehmen, den Titel „Cool Vendor in IT Operations, 2014“. Die „Cool Vendor“-Auszeichnung geht jäh...
arago Institut für komplexes Datenmanagement AG | 27.06.2013

Der CloudOps Summit 2013 begegnet dem Wandel in der IT-Branche

Frankfurt/Main, 27. Juni 2013 – Das Erfolgskonzept geht in die nächste Runde: der dritte CloudOps Summit findet am 25. September 2013 im Hörsaalzentrum am Campus Westend, Universität Frankfurt, statt. Die Tagung spricht gezielt IT-Verantwortliche...