info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Valentins |

VALENTINS ZIEHT DEN FRÜHLING VOR

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frühlingsgefühle schon im Januar aus dem Internet und per Telefon


Frankfurt – 22. Januar 2004 – Auch wenn der Frühling noch etwas auf sich warten lässt, kehren schon jetzt Blumenduft und bunte Farbtupfer in das winterliche Grau zurück. Schon weit vor dem kalendarischen Frühlingsanfang bringt Valentins den Frühling in deutsche Wohnzimmer und Büros: Mit dem Strauß „Springtime“ bietet der Blumenversender einen duftenden Strauß aus blauen Hyazinthen, orange-leuchtenden Rosen, gelben Germini und weißen Freesien. Mit dieser farbenfrohen Mischung können Kunden des Onlineshops www.valentins.de Freunden und Verwandten, Lebensgefährten, Geschäftspartnern und Kollegen, kurz allen beschenkenswerten Menschen, eine Vorgeschmack auf die sonnigeren Tage ab April geben.

Nur einen Mausklick entfernt warten Springtime und über 30 Blumenarrangements auf ihren Einsatz als Frühlingsboten. Wer heute bis 16 Uhr bestellt, kann sicher sein, dass die Blumen den Empfänger morgen in einem vorgegebenen Zeitfenster erreichen. Bestellungen für Montag müssen bis Samstagmittag 12 Uhr bei dem Dienstleister eintreffen.

Anders als bei anderen Blumenlieferdiensten geht der Auftrag nicht an einen Einzelhandels-Floristen in der Stadt der oder des Beschenkten, sondern Valentins-Floristen binden die Sträuße in der zentralen Manufaktur in Frankfurt. Von dort aus gehen die Blumen aller Art in speziell entwickelten Versandkartons per Kurierdienst auf die Reise zu Blumenfreunden deutschlandweit. Das hat zur Folge, dass der Strauß genau so aussieht wie die Abbildung auf der Website – nicht wie in anderen Fällen, wo die dargestellten Sträuße lediglich Bindebeispiele sind – und mindestens eine Woche Freude bringt. Darauf gibt Valentins eine 7-Tage-Frischegarantie.

Der Blumenversender verzichtet nämlich beim Einkauf auf die Zwischenstufen (Importeur, Großhandel, Einzelhandel) und bezieht die bunte Pracht direkt vom Blumenzüchter. Somit gelangen die Sträuße vom Blumenfeld direkt in die Vase.

Um in den Genuss der Blumengrüße zu kommen, stehen der Onlineshop sowie ein Callcenter zur Verfügung.

Informationen über Valentins: Bei Valentins handelt es sich um einen Blumen-Direktversender für Blumen und andere Geschenkartikel zum Verwöhnen, wie beispielsweise Wein und Wellnessprodukte. Innerhalb von 24 Stunden liefert der junge und sympatische Internetdienstleister zuverlässig kreative, handgebundene Blumensträuße in ganz Deutschland. Für die Sträuße, gewährt Valentins eine 7-Tage-Frischegarantie. Dies funktioniert aufgrund der direkten Zusammenarbeit mit den Erzeugern der Blumen, die nur die besten Gewächse für den Valentins-Blumenversand anpflanzen. Die Valentins GmbH wurde im Dezember 1999 in Frankfurt gegründet, ging im Mai 2000 an den Start und ist einer der führenden Blumen-Direktversender in Deutschland.

Internet und telefonische Bestellung: www.valentins.de oder 0180 500 4000 (0,12 Euro/Minute).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.valentins.de



Web: http://www.valentins.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Hausel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2251 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Valentins lesen:

Valentins | 29.09.2006
Valentins | 25.07.2006

Höhere Kundenzufriedenheit, flowered by Valentins

Auch Jens Meyer-Bosse, Marketing- und Vertriebsleiter von der Skandinavisches Reisebüro GmbH mit Standorten in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin, zieht eine positive Bilanz – sein Unternehmen hat den Blumen2Business Service von Valentins s...
Valentins | 21.06.2006

Kundenkommunikation flowered by Valentins

Zu den zahlreichen namhaften Unternehmenskunden, die den Blumen2Business Service von Valentins bereits erfolgreich nutzen, zählen American Express, Eurocard, Hewlett Packard, Lufthansa, Motorola, Procter&Gamble, Sheba Masterfoods, Siemens, T-Mobile,...