info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cartesis |

Cartesis fordert engere Zusammenarbeit zwischen IT- und Finanzabteilung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues White Paper umreißt die aktuellen Herausforderungen aus Sicht des CIO


Die enge Zusammenarbeit zwischen CFO und CIO ist der Schlüssel zur erfolgreichen Implementierung von Systemen zur effektiven Erstellung von Unternehmensberichten und die Messung der Unternehmensleistung. So lautet die Schlussfolgerung eines neuen White Paper von Cartesis, Spezialist für Business Performance Management, mit deutscher Niederlassung in Frankfurt/Main.

Das Papier mit dem Titel „Anforderungen des CFO in globalen Unternehmen - Die Evaluierung einer BPM-Lösung aus Sicht des CIO” umreißt zunächst die Herausforderungen, denen sich Finanzabteilungen von globalen Unternehmen heute angesichts des zunehmenden Drucks durch sich verändernde Normen und das allgemeine Wirtschaftsklima gegenüber sehen. Die Argumentation kommt zum Schluss, dass der CFO nur dann genaue, termingerechte und detaillierte Unternehmensinformationen bereitstellen kann, wenn die Unterstützung durch die IT-Abteilung und enge Zusammenarbeit mit dem CIO gegeben ist.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn neue Systeme für die Berichterstellung und die Analyse eingeführt werden sollen. Bei der technologischen Umsetzung neuer Anforderungen an die Rechnungslegung und die Darstellung der Finanzzahlen muss der CIO in erster Linie die Anforderungen des CFO erfüllen. Dies umfasst auch die Bereitstellung einer kompletten BPM-Lösung, die in vorhandene Systeme integriert werden kann, sowie die Möglichkeit, sich verändernde Vorschriften zu erfüllen und die globale Verfügbarkeit jeder neuen Lösung zu gewährleisten.

„Während sich die Rolle des CFO anerkanntermaßen verändert hat und heute verantwortungsvoller gesehen wird, sollten Unternehmen die wichtige Rolle der IT-Abteilung nicht vergessen, wenn es darum geht, BPM-Prozesse effektiv umzusetzen“, kommentiert Paul Giardina, Executive Vice-President Corporate Marketing bei Cartesis. „Der CIO muss bei der Evaluierung neuer Systeme von Anfang an involviert werden, da er den Einfluss auf Netzwerk-Infrastrukturen und Standardsysteme, Personalressourcen, Gesamtkosten, Skalierbarkeit und ähnliches zuverlässig einschätzen kann. Finanzen und IT müssen enger zusammenarbeiten, um die höchst mögliche Effizienz jeder neuen BPM-Lösung zu gewährleisten.“

Das White Paper „Anforderungen des CFO in globalen Unternehmen“ kann kostenfrei unter www.cartesis.de heruntergeladen werden.

Cartesis
Cartesis bietet dem CFO eine einzigartige Lösung für das Business Performance Management, mit der die gesamte „Story behind the numbers“ außergewöhnlich klar und übersichtlich dargestellt werden kann. Weltweit führende, international tätige Unternehmen vertrauen auf die Software von Cartesis, um sich einen Gesamtüberblick über ihre Kennzahlen zu verschaffen und den verschiedenen Interessengruppen zeitnahe und entscheidungsrelevante Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Produkte von Cartesis stellen Unternehmen die analytische Kapazität und Flexibilität zur Verfügung, um auf die schnellen Veränderungen am Markt reagieren zu können. 20 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen und mehr als 30 Prozent der Financial Times European 100 nutzen die Lösung zur Steuerung ihrer Finanzinformationen und -prozesse. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Brüssel, Frankfurt/Main, London, Madrid, Norwalk (USA), Paris, Tokyo und Utrecht. Weitere Informationen unter www.cartesis.de.

Kontakt
Cartesis Deutschland GmbH
Nicole Heyne
Lyoner Straße 15, Atricom
D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)69/60 60 87-0
Fax : +49(0)69/60 60 87-11
E-Mail: nheyne@cartesis.com IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
Fax: 0 61 31 / 83 52 94
E-Mail: info@imc-pr.de



Web: http://www.cartesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cartesis lesen:

Cartesis | 27.03.2007

Cartesis macht BPM-Anwendern ein Migrationsangebot

„Change is Best" - unter dieses Motto stellt Cartesis, einer der weltweit führenden Spezialisten für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), sein neues Migrationsangebot. Wer sich nach der Übernahme seines bisherigen Softwarelieferante...
Cartesis | 06.02.2007

Cartesis unterstützt Microsoft Office 2007 und Windows Vista

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), unterstützt nun auch Microsoft Office 2007 und Windows Vista. Bislang arbeitete die Performance Management Suite Cartesis 10 bereits mit dem Microsoft Office Business Score...
Cartesis | 12.12.2006

Gartner positioniert Cartesis als Visionär

Cartesis, Spezialist für Finanz- und Business-Performance-Management (BPM), hat es zum zweiten Mal in Folge in den „Visionaries Quadrant" der Gartner Group geschafft. In der neuesten Ausgabe ihres „2006 CPM Suites Magic Quadrant" bezeichnen die Ma...