info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
luna-park GmbH |

Suchmaschinen-Beziehungsgeflecht 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wer nutzt Google, wann kommt Binghoo und was ist mit Facebook, Twitter und Co.? luna-park hat recherchiert und eine Karte für 2010 erstellt.


luna-park hat das Suchmaschinen-Beziehungsgeflecht für 2010 erstellt. Es enthält eine Übersicht der Google Partner, die Neu-Ausrichtung von Bing.com und Yahoo sowie die neuen Quellen Universal Search Komponenten speziell Video und Social Media.\r\n

Googeln steht sogar als offizielles deutsches Verb im Duden. Von Bingen, Yahooen oder gar Fireballen redet niemand. Auch 2010 ist Google weiterhin der unbestrittene Platzhirsch unter den Suchmaschinen. Und Google sucht nicht nur für sich. Zwischen den verschiedenen Suchmaschinen, Verzeichnissen und Websites besteht ein umfangreiches Beziehungsgeflecht.
Seit 2007 analysiert luna-park regelmäßig diese Beziehungen und veröffentlicht sie in Form eines übersichtlichen Schaubilds. In diesem Jahr haben wir erstmals die wichtigsten Videoportale und sozialen Netzwerke wie youtube und facebook in das Beziehungsgeflecht integriert. Damit tragen wir der immer wichtiger werdenden Rolle von Social Media Angeboten im Onlineverhalten Rechnung.
Der mit 89,6 Prozent unbestrittene Marktführer Google beliefert einige der größten deutschen Portale wie T-Online, web.de oder GMX mit sponsored Listings und organischen Suchergebnissen. Zusätzlich beliefert Google AdWords einige "Schwergewichte" im deutschsprachigen Web mit sponsored Listings. Mit dabei eBay, Amazon und große Nachrichtenportale wie das der Süddeutschen Zeitung, des Sterns und der Bildzeitung. Dadurch vergrößert sich Googles Markteinfluss zusätzlich.
Abseits von Google"s Marktmacht ist das eingetreten, was wir schon im letzten Jahr vermuteten. Yahoo und Bing versuchen gemeinsam, dem Marktführer die Stirn zu bieten. Microsofts Bing übernimmt dabei die Suchtechnik, Yahoo deren Vermarktung. Gemeinsam beliefern sie unter anderem die Suchmaschinenurgesteine Altavista und Fireball sowie den Fernsehsender RTL II mit Suchergebnissen.
Aktuell ist Yahoo dabei, die Ergebnisse seiner Volltextsuchmaschine umzustellen und statt eigener die Suchergebnisse von Bing zu präsentieren. In den USA ist diese Umstellung schon größtenteils vollzogen. Der Rest der Welt soll bis Anfang 2012 folgen. Dadurch wird es nur noch drei international relevante Betreiber von Suchmaschinen geben, die auf eigene Technik setzen.
Als Dritter im Bunde hat Ask allerdings in Deutschland nur einen Marktanteil von unter einem Prozent.
Auch im neu integrierten Bereich Social Media mischt Google kräftig mit. Sevenload, Clipfish, myvideo und youtube, der Marktführer im Bereich Videoportale beliefern Google mit Video-Suchergebnissen., während nur die Ergebnisse von youtubeanbieten kann. Dazu liefert Google an youtube und sevenload sponsored Listings.
Ähnlich sieht es bei den sozialen Netzwerken aus. Google profitiert im Gegensatz zu Yahoo/Bing nicht nur von Suchergebnissen von myspace und Twitter, sondern wird auch von facebook beliefert. Twitter und myspace beziehen im Gegenzug ihre sponsored Listings von Google.
Irgendwie ist es ein wenig wie bei Asterix.
Das ganze Internet ist von Google besetzt. Das ganze Internet? Nein! Ein mit unbeugsamen Programmierern besetztes Unternehmen hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Dabei ist Yahoo/Bing alles andere als ein kleines Dorf. Trotzdem werden sie eine Art von Zaubertrank finden müssen, um mit Google mittelfristig auf Augenhöhe konkurrieren zu können.
Die Original-Grafik finden Sie auf auf www.luna-park.de unter Suchmaschinen-Beziehungsgeflecht 2010
(http://www.luna-park.de/home/internet-fakten/suchmaschinen-beziehungsgeflecht.html)

Neben der Web-Grafik kann bei luna-park auch eine 300 dpi Druckversion bis A2 Format angefordert werden.



luna-park GmbH
Sabina Bravo Sanchez
Siegburger Str. 233
50679
Köln
info@luna-park.de
022169068830
http://www.luna-park.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabina Bravo Sanchez, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3504 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: luna-park GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von luna-park GmbH lesen:

luna-park GmbH | 18.01.2011

Google Analytics Datenschutz - Die wichtigsten Infos für Unternehmen!

Die Aussagen des Hamburger Datenschutzbeauftragten Caspar Anfang der Woche, haben zum wiederholten Male für Unsicherheit und Verwirrung in Unternehmen gesorgt. Aus seiner Sicht ist der Einsatz von Google Analytics nicht mit den Anforderungen des deu...
luna-park GmbH | 17.01.2011

luna-park GmbH mit eigener Seite auf Facebook!

luna-park gibt es jetzt auch auf Facebook. Teilen Sie mit Freunden und Bekannten spannende und brandaktuelle SEO-Themen. Erfahren Sie mehr über Google AdWords, Web Analytics und die Arbeit von luna-park. Tragen Sie sich jetzt als Fan ein! Was mac...
luna-park GmbH | 17.01.2011

Datenschutz bei Google Analytics

Markus Vollmert (Head of Web-Analytics luna-park GmbH) hat in seinem Artikel in der t3n Nr. 21 die "Google-Analytics-datenschutzkonforme-Lösung nach aktuellem Stand" beschrieben. Aufgrund der aktuellen Diskussionen, wurden die Infos überarbeitet un...