info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pressedienst-fahrrad GmbH |

Pedelecs 2011: mit Gepäck oder mit Tempo, offroad oder in der Stadt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


[pd-f] Pedelecs und E-Bikes sind die Blockbuster unter den Fahrradtypen. ...

[pd-f] Pedelecs und E-Bikes sind die Blockbuster unter den Fahrradtypen. Bislang waren die meisten Modelle auf Touren- und Alltagsradler ausgerichtet, doch nun kommen auch die anderen Radgattungen an die Reihe: 2011 erobern stabile Mountainbikes, zugstarke Transporträder, schnelle Fitnessbikes und vollgefederte Touren-Sänften den Markt - allesamt mit elektrischer Unterstützung. Der pressedienst-fahrrad hat eine repräsentative Auswahl zusammengestellt.

Offroad unter Strom
Mit dem "Delite hybrid 250 HT MTB" (3.999 Euro) bringen die Experten für voll gefederte Räder von riese und müller (www.r-m.de) ein rassiges E-Mountainbike auf den Markt. "Ein neues E-Bike-Fahrerlebnis", beschreibt Markus Riese, Geschäftsführer des Unternehmens, die Eigenschaften des auf schnelle Geländefahrt ausgerichteten, voll gefederten Bikes. Mit "High Torque"-Unterstützungsmotor von BionX ist das E-MTB sehr leistungsstark, dazu kommen hohe Einsatzflexibilität und ein sehr gutes Verhältnis von Gewicht (22,7 kg) und Reichweite (55 km) so der Hersteller. Das schwarze Delite hybrid mit Shimano XT 27-Gang-Schaltung ist ab Oktober 2010 im Fachhandel erhältlich.

Geschoben werden statt schieben
Für die Saison 2011 bringt Haibike (www.haibike.de) ein Mountainbike mit 250 Watt starkem E-Motor von Bosch auf den Markt, das "eQ Xduro FS" (3.299 Euro). "Zielsetzung war ein durchzugsstarker Mittelmotor mit großer Bodenfreiheit", erklärt Andrea Nusser von der Haibike-Marketingleitung. Der in Zusammenarbeitet mit dem Autozulieferer Bosch entwickelte Antrieb erlaubt einen weitaus kürzeren Radstand als herkömmliche Zentralantriebe. Das 26"-MTB-Fully ist mit Rock Shox Reba SL Federgabel, Shimano XT Zehngang-Kettenschaltung und hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Das "Haibike eQ Xduro FS" ist ab Frühjahr 2011 im Fachhandel erhältlich.

Leichtfüßig transportieren
Eine ganz andere Zielgruppe peilt der "Cargo-Flyer" des Schweizer Herstellers Biketec (www.flyer.ch) an: Mit 250 oder 300 Watt starkem Tretlagermotor und 125 kg Belastbarkeit ist er als Transportgefährt für Familien und Gewerbetreibende gedacht. In den steifen Aluminiumrahmen ist ein Gepäckträger integriert; am Steuerrohr lassen sich je nach Einsatzzweck unterschiedliche Gepäckträgeraufsätze werkzeugfrei adaptieren. Der Motor unterstützt bis zu einer Trittfrequenz von 85/min. Das Lastenrad wird in verschiedenen Ausführungen ab dem Frühjahr 2011 erhältlich sein.

Elektrischer Lastesel
200 kg Zuladung plus Fahrergewicht verträgt das Lastenrad "Prana TP300 S" von velonom (www.velonom.com, 999 Euro). Es bietet einen ausladenden Gepäckträger, der variabel mit Körben (auch vorn), Sitzbank und sogar zwei Kindersitzen ausgestattet werden kann, und ist mit soliden Schutzblechen, Standlicht und Halogenscheinwerfern ausgestattet. Mit Sechsgang-Kettenschaltung und Hydraulikbremsen wiegt das Basis-Prana 27,5 kg. Ein

Pedelec-Nachrüstsatz der Firma elfKW aus Wien mit drehmomentstarkem Vorderradmotor, Daumenregler und Tempomat-Funktion gibt es auf Wunsch dazu (995 Euro).

Wartungsarmer E-Tourer für ihn
Erstmals als Herrenversion kommt das "Avenue Hybrid" von riese und müller (www.r-m.de, ab 2.699 Euro). Mit Nabenschaltung und komplett gekapseltem Kettenstrang gehört das voll gefederte Pedelec zu den wartungsärmsten Modellen auf dem Markt. "Die Oberrohr-Variante ist optimal für groß gewachsene Herren, die sich einen steiferen Rahmen wünschen", erklärt Geschäftsführer Markus Riese. Das "Avenue hybrid OR" ist mit Sieben-, Acht- oder Elfgang-Nabenschaltung ausgestattet. Führerschein oder Versicherung sind nicht notwendig.

Flyer im Rallye-Modus
Fitnessbikes mit Zusatzantrieb bringt die neue "R-Serie" des Pedelec-Pioniers Biketec (www.flyer.ch). Im Vergleich zu den "Flyer"-Pedelecs des Herstellers ist das Fahrverhalten agiler und die Fahrposition sportiv-gestreckter. Auch die "R-Serie" verfügt über den erprobten, leistungsstarken und unauffälligen Mittelmotor von Panasonic. An Bord sind eine Zehngang-Kettenschaltung von Shimano und hydraulische Scheibenbremsen; Schutzbleche, Gepäckträger und Lichtanlage können nachgerüstet werden. Die "R-Serie" wird in verschiedenen Ausführungen ab Frühjahr 2011 erhältlich sein.

Flexibel und elektrisch
Praktisch und komfortabel präsentiert sich das faltbare "E-Versa Street" von Hercules (www.hercules-bikes.de, 1.499 Euro). Das Klapp-Pedelec kommt mit einer kompletten StVZO- Ausstattung. Der unter 19 kg leichte 20-Zöller eignet sich hervorragend für Pendler, die schweißfrei und flexibel zur Arbeit kommen wollen. Der 250 Watt starke Motor sitzt in der Hinterradnabe, der Hightech-Akku ist im Hauptrohr des Aluminiumrahmens versteckt. Im Fachhandel erhältlich ab Ende Oktober.

Rückenwind für die Familie
"F1" heißt ein neues Familien-Pedelec von Winora (www.winora.de, 1.999 Euro) mit speziellem Gepäckträgeradapter-System und einer eigens für Winora entwickelten Vorrichtung für eine Anhängerkupplung am Hinterbau. Zudem gibt es einen speziellen Kindersitzadapter für das Sitzrohr. Ein 250-Watt-Hinterradnabenmotor von Mionic erleichtert die Tour mit dem "F1". Ebenfalls an Bord: eine Federgabel und ein fest montiertes Rahmenschloss. Das Pedelec ist in drei Rahmenausführungen (Einrohr-, Damen- und Herrenrahmen) ab Februar 2011 erhältlich.e


pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083
Göttingen
grafik@pd-f.de
0551-9003377-0
http://www.pd-f.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Fehlau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5498 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pressedienst-fahrrad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pressedienst-fahrrad GmbH lesen:

pressedienst-fahrrad GmbH | 02.09.2011

Twentyniner 2012: Große Räder für jeden Zweck

Bislang waren es vor allem tourenlastige Mountainbikes, die mit der aktuellen 29-Zoll-Technik für Aufmerksamkeit sorgten; für die Saison 2012 jedoch haben die Hersteller nachgelegt und machen das Konzept auch anderen Fahrradgattungen zugänglich. B...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Offroad 2012: Schnell und sicher abseits des Asphalts

Mit Rennrad-Geometrie flott auf befestigten und unbefestigten Wegen: Cyclocross ist ein Schlagwort der Offroad-Saison 2012. Ein anderes lautet Enduro - hier sind all jene richtig aufgehoben, bei denen Spaß beim Biken erst ab einem gewissen Gefälle ...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Alles, was schnell macht

Neue Komponenten, ein Falt-Rennrad und ein elektrifizierter Straßenflitzer: Die Rennradwelt wird vielfältiger und bunter; immer mehr Radfahrer finden so Spaß am flotten Gleiten über glatten Asphalt. Schön, dass der Radbranche die Ideen nie auszu...