info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CVM² Automotive Dealer Development Group GmbH & Co. Kg |

Award für Kundenzufriedenheit: TÜV Rheinland prüft Werkstattzufriedenheit im Autohaus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Preisverleihung und Podiumsdiskussion mit Prof Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann in der Klassikstadt Frankfurt


Preisverleihung und Podiumsdiskussion mit Prof Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann in der Klassikstadt Frankfurt (Köln/Bad Homburg, den 30.08.2010) TÜV Rheinland beteiligt sich als Sponsor und Kooperationspartner beim diesjährigen Award für Kundenzufriedenheit im Autohandel. ...

(Köln/Bad Homburg, den 30.08.2010) TÜV Rheinland beteiligt sich als Sponsor und Kooperationspartner beim diesjährigen Award für Kundenzufriedenheit im Autohandel. Gemeinsam mit CVM Dealer Development Group lobt der TÜV Rheinland das beste Autohaus mit der höchsten
Kundenzufriedenheit aus (http://www.award-kundenzufriedenheit.de). Kriterium ist dabei unter anderem die Werkstattprüfung nach dem einheitlichen Verfahren für TÜV Bewertungen. Der TÜV Rheinland hat sich mit seinen Dienstleistungen rund um das Thema Servicequalität spezialisiert und unterstützt Autohäuser und Werkstätten bei der nachhaltigen Verbesserung ihrer Kundenzufriedenheit. Als idealer Partner in der Bewertung der Teilnehmer, ist der TÜV Rheinland künftig auch auf dem denkmalgeschützen Gebäude der Klassikstadt Ansprechpartner für Zusatzleistungen rund um Oldtimer.
Innerhalb von acht Wochen haben sich mehr als 70 Autohäuser und Autohandelsgruppen um die bundesweite Auszeichnung beworben. Dazu zählen neben Familienbetrieben und Niederlassungen auch Handelsgruppen wie die Levy Gruppe, Riller-Schnauck oder Senger Gruppe. Alle Teilnehmer wurden nach einem standardisierten Bewertungsverfahren nach Kundenzufriedenheitskriterien wie auch Werkstattstandards des TÜV Rheinland geprüft. Zu der Preisverleihung am 17. September in der Klassikstadt GmbH Frankfurt werden rund 150 Gäste erwartet. Die Podiumsdiskussion wird moderiert von Dr. Martin Endlein, Chefredakteur des
Fachmagazins GW-trends. Zur Fragestellung "Kundennähe: Luxus oder Mittel zum Zweck"
diskutiert in offener Runde Prof. Jürgen Brauckmann (Vorstand TÜV Rheinland Berlin
Brandenburg Pfalz e.V.) mit weiteren Vertretern aus der Automobilbranche. Tobias Seifert (Director Field Sales EurotaxSchwacke GmbH), Michael Pilzek (Geschäftsführer autoplenum.de) und Steffen Karl (Geschäftsführer CVM Dealer Development Group) berichten von Erfahrungen und Best Practice Ansätzen.
Die Initiative wird weiterhin von GW-trends, eine Marke der Springer Automotive Media, EurotaxSchwacke sowie von Bausch, Linden und Partner begleitet.

Einladungen für die exklusive Preisverleihung können unter info@dealerdevelopment.de angefordert werden.


CVM² Automotive Dealer Development Group GmbH & Co. Kg
Steffen Karl
Frankfurter Landstr. 23
61352 Bad Homburg
06172-4832393

www.dealerdevelopment.de



Pressekontakt:
morgenstern-communications
Anja Morgenstern
Am Schellbruch 40
23568
Lübeck
am@morgenstern-communications.de
0451-2967728
http://www.morgenstern-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Morgenstern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2558 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema