info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CHECK24 Vergleichsportal GmbH |

Tagesflatrates für Mobiles Internet: Sparpotenzial von bis zu 50 Prozent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Tagesflatrates beim Discounter bis zu 50 Prozent günstiger als beim Netzbetreiber/Durch hohe Einmalkosten sind sie nicht immer erste Wahl


Tagesflatrates beim Discounter bis zu 50 Prozent günstiger als beim Netzbetreiber/Durch hohe Einmalkosten sind sie nicht immer erste Wahl (ddp direct) München, 31. ...

(ddp direct) München, 31. August 2010

Verbraucher, die mit einer Tagesflatrate mobil mit ihrem Notebook im Internet surfen, sparen durch die Wahl des günstigsten Discounters bis zu 50 Prozent gegenüber dem Netzbetreiber.

Dies ermittelte das Vergleichsportal CHECK24.de. Das Portal hat die Tagesflatratepreise für Mobiles Internet sowie die einmalig anfallenden Kosten (für Stick, Freischaltung und Versand) der vier Netzbetreiber mit dem Angebot des jeweils günstigsten Discounters pro Netz verglichen*.

Die Billiganbieter überzeugen durch preiswerte Flatratetarife ab 1,99 Euro pro Tag. Bei den Einmalkosten verlangen sie jedoch zum Teil bis zu dreimal mehr als die Netzbetreiber. Daher lohnen sich einige Discounter im schlechtesten Fall erst nach 27 Tagen Nutzung. Andere überzeugen bereits ab dem ersten Tag durch eine günstige Tagesflatrate und niedrige Einmalkosten.

Sparpotenzial zwischen 24 und 50 Prozent gegenüber Netzbetreibern

Verbraucher, die anstatt der Telekom-Tagesflatrate den Flatratetarif vom Telekom eigenen Discounter Congstar wählen, sparen 50 Prozent (siehe Vergleichstabelle).

Zwischen BASE und ALDI TALK, die beide das E-Plus-Netz nutzen, bestehen Preisunterschiede von 34 Prozent. ALDI TALK bietet für 1,99 Euro die günstigste Tagesflatrate für mobiles Internet an.

Im o2-Netz ist das Angebot vom Discounter Fonic um 29 Prozent günstiger als der Tarif des Netzbetreibers. Zwischen Vodafone und dem Discounter N24 bestehen Preisunterschiede von 24 Prozent.

Discounter erheben bis zu dreimal höhere Einmalkosten als Netzbetreiber

Noch größere Preisunterschiede als für die tägliche Nutzung haben die CHECK24-Experten bei den einmalig anfallenden Kosten für den Surfstick und die Freischaltung festgestellt. In drei von vier Netzen liegen die Einmalkosten beim Netzbetreiber zum Teil weit unter den Preisen, die die Discounter verlangen.

Bei Fonic fallen Einmalkosten von 37,45 Euro an, mehr als das Dreifache gegenüber dem Netzbetreiber o2 (11,44 Euro). Bei N24 (24,95 Euro) zahlen Kunden noch doppelt so hohe Einmalkosten wie bei Vodafone (10 Euro).

CHECK24 Empfehlung für Tagesflatrates

Der CHECK24-Vergleich hat ergeben, dass Fonic-Kunden 27 Tage mobil im Internet surfen müssen, bis der günstige Tagesflatratepreis die hohen Einmalkosten im Vergleich zum Netzbetreiber o2 amortisiert hat. Eine dreimalige Nutzung pro Monat vorausgesetzt**, surfen o2-Kunden acht Monate lang günstiger als die Kunden des Discounters Fonic.

Der Billiganbieter N24 lohnt sich gegenüber Vodafone erst nach 15 Tagesflatrates bzw. sechs Monaten, Congstar gegenüber der Telekom bereits nach fünf Tagen. Nur der Discounter ALDI TALK bietet sowohl eine günstigere Tagesflatrate als auch niedrigere Einmalkosten als BASE.

Die CHECK24-Experten raten, bei der Tarifauswahl nicht allein nach dem Preis auszuwählen, sondern zunächst die Netzverfügbarkeit vor Ort zu prüfen. Drosselungsgrenzen bei Tagesflatrates fallen nicht ins Gewicht. Der Tarif mit der niedrigsten Drosselungsgrenze von 250 MB ermöglicht ca. vier Stunden schnelles Surfen.

*Berechnungsvorgaben: Tarifart: Tagesflatrates, Hardware: Surfstick mit SIM-Karte, Maximale Geschwindigkeit: mind. 1800 kBit/s, Drosselung 200 MB, Tariftypen: alle (Prepaid oder Vertrag), Vertragslaufzeit: max. 24 Monate, Netze: alle (Telekom, Vodafone, o2, E-Plus), Tarife am 26.08.2010 berechnet
**Begründung: Nach CHECK24-Berechnungen lohnen sich Tagesflatrates nur bis zu drei Tagen Nutzung im Monat, ab vier Tagen ist bereits eine Monatsflatrate günstiger.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mpvl04

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/telefonie/tagesflatrates-fuer-mobiles-internet-sparpotenzial-von-bis-zu-50-prozent-85042

=== Tagesflatrates für Mobiles Internet (Dokument) ===

CHECK24.de: Tagesflatrates für Mobiles Internet - Preisvergleich zwischen Netzbetreibern und Discountern

Shortlink:
http://shortpr.com/wgdrf5

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/tagesflatrates-fuer-mobiles-internet





CHECK24 Vergleichsportal GmbH
Daniel Friedheim
Erika-Mann-Str. 66
80363
München
daniel.friedheim@check24.de
089 2000 47 1170
http://www.check24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Friedheim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4236 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CHECK24 Vergleichsportal GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CHECK24 Vergleichsportal GmbH lesen:

CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 16.08.2012

49 Gasversorger erhöhen im Herbst Preise um bis zu 13 Prozent

(ddp direct) 49 Gasgrundversorger haben für den Herbst angekündigt, ihre Preise um bis zu 13 Prozent zu erhöhen. Für einen Vier-Personen-Haushalt (Jahresverbrauch 20.000 kWh) bedeutet das eine Mehrbelastung von 174 Euro. Im Durchschnitt steigen d...
CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 19.07.2012

Kundenbefragung: 70 Prozent mit neuem Energieanbieter zufrieden

(ddp direct) Knapp 70 Prozent der Kunden, die ihren Stromversorger gewechselt haben, sind mit dem neuen Anbieter zufrieden. Bei den Gasversorgern liegt dieser Wert sogar bei 72 Prozent. Dies ermittelte CHECK24.de durch eine Analyse von über 147.000...
CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 13.02.2012

Stromanbieterwechsel: Deutsche sparten 2011 im Schnitt 213 Euro

(ddp direct)2011 sparten Kunden, die über CHECK24.de ihren Stromversorger gewechselt haben, im Durchschnitt 213 Euro im Jahr. Auch bei Tarifen ohne Neukundenbonus betrug die durchschnittliche Ersparnis durch den Wechsel 114 Euro.* Rheinland-Pfalz: ...