info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
First Class & More |

11.000 Euro in der Lufthansa First Class sparen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bis zum 2. September hat jeder die Möglichkeit, sich mit nur fünf Minuten Aufwand die Grundlagen für Business und First Class Flüge mit bis zu 11.000 Euro Ersparnis zu legen.


Durch geschickte Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More kann man aktuell in einer Aktion bei Business und First Class Flügen weltweit bis zu 11.000 Euro sparen.\r\n

Economy Class Flüge sind insbesondere auf langen Strecken sehr beschwerlich. Das gilt umso mehr für große Leute. Geringe Sitzabstände, mäßige Verpflegung, schlechtes On-Board Entertainment. Oft blickt man dann neidisch in den vorderen Teil des Flugzeugs, in dem die Business und First Class Passagiere sitzen. Doch es geht auch anders. Bis zum 2. September gibt es nämlich ein Angebot, das bei geschickter Ausnutzung Luxus zum Sparpreis verspricht. So kann man für maximal 1.399 Euro zu nahezu jedem Ziel in der Welt in der Business Class fliegen und bisweilen sogar in der First Class. Alle Flüge werden dabei von Partnern der Star Allianz ausgeführt. Dies ist der Zusammenschluss von Airlines in einem Bündnis, zu dem auch Lufthansa, Swiss, Austrian, Thai Airways, Singapore Airlines und viele mehr gehören. Einzige Voraussetzung ist eine gewisse zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Flüge.

Ein besonderes Highlight sind z. B. First Class Flüge nach Japan. So kann man schon für 1.399 Euro in der Lufthansa First Class nach Tokio fliegen. Der reguläre Preis beträgt gemäß Lufthansa Webseite 12.400 Euro. Man spart also 11.000 Euro! Auch günstig ist Dubai. Man fliegt in diese Stadt der Superlative für nur 1.179 Euro in der First Class. Aber auch ganz abgelegene Ziele wie Hawaii können immerhin noch für 1.399 Euro in der Business Class angeflogen werden. Weitere Ziele sind Nordamerika, Mittelamerika und Südamerika in der Business Class für 1.399 Euro. China und Südafrika in der First Class für 1.399 Euro. Südamerika in der Business Class für 1.399 Euro. Thailand, Malaysia, Singapur und Malediven in Business für 1.289 Euro.

Doch was muss man machen? Die Idee ist eine ganz einfache: Anstatt ein reguläres Ticket zu kaufen, kauft man die Meilen für ein Prämienticket günstig auf und setzt diese dann für einen Prämiengratisflug ein. In der Regel ist der Aufkauf von Meilen an bestimmte Aktionen gebunden und erfordert viel Zeit. So kann man beispielsweise Mobilfunkverträge oder Abonnements abschließen, um an die Meilen zu gelangen. Doch im Moment gibt es eine Aktion, bei der man die erforderlichen Meilen in nur fünf Minuten vollkommen unkompliziert erwerben kann (Eile ist hier geboten). Anschließend können diese Meilen sofort für einen Prämienflug bei einer beliebigen Fluggesellschaft innerhalb der Star Allianz Partner eingesetzt werden (hängt jeweils von Verfügbarkeit ab). Eine detaillierte Anleitung ist auf der First Class & More Webseite (www.first-class-and-more.de) im Rahmen einer Premium-Mitgliedschaft erhältlich.

First Class & More ist ein führender Anbieter für die optimale Ausnutzung von Kundenbindungsprogrammen a la Lufthansa Miles & More. Alexander Koenig, Reiseexperte und Geschäftsführer von First Class & More weiß: "Jeden Monat gibt es unzählige Aktionen, die bei geschickter Ausnutzung zu teilweise unglaublichen Ersparnissen führen." Ein weiteres aktuelles Highlight sind bis zu 90.000 Lufthansa Miles & More Prämienmeilen gratis. Damit kann man kostenlos in der Lufthansa Business Class in die USA fliegen oder eine Anleitung wie man mit nur 20.000 Statusmeilen den begehrten Star Alliance GOLD Status erhält und mit diesem dann Business- bzw. First Class Check-in, kostenlosen Lounge Zugang für zwei Personen sowie 20 kg zusätzliches Freigepäck bei jedem Flug genießt. Den ähnlichen Lufthansa Senator Status gibt es erst ab 130.000 Statusmeilen im Jahr.

Für alle, die bis zum 2. September 2010 Premium-Mitglied bei First Class & More werden, gibt es zudem ein besonderes Willkommensgeschenk. So wird jedem Neumitglied verraten, wie man günstig und effektiv jede Menge Statusmeilen bei Lufthansa Miles & More generieren kann. Machen Sie einfach einen Wochenendausflug in Europa z. B. nach Rom und erhalten Sie dafür bis zu 18.000 Statusmeilen. Und das alles zu einem Preis von gerade einmal 400 bis 500 Euro. Ideal für alle, denen noch ein paar Meilen zur Qualifikation für den Lufthansa Frequent Traveller oder Lufthansa Senator Status fehlen.

Mehr Infos auf www.first-class-and-more.de



First Class & More
Alexander Koenig
Iris Blue Building, PO Box 213982
213982
Dubai
firstclassandmore@gmx.de
+971506597811
http://www.first-class-and-more.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Koenig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 4277 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: First Class & More


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von First Class & More lesen:

First Class & More | 09.09.2011

12.000 Meilen oder Europa-Flug gratis erhalten

Alexander Koenig, Autor des Buches "First Class & More - Insider-Tipps für smartes Reisen" und Gründer des Insider-Portals First Class & More (www.first-class-and-more.de) weiß aus eigener Erfahrung, wie mühsam das Meilen sammeln sein kann. Er h...
First Class & More | 02.09.2011

Der letzte Tag für bis zu 90% Rabatt auf Business und First Class Flüge

Business und First Class fliegen ist um einiges schöner, als wie in einer Sardinenbüchse eingequetscht in der Economy Class zu sitzen. Doch leider sind Business und First Class Flüge oft unbezahlbar. Lufthansa verlangt beispielsweise für First Cl...
First Class & More | 26.08.2011

Zu den schönsten Golfplätzen weltweit bis zu 85% günstiger in Business oder First Class

Golfurlaub zu machen, bedeutet auch automatisch mit viel Gepäck zu reisen. Einige wenige Airlines bieten an, das Golfgepäck ohne zusätzliche Kosten und unabhängig von der Reiseklasse, zu transportieren. Lufthansa hingegen berechnet einen Aufschla...