info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LUMERON GmbH |

LED-Shop LUMERON: Das Glühlampenverbot - LED-Beleuchtung wird weiter durchstarten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Glühlampenverbot ist eine Chance für Verbraucher und für Händler gleichermaßen. Innovative LED-Lampen und LED-Spots werden den Markt erobern.


Das Glühlampenverbot ist eine Chance für Verbraucher und für Händler gleichermaßen. Innovative LED-Lampen und LED-Spots werden den Markt erobern. Stichtag 1. ...

Stichtag 1. September 2010: Von diesem Tage an darf im Europäischen Wirtschaftsraum keine Glühbirne mit mehr als 60 Watt Leistung erstmals zur Verteilung oder zur Verwendung bereit gestellt werden (1). Damit tickt die Stoppuhr jetzt auch für 75-Watt-Glühbirnen: Nach 100-Watt und Mattglas darf auch diese Variante in EU-Staaten fortan weder importiert noch ab Fabrik in den Handel gebracht werden. Für den Markt eine weitere Herausforderung.

"Dass der Markt im Wandel ist, wird mehr und mehr spürbar. Insbesondere Privatkunden fällt das Umdenken von Watt zu Lumen und Lux noch schwer, aber dennoch lassen sich viele Menschen von innovativer LED-Beleuchtung begeistern.", berichtet Gero Preuhs, Vertriebsleiter des Berliner LED-Shops LUMERON.

Um Stromverbrauch und Umwelt zu schonen, denkt auch der Gesetzgeber darüber nach, innovative Lichtquellen zu fördern. Der Zielwert der EU liegt bei einer Lichtausbeute von 200 Lumen pro Watt. Zum Vergleich: Die klassische 60-Watt-Birne liefert dürftige 10 bis 15 Lumen pro Watt, während die meiste Energie zu Wärme verheizt wird. Anders bei LED-Lampen und LED-Spots: Wärmeverluste werden hier längst minimiert und mit gut 80 Lumen je Watt wird beim Lichtstrom regelmäßig (2) ein Vielfaches erreicht. Für den 1. September 2010 gilt daher: Die Glühbirne geht, die LED-Technik kommt und wird weiter durchstarten.

1) Vgl. Energiebetriebene-Produkte-Gesetz EBPG §2 Absatz 4.
2) Spitzenwert liegt bei Hochpreis-Produkten bei rund 120 Lumen.


LUMERON GmbH
Gero Preuhs
Kurfürstendamm 121a
10711
Berlin
led@lumeron.de
+493092124153
http://www.lumeron.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gero Preuhs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1619 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LUMERON GmbH lesen:

LUMERON GmbH | 05.11.2010

LED-Shop LUMERON: LED-Lampen und LED-Spots - richtig verbaut haltbar bis in die nächste Generation

Moderne LEDs brauchen, was früher nicht zwingend war: gleichmäßig fließenden Strom, ohne Spanungsspitzen. Gero Preuhs vom Berliner LED-Shop LUMERON, verglich die moderne LED-Beleuchtung mit der konventionellen Halogen-Technik: "Bei altgedienten H...
LUMERON GmbH | 27.10.2010

LED-Shop LUMERON: LED-Fluter und LED-Wallwasher - auf die IP-Schutzart kommt es an

Leicht zu verbauen und energieeffizient: Der LED-Fluter als Grundbeleuchtung an Wand, Decke oder Boden, der LED-Wallwasher als wirkungsvolles Stimmungslicht an Gebäudeflächen. LEDs sind immer eine gute Idee - drinnen wie draußen. Bei Feucht- oder ...
LUMERON GmbH | 05.10.2010

LED-Shop LUMERON: LED-Leisten - helles und stilvolles Licht in der Küche?

Die passende Beleuchtung zu finden, ist nicht nur in der Küche schwierig. Einfacher wird es mit klaren Vorgaben: "Dort wo geschnitten, gerührt oder gekocht wird, muss gezielt ausgeleuchtet werden. Dagegen sollte in anderen Bereichen Stimmungslicht ...