info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Health & Beauty Group AG |

Wasser trinken um Abzunehmen? Neue Studienresultate zeigen ermutigende Resultate.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schon als Kind hat man den Satz gehört, dass Wasser gesund sein soll. Nur weshalb, war irgendwie nie ganz klar. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Wassertrinken schlank macht - und das ganz ohne Chemie. Gibt es jetzt neue Hoffnung für alle Übergewi


Eine neue Studie bestätigt, was der Volksmund schon lange sagt: Wasser kann beim Abnehmen helfen. Zwei Gläser Wasser vor jeder Mahlzeit lassen die Pfunde purzeln.\r\n

Erstaunliches bekamen die Teilnehmer des 240. National Meeting oft he American Chemical Society (ACS) zu hören, als Dr. Brenda Davy von der Virgina Tech in Blacksburg, VA, und ihr Team die Resultate der ersten randomisierten Studie vorstellen, die zum Ziel hatte, herauszufinden, ob Wassertrinken als Gewichtsreduktionsmethode funktioniert oder nicht. Mit nur zwei Gläser Wasser vor jedem Essen pro Tag verloren die Personen in der Testgruppe tatsächlich mehr Gewicht, als diejenigen in der Kontrollgruppe.

"Wir zeigen hier die Resultate der ersten randomisierten Interventionsstudie, die zeigt, dass ein erhöhter Wasserkonsum eine effiziente Gewichtsreduktionsmethode ist," sagte Dr. Brenda Davy anlässlich der Präsentation der Daten. "Wir hatten schon in früheren Studien einen Zusammenhang zwischen Wasserkonsum und Gewichtsverlust bemerkt. Messungen ergaben, dass Leute, die zwei Gläser Wasser direkt vor dem Essen zu sich nahmen eine Verminderung der Kalorienaufnahme von 75 bis 90 kCal pro Mahlzeit zeigten. In der neusten Studie haben wir nun eine Gruppe von Personen verfolgt, die während 12 Wochen täglich vor jeder Mahlzeit Wasser tranken und festgestellt, dass diese Leute ungefähr 5 Pfund mehr Gewicht verloren, als diejenigen in der Kontrollgruppe, die ihren Wasserkonsum nicht steigerten."

Davy erwähnte in diesem Zusammenhang, dass der Volksmund schon seit langem behauptet, dass Wassertrinken bei der Gewichtsreduktion von Nutzen sein kann. Nur, die wissenschaftliche Datenlage dazu war bislang äusserst dünn.

In der von Davy und ihren Kollegen durchgeführten Studie wurden 48 Personen zwischen 55 und 75 Jahren in zwei Gruppen eingeteilt: Die Versuchsgruppe, die täglich 2 Gläser Wasser vor jeder Mahlzeit zu sich nehmen musste und die Kontrollgruppe, die den Wasserkonsum nicht steigern sollte. Im Verlauf der 12-wöchigen Studie verloren die Wassertrinker in Durchschnitt 15.5 Pfund, während der durchschnittliche Gewichtsverlust in der Kontrollgruppe lediglich bei 11 Pfund lag.

Davy vermutet, dass der zusätzliche Gewichtsverlust in der Versuchsgruppe dadurch zu erklären ist, dass Wasser, das vor dem Essen getrunken wird, einen magenfüllenden Effekt hat, was zu einer schnelleren und stärkeren Sättigung führt. In der Folge wird weniger gegessen.

Für alle diejenigen, die jetzt einfach nur noch Wasser trinken wollen um abzunehmen, hat Davy noch eine Warnung mitgegeben: "Niemand weiss zurzeit wie viel Wasser man täglich trinken sollte. Eines aber ist klar. Wenn der Wasserkonsum zu hoch ist, kann es zu einer seltenen aber sehr gefährlichen Komplikation kommen: Wasser-Vergiftung."

Die Amerikanische Medizinische Gesellschaft rät in diesem Zusammenhang zu ca. 1.5 Liter Wasser pro Tag. Im Zweifelsfall soll man seinem Durst folgen.



Health & Beauty Group AG
Clarence P. Davis
Bergstrasse 8
8702
Zollikon
internet@swissestetix.ch
+41 44 934 3434
http://www.swissestetix.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Clarence P. Davis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 2949 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Health & Beauty Group AG

Swissestetix bietet Ihnen ein breites Spektrum an innovativen Behandlungsmethoden der ästhetischen Medizin. Wir sind Experten für Gewichtsreduktion, Faltenbehandlung sowie für chirurgische und nichtchirurgische Facelifts.

Dank grosser Erfahrung und neuesten Techniken beim Fettabsaugen (Liposuktion), der Brustvergrösserung mit Eigenfett sowie den nichtchirurgischen Facelifts mit Botulinumtoxin oder Fillern erreichen wir optimale Resultate.

Profitieren Sie von unserem grossen Wissen im Umgang mit modernsten Behandlungsmethoden bei Nasenkorrekturen, Augenlidstraffungen oder ganzen Facelifts. Geniessen Sie das glamouröse Gefühl, wieder frisch, entspannt und jugendlich zu wirken. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Health & Beauty Group AG lesen:

Health & Beauty Group AG | 25.02.2011

Essstörungen: Soziale Netzwerke dienen als Identifikationsplattform

Kommunikations-Wissenschaftler der University of Cincinnati berichten von einem erschreckenden neuen Phänomen, das sich innerhalb sozialer Gruppen im Internet ausbreitet, der Unterstützungsgruppen für Essstörungen. Diese neue Form negativer sozia...
Health & Beauty Group AG | 17.01.2011

Kaffee schützt vor Diabetes

Forscher der University of California Los Angeles (UCLA) haben einen möglichen molekularen Mechanismus entdeckt, der den schützenden Effekt von Kaffee vor Typ-2 Diabetes beschreiben könnte: Ein Protein mit dem klingenden Namen Sexualhormon-bindend...
Health & Beauty Group AG | 13.01.2011

KYTHERA und Intendis kündigen Phase III Studie für ATX-101 an

In die beiden doppelblind randomisierten und Placebo-kontrollierten Multizenterstudien sollen insgesamt etwa 720 Patienten aufgenommen werden. Ziel der Phase III Studien soll es sein die Sicherheit, Toleranz und Wirksamkeit von ATX-101 gegenüber ein...