info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Gewichtsbestimmungen für Reisegepäck

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Extrakosten bei Flügen


Wer eine Shopping-Reise nach Mailand oder New York plant, sollte sich im Voraus über die Gepäckgebühren seiner Fluggesellschaft informieren, um böse Überraschungen zu vermeiden. Das Flugportal www.fluege.de gibt Tipps für Reisende.

Früher war es bei vielen Airlines kein Problem, das Reisegepäck ohne zusätzliche Kosten aufzugeben. Auch Überschreitungen der Freigepäckgrenze wurden häufig mit Kulanz behandelt. Aufgrund des immer stärkeren Wettbewerbs unter den Fluggesellschaften hat sich dies inzwischen allerdings geändert. Vor allem Unternehmen für Billigflüge sehen im Gepäck eine gute Nebeneinnahmequelle, und so sind dort mittlerweile für alles, was nicht als Handgepäck durchgeht, zusätzliche Gebühren zu entrichten. Diese bewegen sich weltweit in einer Preisspanne von 3 bis 40 Euro pro Gepäckstück. Viele Passagiere verzichten heutzutage nach Möglichkeit darauf, Gepäck aufzugeben, und reisen nur mit Handgepäck. Insbesondere für kurze Reisen reichen die normalerweise erlaubten acht Kilogramm meist völlig aus. Auf diese Weise können Reisende zusätzliche Kosten umgehen.

Die meisten Linienfluggesellschaften erheben zwar bislang keine Zusatzgebühren für Gepäck, das zulässige Freigewicht für Koffer wurde jedoch bei vielen reduziert. In der Regel dürfen Passagiere bei Economy-Class-Flügen 20 bis 23 Kilogramm Reisegepäck ohne Extrakosten mitführen. Besondere Aufmerksamkeit ist bei Flügen mit Umsteigen geboten. Reisende sollten sich über die Gegebenheiten bei den Anschlussflügen im betreffenden Land informieren, da hier zum Teil andere Freigepäckgrenzen gelten.


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de, www.reisen.de und www.travel24.com. Außerdem tritt sie mit www.urlaubstours.de als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über www.auvito.de, das kostenlose Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.

Web: http://news.fluege.de/a-bis-z/gepaeck-ratgeber-wie-sich-teure-koffer-vermeiden-lassen/18122.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 2087 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...