info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHNABEL AG |

SCHNABEL AG nutzt Boom in Brasilien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berthold Birkelbach, CEO der SCHNABEL AG, reiste mit dem Bundesminister für Wirtschaft- und Technologie nach Brasilien

Vom 26. 4. bis zum 30. 4. 2010 reiste Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle nach Brasilien, Austragungsort der Fußball-WM 2014 sowie der Olympiade 2016. Begleitet wurde er dabei unter anderem von Berthold Birkelbach, CEO der SCHNABEL AG. Ziel dieser Reise war die Generierung neuer Geschäfte für Deutschland.
Nach der Begrüßung durch Wilfried Grolig ging es weiter zum Empfang in die Residenz des Botschafters. Am ersten Tag standen ein Gespräch mit dem Vizeminister für Sport, Dr. Waldemar Manoel de Souza, ein Vortrag von Vizepräsident Dr. Altamir Lopes in der brasilianischen Zentralbank und ein Termin mit Mario Fortes, dem Minister für Städtebau auf dem Programm. Noch am selben Abend ging es weiter nach São Paulo, wo am nächsten Tag adidas do Brasil besucht wurde. Später wurde die weltweit führende Anlage von Vinylfarbenproduktion der BASF besichtigt. Außerdem gab es bei der AHK umfassende Beiträge zu Themen wie der politischen Lage von São Paulo, den deutschen KMU in Brasilien oder den Neubauprojekten für die Fußball-WM. Am dritten Tag gab es ein Mittagessen auf Einladung des Gouverneurs des Bundesstaates Cabral und einen Empfang in der Residenz von Paulo Hartung, Gouverneur des Bundesstaates Espirito Santo. Zusätzlich wurden das Marcanã-Stadion, das siebtgrößte Stadion der Welt, und die Hafenschule „Francisco da Motta“, ein Sozialprojekt der Franziskanermönche, besucht bevor es zurück nach Berlin ging.

Brasilien ist für Deutschland der wichtigste Handelspartner in Lateinamerika. Das Land lockt besonders aufgrund der Fußball-WM und der Olympischen Spiele viele Investoren. Von diesem Boom profitiert auch die SCHNABEL AG. Während seiner Reise knüpfte Birkelbach gute Kontakte zur AHK und den Medien, sowie Geschäftskontakte mit brasilianischen Unternehmen aus der Telekommunikations- und Bankenbranche.
Eine Kooperation zwischen der SCHNABEL AG und dem TÜV Nord Brasilien (BRTÜV) wurde noch auf der Reise vereinbart. In Kürze wird die SCHNABEL AG als Untermieter bei einer der wichtigsten Zertifizierungsorganisation Brasiliens in Alphaville einziehen. Ein Senior-Berater zum Aufbau des Netzwerks und zur Unterstützung des Vertriebs steht auch schon unter Vertrag.
Während der nächsten Brasilienreise des Vorstands, die in der 34. Kalenderwoche stattfand, wurden diese Kontakte vertieft und die Pläne für die Tochtergesellschaft in São Paulo vorangetrieben.


Die SCHNABEL AG bietet seit 1973 maßgeschneiderte Beratungs- und Planungsleistungen in den Bereichen Technische Gebäudeausrüstung, Sicherheitstechnik, Gebäudeautomation und Rechenzentrumsplanung. Die langjährige Erfahrung des Unternehmens sowie ein Team aus international erfahrenen und engagierten Ingenieuren, Technikern und technischen Kaufleuten garantieren den zuverlässigen Aufbau von sicherer und einsatzbereiter Infrastruktur für IT- und Telekommunikationstechnik. Der Kundenstamm der Firma besteht aus Banken, Versicherungen und ihren Tochterunternehmen, Sprachdaten- und Internet-Dienstleistern, sowie Unternehmen des Mittelstandes und der Großindustrie. Die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Firmen der Rechenzentrumsbranche hilft dem Unternehmen, neue Trends zu erkennen und Lösungen für aktuelle Probleme zu finden. Höchste Qualität, modernste Technik und der Einsatz erneuerbarer Energien gehören ebenso zum Selbstverständnis der SCHNABEL AG wie das energieeffiziente Bauen.


Web: http://www.schnabelag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dorothee Baumfalk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3462 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHNABEL AG

Seit knapp 40 Jahren bietet die SCHNABEL AG ihren Kunden Beratungs- und Planungsleistungen rund um den Aufbau von sicherer und verfügbarer Infrastruktur für IT- und Telekommunikationstechnik. Darüber hinaus ist die SCHNABEL AG kompetenter Ansprechpartner für komplexe Gebäudeautomation und TGA.
Die Projekte reichen von Schwachstellen- und Risikoanalysen über Sicherheits- und Verfügbarkeitskonzepte bis hin zur Generalplanung von Rechenzentren, Switchcentern und Serverräumen.
Die Spezialisten der Schnabel AG setzen sich aus international erfahrenen Ingenieuren, Technikern und technischen Kaufleuten zusammen, deren fachliche Qualität in der Branche anerkannt ist


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHNABEL AG lesen:

SCHNABEL AG | 03.03.2011

SCHNABEL DC Consultants India Pvt. Ltd. ist Gold Sponsor bei den DC Strategics 2011

Dieses Jahr sind die SCHNABEL DC Consultants ein offizieller Partner der DC Strategics Konferenzen. Als Gold Sponsor unterstützt das Unternehmen die Veranstaltungen in Mumbai (2. April), Bangalore (19. August) und Delhi (7. Oktober) mit 6000 Dollar....
SCHNABEL AG | 12.11.2010

DC Strategics 2010 in Bangalore und Delhi

Vom 28. bis zum 29. Oktober fand die DC Strategics Konferenz im ITC Royal Gardenia in Bangalore statt. Diese Konferenz ermöglicht und fördert den Dialog zwischen Experten und Mitwirkenden, die an der Planung, dem Bau und der Betriebsführung von IT...
SCHNABEL AG | 04.11.2010

SCHNABEL-Projekt in Dubai erhält Uptime Institute Design Certification für Tier III

Diesen Monat hat das Rechenzentrum, das in Dubai für „Dubai Municipality“ (DM) errichtet wird, die Certification des Uptime Institute for Design für Tier III erhalten. Am 18. Oktober, dem zweiten Tag der Gitex-Messe, überreichte Ernst Monteiro, ...