info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pressedienst-fahrrad GmbH |

Trends für die radelnde Familie: Großartiges für Klein und Groß

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fahrradfahren macht Kinder schlau, stark und gesund, und am wichtigsten: Radfahren macht Kindern Spaß. ...

Fahrradfahren macht Kinder schlau, stark und gesund, und am wichtigsten: Radfahren macht Kindern Spaß. Ob allmorgendliche Fahrt zur Schule oder Radtour am Wochenende: Alle in der Familie dürfen sich auf die Saison 2011 freuen, denn es warten reichlich Neuheiten auf den ersten Ausflug!

Preiswerte Freiheit mit "Cheetah"
Einen günstigen und guten Trailer liefert der kanadische Hersteller Chariot (www.chariot.de) mit dem "Cheetah" (Einsitzer ab 449 Euro). Durch den Verzicht auf die Federung und einige Ausstattungsdetails fällt auch das Gesamtgewicht (Einsitzer unter 9 kg, Zweisitzer 9,7 kg) erfreulich niedrig aus. Chariot-typisch hoch ist die Sicherheit mit Überrollbügel, UV-sicheren Scheiben und gepolsterten Haltegurten. Zubehör-Kits ergeben wahlweise einen Fahrradanhänger, einen Buggy, einen Jogger oder gar Hiking-Sulky und Skilanglauf-Schlitten. Der "Cheetah" ist ab Ende Oktober 2010 im Handel.

Länger laufen
Viele Kinder steigen vom Trailer aufs Laufrad um - und wollen gar nicht mehr runter. Von Puky gibt es deshalb das Laufrad "LR XL" (www.puky.de, 119,99 Euro) mit großem Verstellbereich von Lenker und Sattel, so dass es lange genutzt werden kann. Mit V-Bremse am Hinterrad, Speichenrädern und Leichtlaufreifen ist das Sechs-Kilo-Laufrad in Weiß und Kiwi-Grün fast schon ein "richtiges" Fahrrad.

Leichter Radeln lernen
Richtig Radfahren können die Kleinen dann mit dem "ZL12", ebenfalls von Puky (www.puky.de, 179,99 Euro): Mit 7,9 kg wiegt das neue Kinderfahrrad nicht mehr als ein Rennrad und macht Kindern ab drei Jahren das Radeln leicht. An Bord ist eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, Räder, Lenkung und Pedale sind kugelgelagert. Eine stoßfeste Pulverlackierung (Lila, Blau oder Kiwi-Grün) sorgt für dauerhaft schöne Optik. Natürlich gibt es Stützräder sowie Rücktritt- plus kindgerechte Handbremse.
Übrigens - ein Fahrradhelm sollte beim Radeln natürlich immer dabei sein, dafür wirbt die Aktion "Fahrradhelm macht Schule (www.fahrradhelm-macht-schule.de) unter anderem mit einem Gewinnspiel auf der Internetseite bis zum 30.09.2010. Kinder sind den elterlichen Argumenten besonders zugänglich, wenn Mama und Papa selbst einen Helm tragen - und ihren Kindern attraktive, gut belüftete und passgenaue Modelle anbieten.

Rückenwind für die Familie
"F1" heißt ein neues Familien-Pedelec von Winora (www.winora.de, 1.999 Euro) mit speziellem Gepäckträgeradapter-System und einer eigens für Winora entwickelten Vorrichtung für eine Anhängerkupplung am Hinterbau. Zudem gibt es einen speziellen Kindersitzadapter für das Sitzrohr. Ein 250-Watt-Hinterradnabenmotor von Mionic erleichtert die Tour mit dem "F1". Ebenfalls an Bord: eine Federgabel und ein fest montiertes Rahmenschloss. Das Pedelec ist in drei Rahmenausführungen (Einrohr-, Damen- und Herrenrahmen) ab Februar 2011 erhältlich.

Dezent und komfortabel
Viel Trekkingbike-Technik fürs Geld bietet das Staiger "Louisiana" (www.staiger.de, 899 Euro). Suntour-CR-Federgabel und Federsattelstütze nehmen Kopfsteinpflaster und holprigen Feldwegen den Schrecken, an Bord ist eine Lichtanlage von Busch & Müller mit Nabendynamo sowie eine Shimano-27-Gang-Schaltung. Der stabile Gepäckträger nimmt bis zu 25 kg Zuladung auf. Drei Rahmenformen stehen zur Wahl, Herren, Einrohr- und Damenrahmen. Das Louisiana wiegt rund 14,7 kg.

Klassisch komfortabel
Nicht weniger modern, aber klassisch gestaltet ist das "Comfort 125" von Hercules (www.hercules-bikes.de, 799 Euro). Das Tourenbike auf bequemen Ballonreifen ist mit Brooks-Ledersattel und Achtgang-Nabenschaltung tip-top ausgestattet. Tiefer Durchstieg, gekapselter Kettenstrang sowie ein Rockschutz ergeben ein Rundum-Sorglos-Rad; mit Nabendynamo, LED-Scheinwerfer und Standlicht ist es trotz Retro-Look auf dem neuesten Stand. Ab Ende 2010 in der Farbe Jaguargrün im Fachhandel erhältlich.

Eins, zwei, drei - Kette frei!
Für Räder ohne gekapselte Kettenführung braucht man das "Starter Kit 1-2-3" von Finishline (www.grofa.de, 19,95 Euro). Das Set besteht aus einer Reinigungsbürste mit langen Borsten für das Ritzelpaket und Kurzborsten für die Kettenglieder, einem Reinigungsmittel ("Eco Tech 2") und einem Schmiermittel ("Teflon Plus"). Ganz einfach Kette und Ritzel einsprühen, Schmutz und altes Öl abbürsten, neu versiegeln - und los gehts!

Pannenfest mit Recycling
Noch sicherer ist der Schwalbe Marathon mit neuem "GreenGuard"-Pannenschutz (www.schwalbe.com, ab 19,90 Euro). Seine drei mm starke Pannenschutzeinlage besteht zu einem Drittel aus recyceltem Gummi. Neue Mischungen für Lauffläche sowie Seitenwand verbessern Leichtlauf, Haftung und Lebensdauer. Der Marathon GreenGuard ist ab Ende 2010 erhältlich und auch zur Nutzung auf schnellen E-Bikes bis 50 km/h zugelassen.

Kompakte, starke Pumpe
Neu von Blackburn (www.grofa.com) für die Familien-Radtour ist die extrem kompakte Standpumpe "AirStik Longneck Evo" (34,95 Euro) mit ausziehbarem Spiralschlauch und klappbarem T-Griff sowie Pumpfuß. Bis zu acht bar Druck erlaubt die Pumpe mit Alu-Gehäuse dank "2Stage"-Technologie: Zuerst wird viel Volumen eingefüllt, dann baut man Druck auf. Die starke Mini-Standpumpe kommt mit lebenslanger Garantie und Rahmenhalterung.

Doppelt sicher parken
Zwei hochwertige Fahrräder oder auch eine Kombination von Kindertransporter und Zugmaschine passen in die "BikeBox 3 Duo" (1.695 Euro) des Stadtmöbelspezialisten wsm (www.wsm.eu). Die in der Optik klassischer US-Briefkästen gehaltene Fahrradgarage aus robustem Stahlblech sieht hübsch aus vorm Eigenheim und ist durch das Einhebelgriff-Zylinderschloss mit Drei-Punkt-Schließung sehr sicher; das Einstellen der Räder soll dank zweier Führungsschienen besonders einfach sein. Neben der grauen Standardfarbe sind auch andere Optionen möglich.



pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083
Göttingen
grafik@pd-f.de
0551-9003377-0
http://www.pd-f.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Fehlau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 751 Wörter, 5969 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pressedienst-fahrrad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pressedienst-fahrrad GmbH lesen:

pressedienst-fahrrad GmbH | 02.09.2011

Twentyniner 2012: Große Räder für jeden Zweck

Bislang waren es vor allem tourenlastige Mountainbikes, die mit der aktuellen 29-Zoll-Technik für Aufmerksamkeit sorgten; für die Saison 2012 jedoch haben die Hersteller nachgelegt und machen das Konzept auch anderen Fahrradgattungen zugänglich. B...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Offroad 2012: Schnell und sicher abseits des Asphalts

Mit Rennrad-Geometrie flott auf befestigten und unbefestigten Wegen: Cyclocross ist ein Schlagwort der Offroad-Saison 2012. Ein anderes lautet Enduro - hier sind all jene richtig aufgehoben, bei denen Spaß beim Biken erst ab einem gewissen Gefälle ...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Alles, was schnell macht

Neue Komponenten, ein Falt-Rennrad und ein elektrifizierter Straßenflitzer: Die Rennradwelt wird vielfältiger und bunter; immer mehr Radfahrer finden so Spaß am flotten Gleiten über glatten Asphalt. Schön, dass der Radbranche die Ideen nie auszu...