info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin |

Gewusst WIE! - Der neueste Stand in Sachen Erbrecht!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Reform des Erbrechts Anfang 2010 hat viele Neuerungen gebracht. Gewusst WIE! zeigt was sich ändert und worauf zu achten ist.


- Gewusst WIE! - Das deutsches Erbrecht leicht und verständlich - Mit vielen Testament-Beispielen, Tabellen, Tipps und Checklisten - Erbschaft- und Schenkungsteuer: Wie hoch ist die Steuerlast - Die zehn größten Erbfallen\r\n

Bis zu 200 Milliarden Euro werden laut Schätzungen jährlich in Deutschland vererbt. Die fleißige Nachkriegsgeneration hat in 50 Jahren Frieden ein ansehnliches Vermögen angehäuft, das heute den Töchtern und Söhnen zu Gute kommt. Allerdings gibt es darüber immer häufiger Streit vor Gericht. Und unter diesen Auseinandersetzungen leidet nicht selten der Familienfrieden. Um diesen Zwist der späteren Erben zu vermeiden, können Erblasser bereits sehr viel mit einem klar formulierten Testament unternehmen. Die Kosten für einen Notar und Rechtsanwalt sind da schnell wieder reingeholt. Nur so erspart man den Nachkommen viel Leid und Kummer - und setzt machtvoll den eigenen Willen um.

Das neue Ratgebermagazin "Gewusst WIE! - Steuerfalle Erbschaft" unterstützt Sie bei Plänen zu Ihrem Nachlass genauso wie es Ihnen Tipps gibt, damit Sie auch als Erbe zu Ihrem Recht kommen. Seite für Seite wird Ihnen erklärt, wie eine Erbschaft abläuft. Im Magazin erfahren Sie übersichtlich auf 88 Seiten den Weg zum richtigen Testament. Gewusst WIE! befragt in seiner aktuellen Heftausgabe Experten nach Tricks und Kniffen, wie man juristisch richtig formuliert und dem Fiskus sogar ein Schnippchen schlägt. Im Heft erhalten Sie einen Einblick, wie Sie vorgehen, wenn Sie eine Immobilie vererben möchten und welche besonderen Rechtsregeln hier gelten. Zu Wort kommen im Interview außerdem zahlreiche renommierte Experten, die Spezialisten sind auf Gebieten wie Steuer, Recht, Testamentsvollstreckung, Schlichtungsverfahren oder Mediation.

Beim Schreiben Ihres Testaments, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügung und der Vorbereitung Ihres Nachlasses hilft Ihnen außerdem eine umfangreiche zum Heft-CD mit vielen Assistenten, weiterführenden Unterlagen, Links und Vollversionen.
Gewusst WIE! - Steuerfalle Erbschaft ist ab dem 10. September 2010 am Zeitschriftenkiosk oder unter http://g-w.de zum Downloaden verfügbar.




Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin
Anke Piontek
Bahnhofsallee 14
53639 Königswinter
+49 (0)2224 93 90 41

http://g-w.de



Pressekontakt:
forvision
Anke Piontek
Spichernstraße 32
50672
Köln
gewusst-wie@fooxx.eu
+49 (0)2224 93 90 41
http://g-w.de/pressemeldungen/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Piontek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2236 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin lesen:

Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin | 25.08.2010

Gewusst WIE! - Wege aus der Arbeitslosigkeit?

Jeden kann es treffen: Der Job ist weg und was als erstes folgt, sind Enttäuschung, Ratlosigkeit und Frustration. Dabei kann die Suche nach einer neuen Arbeit auch ein Neubeginn sein, und es stehen immer noch viele Türen offen. Viele Arbeitsvermitt...
Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin | 13.08.2010

Gewusst WIE! - Der Weg in die Selbstständigkeit

Wie Sie arbeiten wollen und was, ist Ihre Entscheidung. Bei der Entscheidung "Wie" spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Die erste Herausforderung für viele Gründer ist erfahrungsgemäß die Findung der richtigen Rechtsform für Ihr Unternehmen. D...
Gewusst WIE! - Wissen - Praxis - Ratgeber - Das Magazin | 11.08.2010

Gewusst WIE! Arbeiten im Ausland?

Der Arbeitsmarkt für Fach- und Führungskräfte wird immer globaler. Dazu kommt ein Trend, den vor kurzem kaum einer für möglich gehalten hätte. Die Zahl der Deutschen, die als "Gastarbeiter" ins Ausland pendeln wächst. Das Ratgebermagazin "G...