info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Open-Xchange GmbH |

Open-Xchange veröffentlicht Migration-Tool für Microsoft Outlook-Nutzer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Vereinfacht die Migration von Microsoft Outlook und Exchange zu Open-Xchange


Vereinfacht die Migration von Microsoft Outlook und Exchange zu Open-Xchange Open-Xchange stellt ein kostenloses Migration-Tool zur Verfügung, das den Umzug von E-Mails, Termine, Adressen und Aufgaben von Microsoft Outlook auf Open-Xchange Server wesentlich erleichtert. ...

Open-Xchange stellt ein kostenloses Migration-Tool zur Verfügung, das den Umzug von E-Mails, Termine, Adressen und Aufgaben von Microsoft Outlook auf Open-Xchange Server wesentlich erleichtert.

Mit dem "Open-Xchange Microsoft Outlook Uploader" können Outlook-Anwender ihre PST-Datei (Personal Storage Table) einfach und schnell in den Open-Xchange importieren. Hiervon profitieren die Anwender, die Outlook nur als Client verwenden, als auch die Nutzer, die Outlook in Kombination mit Microsoft Exchange einsetzen. Die PST-Datei, die auf dem lokalen Rechner gespeichert ist, enthält Kopien von allen E-Mails, Termine, Adressen und Aufgaben, die im Outlook verwaltet wurden. Aufgrund der Größenbeschränkungen von PST-Files, werden diese häufig ohne geeignete Backup-Strategie auf verschiedene Workstations verteilt. Indem alle Daten zentral auf dem Open-Xchange Server gespeichert werden, können diese einfach server-seitig gesichert werden. Der kostenlose "Open-Xchange Microsoft Outlook Uploader" ist als Download erhältlich unter http://oxpedia.org/wiki/index.php?title=OX_Outlook_Uploader

Der "Outlook Uploader" ist insbesondere bei folgenden beiden Kundenszenarien von Nutzen:

- Unternehmen, die bislang einen Mailserver in Kombination mit Microsoft Outlook verwenden, wechseln zu Open-Xchange und nutzen künftig den Open-Xchange Web-Client. Durch den Umstieg von Microsoft Outlook auf den Open-Xchange Web-Client entfallen die Lizenzkosten für Microsoft Outlook - die sich gerade bei größeren Organisationen zu beachtlichen Summen addieren. Der "Outlook Uploader" übernimmt die Ordner- und Dateistruktur und sorgt dafür, dass die Nutzer sofort mit ihrer vertrauten Struktur weiterarbeiten können.

- Unternehmen wechseln von Microsoft Exchange Server auf Open-Xchange Server, wobei die Nutzer weiterhin mit Outlook als Client arbeiten. Der "Outlook Uploader" ermöglicht die schnelle und einfache Migration aller Daten durch die Anwender selbst. Zudem können die Anwender mit Hilfe des "Uploaders" ihre Outlook-Daten individuell bearbeiten.

"Das Migration-Tool reduziert den Aufwand und die Kosten für den Wechsel von Microsoft Exchange zu Open-Xchange entscheidend", erklärt Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange. "Wir haben das Migration-Tool so einfach und intuitiv wie möglich gestaltet um sicherzustellen, dass es von jedem Anwender ohne technischen Support genutzt werden kann."

Die Ersparnis bei einem Umstieg von Microsoft Exchange auf Open-Xchange ist gerade für kleine Unternehmen beachtlich. So kann ein Unternehmen mit 10 Mitarbeitern im ersten Jahr über 300 Euro sparen. In den Folgejahren vergrößert sich das Einsparpotenzial noch weiter, da die Systempflege für Open-Xchange in den Folgejahren gerade einmal 25 Prozent der Lizenzkosten für das erste Jahr beträgt. Weitere Vergleichszahlen für Unternehmen unterschiedlicher Größe finden sich unter http://www.open-xchange.com/de/node/951

Die Entwicklung der Software wurde unterstützt von der Shinsei Bank, Japan.




Open-Xchange GmbH
Frank Hoberg
Martinstr. 41
57462 Olpe
02761-8385-0

www.open-xchange.de



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Christian Egle
Mainzlohe 3
91207
Lauf
ce@frische-fische.com
09123-9996520
http://www.frische-fische.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Egle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3278 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Open-Xchange GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Open-Xchange GmbH lesen:

Open-Xchange GmbH | 07.09.2011

Spanischer Webhoster Acens wird Vertriebspartner von Open-Xchange

Mit Acens bietet in Kürze auch einer der größten Hosting-Anbieter in Spanien die Kommunikationslösung von Open-Xchange als Software-as-a-Service an. Acens ersetzt das vorhandene Webmail-System Atmail bei bei all seinen 300.000 Nutzern durch die ...
Open-Xchange GmbH | 03.08.2011

Open-Xchange liefert Integration mit cPanel

Open-Xchange veröffentlicht heute eine Integration für die Automatisierungssoftware von cPanel. Damit können Hosting-Anbieter ihren Kunden die Collaboration-Lösung Open-Xchange schnell und wirtschaftlich als Software-as-a-Service zur Verfügung ...
Open-Xchange GmbH | 21.06.2011

Größter Hoster in Skandinavien steigt mit Open-Xchange in stark wachsenden Markt für Cloud-Business-E-Mail ein

Mit Surftown A/SC hat sich jetzt auch der größte Hosting-Anbieter und Domain-Registrar in Skandinavien für den Vertrieb der Kommunikationslösung Open-Xchange als Software-as-a-Service entschieden. In den kommenden Monaten erhalten die mehr al...