info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pressedienst-fahrrad GmbH |

Sicherheit & Technik: Rad-Neuheiten für die sichere Fahrt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


[pd-f] Wer im Straßenverkehr unterwegs ist, der muss auf Sicherheit achten. Das gilt natürlich auch für Radfahrer. 2011 zeigt die Radbranche eine Vielzahl kleiner und großer Innovationen; sie machen das Radfahren in allen Facetten sicherer und lassen sich meist sogar einfach nachrüsten. ...

[pd-f] Wer im Straßenverkehr unterwegs ist, der muss auf Sicherheit achten. Das gilt natürlich auch für Radfahrer. 2011 zeigt die Radbranche eine Vielzahl kleiner und großer Innovationen; sie machen das Radfahren in allen Facetten sicherer und lassen sich meist sogar einfach nachrüsten.

Pannenfest mit Recycling
Noch sicherer ist der Schwalbe Marathon mit neuem "GreenGuard"-Pannenschutz (www.schwalbe.com, ab 19,90 Euro). Seine drei mm starke Pannenschutzeinlage besteht zu einem Drittel aus recyceltem Gummi. Neue Mischungen für Lauffläche sowie Seitenwand verbessern Leichtlauf, Haftung und Lebensdauer. Der Marathon GreenGuard ist ab Ende 2010 erhältlich und auch zur Nutzung auf schnellen E-Bikes bis 50 km/h zugelassen.

Helm mit Signalwirkung
Der neue "Urban-I Signal Yellow" von Abus (www.abus.de, 64,95 Euro) ist dank seiner Signalfarbe, den Reflektoren und einem integrierten Rücklicht extrem auffällig und damit ein Gewinn an passiver Sicherheit. Die Idee zum Signal-Helm kam von Londoner Radfahrern, die ihre Helme in Eigenarbeit auffälliger gestalten. 15 Lufteinlässe und sechs Luftauslässe bieten gute Belüftung; per Einstellrad und fein justierbarem Verstellsystem ist der auffällige Abus-Helm gut anpassbar. Ab Dezember 2010 im Handel.

24 Stunden Licht
Ebenfalls für Aufmerksamkeit bei Autofahrern sorgt das erste Tagfahrlicht für Fahrräder, eine Innovation von Busch & Müller (www.bumm.de, ab 77 Euro). An den neuen "Licht24"-Frontstrahlern leuchten vier bis sechs Signal-LED und garantieren beste Sichtbarkeit bei Tag, da sie nach allen Seiten abstrahlen - allerdings ohne zu blenden. Die Hauptleuchte (40 bis 60 Lux stark) wird derweil gedimmt, bei Dunkelheit ist es genau umgekehrt. Zwei der Zusatz-LED übernehmen die Standlicht-Funktion. Einzige Voraussetzung am Rad ist ein Nabendynamo.

Sicherer Leuchtstreifen
Besser aussehen, besser gesehen werden - das passt auf das neue Rücklicht "Toplight Flat S" von Busch & Müller (www.bumm.de) mit topaktueller LineTec-Technologie (ab 17,90 Euro): Das integrierte Linsensystem fächert das Licht der eingebauten Hochleistungs-LED zu einem weithin sichtbaren Leuchtstreifen auf, der dem rückwärtigen Verkehr die Distanzeinschätzung erleichtert.

2x10 im Gelände
Komponentenhersteller Sram (www.sram.com) gönnt seine 2010 eingeführten Mountainbike-Zahnkränze mit zehn Ritzeln (11-36) wie am Rennrad nun auch den Schaltgruppen "X0", "X9" und "X7" (ab 475 Euro). Je nach Einsatzzweck lassen sich die Zehnfach-Kränze mit einer Zweifach- oder Dreifach-Kurbel kombinieren. 2x10 (Kombination 39/26) richtet sich mit schneller Schaltbarkeit und geringem Gewicht vor allem an Sportler, 3x10 (44/33/22; 44/32/22) ist wegen der optimalen Bergtauglichkeit perfekt für Touren-Biker. Die Kettenblätter kommen mit neuer "X-Glide"-Technologie für schnelles Schalten.

Doppelt sicher parken
Zwei hochwertige Fahrräder passen in die "BikeBox 3 Duo" (1.695 Euro) des Stadtmöbelspezialisten wsm (www.wsm.eu). Die in der Optik klassischer US-Briefkästen gehaltene Fahrradgarage aus robustem Stahlblech ist auf Grund des Einhebelgriff-Zylinderschlosses mit Drei-Punkt-Schließung sehr sicher; das Einstellen der Räder soll dank zweier Führungsschienen besonders einfach sein. Mit der "BikeBox 3" (für ein Rad) und der "BikeBox 3-Duo" hat wsm besonders Privatkunden im Blick. Neben der grauen Standardfarbe sind auch andere Optionen möglich.

Schlau versichern
Mit der neuen "iCardvelo"-Fahrraddiebstahlversicherung (www.i-card24.de, ab 29 Euro/Jahr) wird Rad-Versichern kinderleicht: einfach im Fachhandel die Karte kaufen, das Rad online registrieren und fertig; dabei werden nicht einmal persönliche Kundendaten erfasst. Im Diebstahlsfall erhält man nach Vorlage der Registrierbestätigung und der polizeilichen Anzeige Neuwertersatz. Ab 2.000 Euro Fahrradwert greift eine Selbstbeteiligung von 15 Prozent; es können Fahrräder bis 6.000 Euro Neuwert versichert werden. Nach einem Jahr muss die Police erneuert werden, die neben Diebstahl, Raub und Einbruch auch Komponenten-Klau umfasst.

Sicher und faltbar
Ebenfalls eine gute Versicherung ist das "Bordo Lite" von Abus (www.abus.de) bei mittlerem Diebstahlrisiko. Das neue Faltschloss (ab 650 Gramm/59,95 Euro) ist in drei Farben (Rot, Weiß, Schwarz) und als Zylinder- oder Zahlenschloss erhältlich; das geringe Gewicht kommt durch besondere Werkstoffe zustande. Das stabile Zollstock-Schloss passt in Tasche und Rucksack oder wird in der mitgelieferten Rahmentasche verstaut.

Hightech-Sattel in Retro-Optik
Selle Royal (www.selleroyal.com) trimmt den erfolgreichen Highend-Sattel "Respiro" (99,90 Euro) auf klassisch. Die Modelle der Reihe "Respiro 50's" mit beiger Lederdecke sollen ebenso komfortabel sein wie die Standard-Ausführungen des per Ventilationskanal belüfteten Gel-Sitzes. Der "Respiro 50's" kommt in drei Ausführungen ("Relaxed", "Moderate", "Athletic") und jeweils als Damen- und Herrenversion (Gewicht: zwischen 360 und 725 g).


pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083
Göttingen
grafik@pd-f.de
0551-9003377-0
http://www.pd-f.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Fehlau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 641 Wörter, 5153 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pressedienst-fahrrad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pressedienst-fahrrad GmbH lesen:

pressedienst-fahrrad GmbH | 02.09.2011

Twentyniner 2012: Große Räder für jeden Zweck

Bislang waren es vor allem tourenlastige Mountainbikes, die mit der aktuellen 29-Zoll-Technik für Aufmerksamkeit sorgten; für die Saison 2012 jedoch haben die Hersteller nachgelegt und machen das Konzept auch anderen Fahrradgattungen zugänglich. B...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Offroad 2012: Schnell und sicher abseits des Asphalts

Mit Rennrad-Geometrie flott auf befestigten und unbefestigten Wegen: Cyclocross ist ein Schlagwort der Offroad-Saison 2012. Ein anderes lautet Enduro - hier sind all jene richtig aufgehoben, bei denen Spaß beim Biken erst ab einem gewissen Gefälle ...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Alles, was schnell macht

Neue Komponenten, ein Falt-Rennrad und ein elektrifizierter Straßenflitzer: Die Rennradwelt wird vielfältiger und bunter; immer mehr Radfahrer finden so Spaß am flotten Gleiten über glatten Asphalt. Schön, dass der Radbranche die Ideen nie auszu...