info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH |

Ergebnis des 2. Reputation Ratings von Kuhn, Kammann & Kuhn und dem prmagazin: Banken und Versicherungen enttäuschen im Internet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Köln, 02.09.2010. In Kooperation mit dem prmagazin veröffentlicht Kuhn, Kammann & Kuhn in der aktuellen Ausgabe den zweiten Teil seines Reputation Ratings über die Finanzbranche. Die Reputation der meisten Banken und Versicherungen ist im Internet auch nach der Krise noch stark angeschlagen.

Zehn Banken, fünf Versicherungen sowie die jeweiligen Führungskräfte der Unternehmen wurden im Hinblick auf deren Wahrnehmung im Internet untersucht. Hunderttausende Meinungsäußerungen von Stakeholdern in Social Media, Blogs, Foren und den Onlineportalen der „klassischen“ Printmedien bildeten hierfür die Grundlage.

Ein zentrales Ergebnis der Analyse: Obwohl die meisten Banken und Versicherungen nach überstandener Wirtschaftskrise gute Zahlen aufweisen, konnten sie das Vertrauen der Öffentlichkeit nicht zurückgewinnen. Insbesondere die Bewertung der Deutschen Bank überrascht: Trotz guter Quartalszahlen ist die Wahrnehmung sehr negativ geprägt. Die positive wirtschaftliche Situation hat sich noch nicht auf die Kommunikation im Internet niedergeschlagen. Insbesondere die Aspekte Kommunikation, Innovation und Modernität weisen in der Wahrnehmung hohe Defizite auf. Ähnliches gilt für CEO Josef Ackermann. Seine Persönlichkeit wird trotz unbestrittener wirtschaftlicher Erfolge nur mit wenigen positiv profilierenden Aspekten bewertet.

Jeweils drei Kriterien wurden für die Ratingeinstufung herangezogen: Die Unternehmen wurden im Hinblick auf ihre wirtschaftliche Performance und das Markenerlebnis, die CEOs nach Persönlichkeit und Management-Performance bewertet. Zusätzlich wurden Führungskräfte wie Unternehmen nach ihrer Präsenz eingestuft.

Kuhn, Kammann & Kuhn festigt mit der Rating-Reihe im prmagazin seine Expertise im Bereich Online-Reputation-Management. Nach der Handelsbranche werden in den folgenden Ratings die Branchen Automobil, Telekommunikation, Luftfahrt und Energie im Mittelpunkt stehen.

Die Ergebnisse und die Methode im Detail sind in der September-Ausgabe des prmagazins nachzulesen und unter www.kkundk.de abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miriam Grothaus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1789 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH lesen:

Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH | 12.12.2011

Kuhn, Kammann & Kuhn: Zwei Awards für zwei neue Magazine

Das BDEW-Magazin „Streitfragen!“ wurde in der Kategorie Kundenzeitschriften B2B mit dem Silber Award ausgezeichnet. In derselben Kategorie erhielt das Schöck Kundenmagazin „plattform“ zwei Awards of Excellence. Mehr als 200 Publikationen wurden ...
Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH | 09.08.2011

Erfolgreiche Berichtssaison für Kuhn, Kammann & Kuhn

Köln, 09.08.2011. Die Kölner Agentur für Wirtschaftskommunikation Kuhn, Kammann & Kuhn blickt auf eine erfolgreiche Berichtssaison zurück. Vierzehn Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte wurden realisiert. Die heiße Phase der Berichterstellung ...
Kuhn, Kammann & Kuhn GmbH | 19.05.2011

Kuhn, Kammann & Kuhn erneut Sponsor des DPWK – Deutscher Preis für Wirtschaftskommunikation

Der DPWK wird seit 2001 jährlich von Studierenden der HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin vergeben. In insgesamt acht Kategorien werden Unternehmen für besonders zielorientierte und innovative Kommunikationskonzepte ausgezeichnet....