info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

BVMW fordert leistungsabhängige Zuschläge für Azubis - Schulische Qualifikation von Lehrstellenbewerbern mangelhaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, www.ne-na.de – Lehrlinge sollten künftig eine einheitliche Grundvergütung verhalten, fordert Mario Ohoven, der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW). Er denkt an 300 Euro. Zusätzlich soll der Azubi leistungsabhängige Zuschläge erhalten. Basis wären die Schulnoten, was zu bessern Schulleistungen animieren könnte. Dann zählen Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Leistung. "Das neue System soll verhindern, dass sich 60 Prozent aller Bewerber auf sieben gut entlohnte Ausbildungsberufe stürzen", berichtet die Zeitschrift Geldidee http://www.geldidee.de.

Berlin, www.ne-na.de – Lehrlinge sollten künftig eine einheitliche Grundvergütung verhalten, fordert Mario Ohoven, der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW). Er denkt an 300 Euro. Zusätzlich soll der Azubi leistungsabhängige Zuschläge erhalten. Basis wären die Schulnoten, was zu bessern Schulleistungen animieren könnte. Dann zählen Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Leistung. "Das neue System soll verhindern, dass sich 60 Prozent aller Bewerber auf sieben gut entlohnte Ausbildungsberufe stürzen", berichtet die Zeitschrift Geldidee http://www.geldidee.de.

Weiter Vorteil: Ein leistungsschwacher Lehrling stellt wegen des niedrigen Grundlohns keine große Belastung für seinen Betrieb dar. Der Vorschlag reagiert auf den SPD-Plan, eine Ausbildungsabgabe einzuführen. Den Firmen werde nach Auffassung von Ohoven dabei die Alleinschuld an der Lehrstellenkrise gegeben, doch viele Bewerber können kaum rechnen und schreiben. Es fehle an Disziplin, Motivation, Pünktlichkeit. Betriebe könnten sich solche Problemfälle nicht an den Hals hängen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabel Braun, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 135 Wörter, 1098 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...