info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NanoRepro AG |

Wissen statt rätseln: VagiQUICK macht effektive Behandlung möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Kostenloses Informationsmaterial über den Scheidenpilz und die Therapie


Kostenloses Informationsmaterial über den Scheidenpilz und die Therapie Unangenehmes Brennen, quälender Juckreiz und Schmerzen beim Wasserlassen weisen auf eine Scheidenpilz-Infektion hin. Immer mehr Frauen leiden immer häufiger an einem Vaginalpilz. ...

Unangenehmes Brennen, quälender Juckreiz und Schmerzen beim Wasserlassen weisen auf eine Scheidenpilz-Infektion hin. Immer mehr Frauen leiden immer häufiger an einem Vaginalpilz. In der Regel handelt es sich dabei um einen Candida albicans. Aber auch andere Mikroorganismen können Beschwerden auslösen. Daher ist es wichtig, mit einem Scheidenpilz Test herauszufinden, ob es sich um einen Candida albicans handelt. Dann kann eine Behandlung erfolgen. Entsprechende "Antipilz-Präparate" wie Salben, Cremes oder andere Medikamente sind freiverkäuflich in der Apotheke erhältlich.

Ein Vaginalpilz ist eine Entzündung der Schleimhäute durch einen Pilzbefall. Unter dieser Erkrankung leiden häufig Diabetikerinnen, Übergewichtige und Frauen, die Antibiotika oder "die Pille" nehmen oder genommen haben. Schwangere Frauen leiden besonders häufig unter einem Scheidenpilz. Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG hat sich auf Selbstdiagnostika spezialisiert und bietet mit dem VagiQUICK einen besonders zuverlässigen Scheidenpilz Test an. Mit dem Scheidenpilz-Schnelltest VagiQUICK bekommen Frauen die notwendige Sicherheit und haben eine größere Chance, einen Scheidenpilz effektiv zu behandeln. Der Scheidenpilz Test VagiQUICK und Medikamente zur Scheidenpilz-Therapie sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Ein Informationsflyer zum Themenkomplex Scheidenpilz, Vaginalflora und Scheidenpilz-Schnelltest kann unter http://web1.advanced-domain.de/nanorepro/shopdownloads/Flyer_VagiQUICK.pdf kostenlos heruntergeladen werden. Ausführliche Informationen können direkt bei der NanoRepro AG, Im Rudert 2+2a, 35043 Marburg an der Lahn, unter dem Stichwort "Candida albicans/Vaginalmykose" gegen Einsendung eines mit 90 Cent frankierten Rückumschlages gratis angefordert werden. Weitere Informationen unter www.vagiquick.de


NanoRepro AG
Sven-David Müller
Im Rudert 2+2A
35043
Marburg
presse@nanorepro.com
06421-951449
http://www.nano.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven-David Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 1969 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NanoRepro AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NanoRepro AG lesen:

NanoRepro AG | 18.10.2011

NanoRepro AG erweitert das Produktportfolio

Es ist ein weiterer bedeutender Schritt in der Geschichte des Marburger Schnelldiagnostik-Herstellers NanoRepro AG. Nachdem das Unternehmen in den vergangenen Jahren bereits zehn innovative medizinische Selbsttests in den Bereichen Frauengesundheit, ...
NanoRepro AG | 06.10.2011

NanoRepro AG erobert den Nahen Osten

Nachdem sich der Auslandsvertrieb der NanoRepro AG bisher insbesondere auf Europa konzentrierte, ist jetzt eine konkrete Vertriebsvereinbarung mit dem Irak geschlossen worden. Im ersten Schritt liefert das Marburger Unternehmen, das sich auf die Entw...
NanoRepro AG | 29.09.2011

NanoRepro AG: In- und Auslandsgeschäftsentwicklung erbringt Umsatzrekord

Mit der Einführung des Magen-Gesundheitstests Heli-C-CHECK ist der NanoRepro AG die bisher erfolgreichste Produkt-Etablierung ihrer über fünfjährigen Unternehmensgeschichte gelungen. Das Marburger Unternehmen hat den medizinischen Schnelltest im ...