info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MILO Studio & Galerie |

MILO: Deutschlands bester Fotograf 2010, Siegerbild "Eisbach München"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Aktion "Das Thema der Woche" war ein voller Erfolg. Zahlreiche Foto-Talente haben ihre gelungensten Bilder zu den verschiedensten Themen eingereicht. Sehen Sie hier alle Wochen-Gewinner im Überblick.


Die Aktion "Das Thema der Woche" war ein voller Erfolg. Zahlreiche Foto-Talente haben ihre gelungensten Bilder zu den verschiedensten Themen eingereicht. Sehen Sie hier alle Wochen-Gewinner im Überblick. ...

Hallbergmoos - Künstlername "MILO", Pressefotograf, Backstagefotograf mit dem Schwerpunkt "künstlerische Fotografie", MILO das ist Michael Lowrie, der sich ab sofort "bester Fotograf 2010" nennen darf. Beim Wettbewerb "Deutschlands bester Fotograf 2010" ausgeschrieben von SIGMA und AudioVideoFoto BILD holte sich MILO den Wochensieg mit dem Bild "Eisbach München". Der Wettbewerb war für den Fotomacher ein ideales Projekt um zeigen zu können, wie man Szenen effektiv festhält und nachhaltig eine Stimmung einfängt, die den besonderen Charakter des Augenblicks erkennen lässt. n der Sonderkategorie "Das Thema der Woche" hatten Profis - und Hobbyfotografen die Möglichkeit, Ihre Flexibilität als Fotograf zu testen. Zu dem von der Redaktion vorgegebenen Thema durften Sie innerhalb einer Woche bis zu fünf Fotos hochladen. Die Jury wählte jede Woche aus den besten Fotos den Gewinner, der eine SIGMA DP1 (Wert: 499 Euro) erhält!

MILO http://www.fotograf-hallbergmoos.de/ wird diesen 1.Preis einer Schule in Hallbergmoos stiften. Der Profi sieht das ganze ganz nüchtern, "ich habe einfach das gemacht was ich am besten kann" gesteht er ZAROnews im Interview. "Der Siegerpokal kommt ins Studio, eine Auszeichnung die meine Arbeit bestätigt, das freut einen kreativen immer" so Michael Lowrie weiter. "Nach Tausenden von aufregenden Bildern und spannenden Shootings steht eines fest, ich mach selten "nur" FOTOS (das können andere besser), bei mir entstehen Bilder.
Das Aufzählen meiner Ausrüstung wie: mein Haus, mein Auto, mein Boot, erspare ich mir, für mich zählt das Endergebnis, denn schlechte Fotografen, machen schlechte Bilder, auch mit guten Kameras!! Mit Minimalismus maximale Aufmerksamkeit erreichen, was mir mit dem "Eisbach-München" gelungen ist. Ich mag insbesondere kreative und progressive Projekte, gerne verwirrend, auch mal verstörend, aber subtil. Andeutung und Kopfkino. Illusion und Vision".

Zur Person: Michael Lowrie wurde 1960 in Dahn, Deutschland, geboren. Die mehrjährige fotografische Ausbildung mit Schwerpunkt auf künstlerischer Fotografie sowie der Besuch von Vorlesungen an der Universität München (Fachbereich elektronische Medien), bilden das Fundament für seinen Beruf. Ab 2003 arbeitet er zwei Jahre lang als "On & Backstagefotograf sowie als Pressefotograf" für nationale/internationale Musikproduktionen (Pro7 MC Chartshow) sowie für Printmedien (BRAVO) als freischaffender Fotograf. Michael Lowrie ist seit 2001 Selbständig, hatte bereits Stars/Promis wie US5, Scorpions, No Angels, Horst Seehofer, Michael Cromer, sowie Papst Benedikt XVI vor der Kamera. Ausgedehnte reisen und starke Eindrücke aus Asien, liessen Fotoarbeiten und Fotoserien entstehen, seine Fotos, Fotoserien wurden unter anderem in Magazinen und Zeitschriften wie der BILD und in BRAVO publiziert.

Zum Siegerbild: http://www.computerbild.de/artikel/avf-Deutschlands-bester-Fotograf-2010-Thema-der-Woche-5107105.html#2

MILO Studio & Galerie
85399 Hallbergmoos, Theresienstrasse 82, Im Innenhof
Telefon: 0811.130 190 53



MILO Studio & Galerie
Michael Lowrie
Theresienstrasse 82
85399 Hallbergmoos
0811-130 190 53

http://www.fotograf-hallbergmoos.de/



Pressekontakt:
ZAROnews
Robert Zach
Hechsee 7
6330
Kufstein
presse@zaronews.de
0043-5372-71123
http://www.ZAROnews.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Zach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3341 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema