info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Devoteam Danet GmbH |

Devoteam steigert den Nettoertrag um 25 Prozentpunkte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Devoteam veröffentlicht Zahlen zum 1. Halbjahr 2010


Devoteam veröffentlicht Zahlen zum 1. Halbjahr 2010 Weiterstadt/Paris, 3. September 2010 - Das IT-Beratungsunternehmen Devoteam hat die Trendwende geschafft. Die positiven Anzeichen aus dem ersten Quartal haben sich bestätigt. Das Unternehmen wuchs im zweiten Quartal um 9%. ...

Weiterstadt/Paris, 3. September 2010 - Das IT-Beratungsunternehmen Devoteam hat die Trendwende geschafft. Die positiven Anzeichen aus dem ersten Quartal haben sich bestätigt. Das Unternehmen wuchs im zweiten Quartal um 9%. Zum Abschluss des ers-ten Halbjahres verbuchte das Unternehmen einen Umsatz von 240,2 Millionen Euro, was einem Plus von 5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die operative Marge lag unverändert bei 13 Millionen Euro und entspricht 5,4 % vom Umsatz. Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 4.503 (plus 100) angestiegen.

Analyse der Ergebnisse
Der Umsatz im ersten Halbjahr 2010 stabilisierte sich nach der Bereinigung der Erträge aus den Akquisitionen (Danet in Deutschland und Tieto Frankreich) und ohne Berücksich-tigung der positiven Währungseffekte auf dem Vorjahresniveau. Im ersten Halbjahr 2009 war der Umsatz noch um 7 Prozent geschrumpft.

Die operative Marge von 13 Millionen Euro (5,4 Prozent vom Umsatz) liegt etwas unter dem Vorjahreswert von 5,7 Prozent. Der leichte Rückgang wurde verursacht durch zu-sätzliche Kosten (einschließlich derer für Subunternehmer) und höhere Investitionen im Vertrieb. Im zweiten Quartal änderte sich das Bild schon wieder und die operative Marge verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 Prozentpunkte. Dies ist im Wesentli-chen auf eine höhere Auslastungsquote und saisonale Effekte zurückzuführen.

Das Betriebsergebnis ist dagegen um 15 Prozent auf 12,6 Millionen Euro gewachsen. In diesem Wert ist ein außerordentlicher Ergebnisbeitrag enthalten, der auf die Akquisition von Tieto Frankreich (Badwill) zurückzuführen ist.

Auf die Aktionäre der Devoteam S.A. entfielen Nettoerträge von 7,3 Millionen Euro. Die Nettoerträge sind im Vergleich zu 2009 aufgrund von geringeren finanziellen Aufwendun-gen um 25 Prozent angewachsen.

Der Konzern ist zum Stichtag 30. Juni 2010 mit einem Eigenkapital von 131 Millionen Euro und einer Liquidität von 81 Millionen Euro hervorragend ausgestattet.


Entwicklung nach Regionen
Das internationale Geschäft von Devoteam entwickelte sich gut und ist um 9,6 Prozent auf 129,5 Millionen Euro gewachsen. Somit wurden 54 Prozent des Konzernumsatzes außerhalb von Frankreich erwirtschaftet. Für diese positiven Entwicklungen waren positi-ve Wechselkurseinflüsse, die getätigten Akquisitionen sowie der Gewinn eines Großpro-jektes mit Megafon in Russland maßgebend. Megafon ist einer der drei führenden russi-schen Mobilfunkanbieter. Devoteam hat eine Lösung entwickelt, bei der die Megafon-Kunden von einer einheitlichen Telefonnummer und einer einheitlichen Abrechnungs-nummer bei der Nutzung von mobilen Handy-Funktionen am PC oder mit anderen Endge-räten profitieren.

Die operative Marge des internationalen Geschäftes verringerte sich um 1,3 Prozentpunk-te und betrug noch 5,6 Prozent vom Umsatz. Dies wurde verursacht durch zusätzliche Kosten für die Transformation des ehemaligen R&D-Zentrums von NSN in Belgien sowie durch eine geringere Auslastung im Nahen Osten und in Skandinavien. Positiv für das Ergebnis wirkte sich die bessere Entwicklung von Devoteam Danet in Deutschland aus.

Das Geschäft in Frankreich lag mit 110,7 Millionen Euro (46 Prozent des Umsatzes) auf dem Vorjahresniveau. Die Akquisition von Tieto Frankreich hat dazu einen merklichen Ergebnisanteil beigesteuert. Ebenfalls positive Ergebnisse wurden in den französischen Regionen und im Bankensektor erzielt. Das negative organische Wachstum ist auf eine zurückhaltende Einstellungspolitik im Jahr 2009 zurückzuführen. Die operative Marge lag bei 5,2 Prozent des Umsatzes.

Entwicklung nach Segmenten
Das Segment Technologie-Consulting repräsentierte im ersten Halbjahr mit 198,5 Millio-nen Euro einen Gesamtumsatzanteil von 83 Prozent. Damit legte dieses Segment 7 Pro-zentpunkte zu. Insbesondere getrieben durch die getätigten Akquisitionen und die positi-ven Geschäftsentwicklungen in Russland, der Türkei und Südeuropa. Die operative Marge liegt bei 5,2 Prozent vom Umsatz.

Devoteam investiert in innovative Bereiche. Erste Projekterfolge haben sich in den Seg-menten, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M), Automatic-Meter-Reading (AMR) und der Überwachung von Photovoltaik-Netzen - eine Software-as-a-Service-Lösung - eingestellt.

Das Segment Business Consulting hat die Wirtschaftskrise gut überstanden und einen Umsatz in Höhe von 41,7 Millionen Euro (17 Prozent des Gesamtumsatzes) erreicht. Da-mit blieb der Umsatz im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009 nahezu unverändert (-1 Prozent). Aufgrund einer etwas geringeren Auslastung und höheren Kosten nahm die operative Marge um 0,8 Prozentpunkte im Halbjahresvergleich ab.

Ausblick für das zweite Halbjahr 2010
Nach dem Übernahmeangebot für den polnischen IT-Dienstleister Wola Info und der Be-teiligung an der Kapitalerhöhung hält Devoteam derzeit 46,7 Prozent der Unternehmens-anteile. Der Umsatz von Wola Info wird bislang noch nicht konsolidiert.

Im Juli 2010 erwarb Devoteam die norwegische Beratungsunternehmen Fornebu (28 Mit-arbeiter). Diese Akquisition stärkt die Position als einer der führenden Business-Consulting-Unternehmen in Skandinavien.

Der Markt erholt sich langsam wieder. Auf dieser Grundlage geht Devoteam von einem leichten organischen Wachstum im zweiten Halbjahr 2010 aus. Devoteam erwartet einen Jahresumsatz in der Größenordnung von 485 bis 490 Millionen Euro und eine operative Marge von rund 6 Prozent.


Devoteam Danet GmbH
Jürgen Martin
Gutenbergstraße 10
64331 Weiterstadt
+49 6151 868-487

www.devoteam.de



Pressekontakt:
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstr. 16
69115
Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
+49 6221 58787-35
http://www.verclas-friends.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Verclas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 725 Wörter, 5792 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Devoteam Danet GmbH lesen:

Devoteam Danet GmbH | 06.09.2011

Devoteam wächst um 12 Prozent

Weiterstadt, 6. September 2011 - Devoteam (NYSE Euronext Paris: DVT) konnte den Gesamtumsatz im ersten Halbjahr 2011 um 12 Prozent auf 268,5 Millionen Euro steigern. Dabei lag das organische Wachstum des Unternehmens bei 6,0 Prozent. Wesentlicher Wac...
Devoteam Danet GmbH | 16.08.2011

Synerall und Devoteam kooperieren für den deutschen Energiemarkt

Weiterstadt, 16. August 2011 - Der estnische Softwarehersteller Net Group und das deutsche IT-Beratungsunternehmen Devoteam haben eine Partnerschaft geschlossen. Devoteam wird die Komponenten Visualisierung, E-Commerce und zentrales Datenmanagement d...
Devoteam Danet GmbH | 04.08.2011

Stefan Höltken leitet Network Solutions bei Devoteam

Weiterstadt, 3. August 2011 - Stefan Höltken (43) leitet seit dem 1. Juli 2011 den neugegründeten Geschäftsbereich Network Solutions beim IT-Beratungsunternehmen Devoteam Danet GmbH. Ziel von Höltken ist es, TK-Infrastruktur-Services und -Lösu...