info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aktion tier - menschen für tiere e.V. |

aktion tier siedelt ganze Vogelfamilie um

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schwanendrama am Lietzensee in Berlin Charlottenburg


Schwanendrama am Lietzensee in Berlin Charlottenburg\r\n

Bis zum vergangenen Samstag lebten die beiden Altschwäne mit ihren 5 Jungen am Lietzensee im Berliner Bezirk Charlottenburg in Ruhe und Frieden. Einen der Jungschwäne hatte aktion tier vor 2 Wochen eingefangen, da dem Vogel ein Angelhaken tief im Bein steckte. Seither war der Kleine in der Tierklinik in Düppel.
"Am Wochenende tauchte plötzlich ein sehr junges Schwanenpaar am Lietzensee auf", er-zählt Ursula Bauer von aktion tier. Parkbesucher wurde Zeugen eines wilden Kampfes zwi-schen den beiden männlichen Höckerschwänen, bei dem der ortsansässige Altschwan einige allerdings oberflächliche Blessuren davontrug. Einer der Jungschwäne wurde von den "Neu-en" jedoch so lange traktiert und unter Wasser gedrückt, bis er ertrank. "Dieses Verhalten mag für uns Menschen grausam erscheinen, ist jedoch in freier Natur völlig normal", betont Derk Ehlert von der Senatsverwaltung Berlin. Junge, geschlechtsreife Schwanenpaare suchen sich im Herbst eigene Reviere, wo sie im kommenden Frühjahr brüten können. Der Lietzen-see ist aufgrund seiner zentralen Lage ein begehrter Brutplatz für Schwäne und offensichtlich waren die alteingesessenen Tiere nicht in der Lage, ihr Revier erfolgreich zu verteidigen und die Eindringlinge zu vertreiben.

Den Anwohnern des Lietzensees ging die rabiate Vorgehensweise der "Neuen" jedoch ent-schieden zu weit - sie schritten zur Rettung der Schwanenfamilie. Mit viel Geschick und Ge-duld fingen sie am Sonntag den männlichen Altschwan und die verbleibenden 4 Jungen ein und brachten sie in einem Schuppen im Park sicher unter.

"Heute gelang es uns, auch noch die verängstigte Schwanenmutter einzufangen, die sich im Schilf versteckt hatte", erzählt Ursula Bauer von aktion tier. "Zusammen mit Herrn Ehlert von der Senatsverwaltung und 2 Anwohnern brachten wir dann die ganze Vogelfamilie zum Wannsee", so die Biologin weiter. Auf dem Weg dorthin wurde noch der inzwischen genese-ne Jungschwan in der Tierklinik in Düppel abgeholt. Wieder vereint konnten die Vögel dann am Wannsee freigelassen werden. "Hier gibt es traditionell große Gruppen von Schwänen und der Revierdruck ist wesentlich geringer als an einem kleinen Gewässer wie dem Lietzensee, der nur Raum für ein Paar bietet", sagt Derk Ehlert von der Senatsverwaltung.

Ende gut - alles gut? "Die Anwohner sind noch ein wenig böse auf das neue Schwanenpaar aber wir hoffen, dass sie die beiden Höckerschwäne auch bald in ihr Herz schließen werden", sagt Ursula Bauer von aktion tier. "Schließlich folgen diese Vögel auch nur ihren natürlichen Instinkten", so die Biologin abschließend.



aktion tier - menschen für tiere e.V.
Ursula Bauer
Kaiserdamm 97
14057
Berlin
Info@aktiontier-pressestelle.org
030-30103831
http://www.aktiontier.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ursula Bauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 2778 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von aktion tier - menschen für tiere e.V. lesen:

aktion tier - menschen für tiere e.V. | 11.08.2010

aktion-tier spendet "Hilfe für Katzen in Not e.V." in Hamm ein Auto

Seit vielen Jahren unterstützt aktion tier e.V. den Verein "Hilfe für Katzen in Not e.V." in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der bundesweiten "aktion kitty" Initiative. . Die Hammer Katzenhilfe hat es sich zur Aufgabe gemacht Streunerkatzen, die tr...
aktion tier - menschen für tiere e.V. | 11.08.2010

aktion tier überreicht Europaabgeordneten Nadja Hirsch 22.700 Unterschriften gegen den Verzehr von Gänsestopfleber

Judith Brettmeister von aktion tier überreichte heute die unterschriebenen Listen mit einer Plüschgans, die symbolisch an die vielen leidenden Gänse und Enten erinnern soll, der Europaabgeordneten Nadja Hirsch, FDP. Die Abgeordnete versicherte: "M...
aktion tier - menschen für tiere e.V. | 10.08.2010

aktion tier hilft Straßenkatzen in Deutschland

Kitty, das bundesweit größte und erfolgreichste Straßenkatzenprojekt, wurde 2002 von aktion tier ins Leben gerufen. Für dieses Projekt stellt aktion tier jährlich mehrere 100.000 Euro zur Verfügung. Kitty- Schwerpunkte sind die Kastration, medi...