info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Absaar |

Automechanika 2010: Absaar entwickelt neuartiges Ladegerät für Elektro-Concept-Car "Rinspeed UC?"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Modularer Aufbau für Einsatz in allen Elektrofahrzeugen - geringere Ladezeiten als herkömmliche Ladegeräte - Absaar und "Rinspeed UC?": Halle 4.0 Stand B46


Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, hat in Zusammenarbeit mit der Schweizer Concept-Car-Schmiede Rinspeed ein modulares HF-Ladesystem für Elektrofahrzeuge entwickelt. \r\n

Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, hat in Zusammenarbeit mit der Schweizer Concept-Car-Schmiede Rinspeed ein modulares HF-Ladesystem für Elektrofahrzeuge entwickelt. Dank ausgeklügelter Ladeelektronik werden die Zellen der Li-Akkus optimal geladen. Die Akkus der Zukunftsstudie "Rinspeed UC?" lassen sich dadurch innerhalb von nur 45 Minuten voll aufladen und ermöglichen dem flotten Zweisitzer eine Reichweite von rund 120 Kilometern.

Modularer Aufbau garantiert höchste Flexibilität

Das Absaar-Ladegerät befindet sich fest eingebaut im Fahrzeuginneren und ist modular aufgebaut, so dass es problemlos an die Anforderungen anderer Automobilhersteller angepasst werden kann. Vorteil: Durch fahrzeugspezifische Modifikationen des Ladesystems lassen sich Batterien unterschiedlichster Leistungsstärken schnell und effektiv mit Energie versorgen.

Rinspeed und Absaar im Gespräch

Am Donnerstag, den 16. September 2010 ab zwölf Uhr sind Absaar-Geschäftsführer Fränk Klinkert und Entwicklungsleiter Felix Becker mit Rinspeed Geschäftsführer Frank M. Rinderknecht persönlich am Stand von Absaar und stellen in Halle 4.0, Stand B46 ihr gemeinsames Projekt vor. Der "Rinspeed UC?" kann während der gesamten Messe direkt vor Ort besichtigt werden.



Absaar
Alexander Trompke
Industriegelände
66802 Altforweiler
+49 6836 809-0 ·

http://www.absaar.com/de



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Priessnitzstrasse 7
01099
Dresden
alexander.trompke@frische-fische.com
0351/3127338
http://www.frische-fische.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Trompke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 169 Wörter, 1575 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Absaar lesen:

Absaar | 14.09.2010

Automechanika 2010: Absaar stellt neues Produktportfolio vor

Absaar, der deutsche Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, stellt auf der Automechanika 2010 zahlreiche Neuheiten für professionelle Anwender vor. Zu den Highlights gehören Profi-Ladegeräte der H²-Serie im Absaar- oder OEM-Design sowie...
Absaar | 09.09.2010

Automechanika 2010: Absaar steigt in den Markt für HF-Ladegeräte ein

Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, präsentiert pünktlich zur Automechanika 2010 gleich sechs neu entwickelte HF-Ladegeräte und baut damit sein Portfolio um zwei weitere Produktlinien aus. Modernste Komponenten, ausgeklügelte...