info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HOTDIGITAL INTERNATIONAL SIA |

Die Hotdigital-Innovation: Effektive Kunden-Rückgewinnung mit Remind2Buy

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Webshop-Anbieter Hotdigital hat mit ?Remind2Buy? ein Tool entwickelt, dass Bestell-Abbrüche in Online-Shops vermindert.\r\n

Ein Dorn im Auge eines jeden Online-Händlers sind Bestell-Abbrüche. Was wird nicht alles getan, um diese im Voraus zu vermeiden. Doch hat ein potenzieller Kunde eine Bestellung erst abgebrochen, ist der Kunde verloren - zumeist für immer. Der Webshop-Anbieter Hotdigital hat mit "Remind2Buy" ein Tool entwickelt, dass genau diese vermeintlich verlorenen Kunden doch noch aktivieren kann.

Bestellabbrüche haben verschiedene Gründe: vielleicht sind die Versandkosten zu hoch und der Kunde hat das erst im Laufe des Checkout-Prozesses entdeckt. Oder seine präferierte Bezahlart wird nicht angeboten. Oder der Kunde hat es sich einfach anders überlegt, als er die Gesamtsumme im Warenkorb noch mal schriftlich vor sich hatte. Welcher Grund auch immer dahinter steckt - die Bestellung ist verloren. Hotdigital beendet diese Hilflosigkeit endgültig.

Mit Remind2Buy haben (vorerst nur Hotdigital-) Webshop-Betreiber ein Werkzeug, das diese Kunden voll automatisiert per Mail anschreibt und zum Abschluss des Bestellprozesses animiert. Der Mailtext ist frei konfigurierbar, somit kann Bestellabbrechern beispielsweise ein Rabatt angeboten werden. Zudem kann mit Remind2Buy ein Feedback des Kunden eingeholt werden, was dem Online-Händler wiederum wichtige Informationen über das Absprungverhalten seiner Kunden gibt. Als Zugabe erkennt Remind2Buy auch noch, wie das Abbrecher-Verhältnis zwischen Frauen und Männern ist - für Feintuning-Freunde.

Alternativ zur Erinnerungsmail liefert Remind2Buy auch die Telefonnummern der Kunden, so sie denn bei der Anmeldung abgefragt wurde. In manchen Fällen ist es sinnvoll, den Kunden direkt anzurufen und ihn nach seinen Gründen zu befragen. Die dadurch gewonnenen Informationen sind auch dann wertvoll, wenn der Kunde sich nicht um entscheidet. Eine Zielgruppenanalyse war bisher in dieser Form nicht möglich. Hotdigital hat mit Remind2Buy einen Umsatz-Hemmer behandelt, der bislang stiefmütterlich behandelt wurde. Übrigens: Remind2Buy wertet rückwirkend 3 Monate aus. Der ein oder andere Hotdigital-Nutzer staunte bisher nicht schlecht, welche verlorenen Summen sich ihm offenbarten.



HOTDIGITAL INTERNATIONAL SIA
Nikolajs Veics
Friedrichstr. 90
10117
Berlin
presse@hotdigital.de
01805453082
http://www.hotdigital.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nikolajs Veics, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2286 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HOTDIGITAL INTERNATIONAL SIA


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HOTDIGITAL INTERNATIONAL SIA lesen:

HOTDIGITAL International SIA | 09.09.2011

Google-Shopping mit Hotdigital leicht gemacht

Nach den großen Änderungen bei Google-Shopping im Mai wird Google nun ab Ende September weitere neue Richtlinien für seine Produktsuche-Feeds einführen. Webshop-Betreiber müssen zum Teil mehr Informationen zu ihren Produkten über die Produkt-...
HOTDIGITAL International SIA | 11.08.2011

MAILVERSAND-TURBO bei Hotdigital

Ab Mitte August wird der renommierte Webshop-Anbieter Hotdigital, The Marketing Webshop einer der führenden Anbieter für Online-Shops und Marketinglösungen, mit der kajomi GmbH zusammenarbeiten. Ziel ist eine noch zuverlässigere und hochperforma...