info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Isilon Systems GmbH |

NAVTEQ entscheidet sich für ein Scale-out Speichersystem von Isilon Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Marktführender Anbieter von digitalen Karten-, Verkehrs- und Positionsdaten nutzt Isilons Scale-out Speichersystem, um eine höhere Datenverfügbarkeit sicherzustellen und Workflows effizienter abzuwickeln


NAVTEQ setzt in seinen internationalen Rechenzentren auf den Einsatz von Isilons Scale-out Speichersystemen. \r\n

NAVTEQ vertraut auf ein Scale-out Speichersystem von Isilon, um die in seiner Datenbank vorgehaltenen umfangreichen digitalen Kartendaten und ortsbezogenen Inhalte für den gemeinsamen Zugriff bereitzustellen. Der weltweite Marktführer für digitale Karten-, Verkehrs- und Positionsdaten integrierte in seinen internationalen Rechenzentren Modelle der Isilon IQ X-Familie und der NL-Reihe. Die Zusammenführung von Inhalten, Softwareentwicklungsprogrammen sowie weiteren von dem Anbieter genutzten dateibasierten Anwendungen in einer einzigen Speicherressource stellt eine höhere Datenverfügbarkeit sicher. Zudem lassen sich Workflows produktiver abwickeln. Darüber hinaus profitiert NAVTEQ davon, dass sich mit dem Isilon Scale-out Speichersystem, das mit dem eigen entwickelten Betriebssystem OneFS (One Filesystem) arbeitet, bis zu 10 Petabyte Speicher pro Dateisystem und Volume zusammenfassen lassen. Dies schafft die Basis, um ein breites Spektrum an Anwendungen gleichzeitig zu unterstützen und mit einem einzigen Filesystem zu verwalten. Die Speicherkonsolidierung resultiert in einem weniger komplexen Aufbau, einem besseren Datenzugriff sowie einem einfacheren Management und sinkenden Gesamtbetriebskosten.

Die Installation

Die von NAVTEQ angebotenen digitalen Kartendaten und ortsbezogenen Inhalte kommen heute an Bord der meisten Fahrzeugnavigationssystemen, in mobilen und drahtlosen Geräten sowie webbasierten Informationssystemen zum Einsatz. Ebenso verlassen sich staatliche und regionale Behörden sowie Unternehmen auf die Daten und Dienste von NAVTEQ. Um das große Volumen an Informationen zu bewältigen, ist der Anbieter auf leistungsstarke Speichersysteme angewiesen. In Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen auf Rechenzentrenlösungen spezialisierten Service Provider Datalink installierte NAVTEQ ein Scale-out Speichersystem, das sich aus verschiedenen Speicherklassen zusammensetzt und die gesamten Produktionsabläufe unterstützt. Ein aus Isilon X-Knoten gebildeter Storage-Pool dient dazu, die mit Softwareentwicklungsprogrammen erzeugten Daten abzulegen und für den gemeinsamen Zugriff bereitzustellen. Dies bietet den Vorteil, dass die Ingenieure nun gleichzeitig auf für ihre Aufgaben relevante Informationen zugreifen und effektiver zusammenarbeiten können. Zudem ist in den Clusterverbund ein Isilon Backup Accelerator eingebunden, so dass sich Daten direkt auf Band schreiben lassen, ohne dass dies die Leistung der Produktionsanwendungen beeinträchtigt. Gleichzeitig verringert dieser Ansatz das Risiko Daten zu verlieren und führt zu einer produktiveren Ausführung von Workflows.

Vorteile

Mit dem Einsatz von Isilons IQ-NL-Systemen führte NAVTEQ zudem seinen gewaltigen bislang auf verschiedenen Speichern vorgehaltenen Bestand an Rohdaten und produktionsbereiten Daten in einem einzigen, einfach handhabbaren Storage-Pool zusammen. Auf Informationen lässt sich dadurch deutlich einfacher zugreifen, ebenso werden Produktionsabläufe beschleunigt. Für die Replikation der Daten von dem in den USA betriebenen Primärcluster auf ein sekundäres Scale-out Speichersystem in Indien nutzt NAVTEQ die Replizierungssoftware Isilon SyncIQ. Die Aufbewahrung an verschiedenen Standorten erhöht die Sicherheit und gewährleistet zudem, dass die Informationen den Entwicklungsteams in den einzelnen Ländern jederzeit zur Verfügung stehen. Die Isilon-Lösung unterstützt die Betriebsabläufe von NAVTEQ optimal und verringert zudem das Risiko von Datenverlusten, ohne dass dadurch hohe Investitionen oder laufende Kosten anfallen. Zusammengenommen verbessert die Einführung des Scale-out Speichersystems die Effizienz der gesamten IT-Infrastruktur deutlich.

Zitat

"Die beständige Verfügbarkeit der Geodatenbasis und der Schutz des geistigen Eigentums entscheidet über die Geschäftsfähigkeit von NAVTEQ. Insofern ist das Unternehmen auf eine IT-Infrastruktur angewiesen, über die sich Informationen einfach und sicher transportieren lassen. Ebenso liegt ein Augenmerk darauf, die mit der Bereitstellung verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten. Genau dies gewährleistet die Einführung des integrierten aus verschiedenen Speicherklassen zusammengesetzten Isilon Scale-out Storage-Systems.
Shawn O"Grady, Executive Vice President Strategy & Operations, Datalink

"Die von NAVTEQ rund um die Uhr betriebene Systemlandschaft ist ohne Frage ein gutes Beispiel für eine optimal auf die entscheidenden Geschäftsabläufe abgestimmte unternehmensweite IT. Dabei setzt vor allem der Einsatz von Spitzentechnologien, die sich bedarfsgerecht an neue Anforderungen anpassen lassen, neue Maßstäbe. Insofern freuen wir uns, dass wir NAVTEQ in Zusammenarbeit mit Datalink bei der Umsetzung ihrer Datenmanagementstrategie unterstützen dürfen."
Sam Grocott, Vice President Marketing, Isilon Systems



Isilon Systems GmbH
Roland Voelskow
Schleussnerstr.42
63263 Neu-Isenburg
+49.(0)6102.88484.11

www.isilon.com



Pressekontakt:
billo pr GmbH
Marie-Christine Billo
Taunusstraße 43
65183
Wiesbaden
tina@billo-pr.com
0611.58023
http://www.billo-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marie-Christine Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 5133 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Isilon Systems GmbH lesen:

Isilon Systems GmbH | 21.10.2011

EMC Isilon unterstützt Partner bei der Neukundengewinnung

Schwalbach, 21.10.2011 - Isilon, ein Geschäftsbereich von EMC, unterstützt Partner im deutschsprachigen Raum bei der Ansprache von IT-Entscheidern aus unterschiedlichen Branchen mit einer jeweils passgenau auf ihren Auftritt individualisierten Join...
Isilon Systems GmbH | 09.09.2011

IBC 2011 in Amsterdam: EMC Isilon zeigt an Geschäftsanforderungen anpassbare Video-Storage-Technologien

Amsterdam, 09.09.2011 - Isilon, ein Unternehmen von EMC, zeigt auf der International Broadcast Convention (IBC) 2011 in Amsterdam die vollständige Palette an EMC Isilon Speichertechnologien, die Anwendungen für die Produktion, das Management oder d...
Isilon Systems GmbH | 27.06.2011

Isilon Systems ist beim 1. Schweizer Storage Solutions Day mit von der Partie

Isilon Systems, ein Unternehmen von EMC, ist am 30. Juni 2011 im World Trade Center Zürich auf dem ersten von der Vogel IT-Akademie Swiss veranstalteten STORAGE SOLUTIONS DAY Entscheider- und Partnerkongresses - Swiss 2011 vertreten. Im Rahmen des K...