info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
adaffix |

Anruferkennung App adaffix gewinnt Content Award 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Österreichische Handy Software segelt weiter auf Erfolgskurs


Österreichische Handy Software segelt weiter auf Erfolgskurs

Wien, 8. September 2010 – Die gratis verfügbare Anruferkennungs-Applikation für Smartphones, adaffix (http://adaffix.com), hat gestern im Rahmen der „Content Award Night 2010“ im Wiener Marxpalast den Sonderpreis „FemPower“ erhalten. Der FemPower-Preis zeichnet jährlich eine Applikation aus, bei dessen Umsetzung Frauen substanziell mitgearbeitet haben. adaffix setzt mit dem Content Award 2010 seinen Erfolgskurs fort, erst Anfang des Jahres wählte eine hochklassig besetzte Jury die mobile Smartphone Software zum Gewinner des „GSMA Global Mobile Awards 2010“ am Mobile World Congress in Barcelona. Das Unternehmen hat seine mobile App zuletzt in den USA gelauncht.

Claudia Pöpperl, adaffix Geschäftsführerin und Gründerin, über die Auszeichnung: „Ich freue mich sehr über den Preis. Frauen sind in der mobilen Kommunikationswelt traditionell unterrepräsentiert. Ein Preis wie FemPower gibt uns eine Plattform und motiviert andere Frauen, sich auch in technischen Bereichen zu engagieren.“
adaffix Anruferkennung
adaffix reichert Anrufe mit Zusatzinfos in Echtzeit anreichern. Zu Calls, zu denen es keine Infos im Telefonbuch des Handys gibt, sucht adaffix in Echtzeit den Namen des Anrufers und zeigt ihn am Display an. Die Informationen können außerdem im Handy-Telefonbuch gespeichert werden. Wird adaffix mit Facebook verknüpft, sieht der Angerufene das Foto und die aktuelle Statusmeldung des Callers. Auch bei gewerblichen Telefonaten leistet adaffix wertvolle Dienste: Wird ein Anruf von einem Dienstleistungsunternehmen, einer Firma oder einem Lokal nicht beantwortet, schlägt adaffix Alternativen in der geografischen Umgebung vor.

adaffix ist ein kleines Programm, das kostenlos auf das Handy geladen wird. Es funktioniert mit allen Smartphones, die mit den Betriebssystemen Android, Blackberry, Microsoft Windows Mobile oder Nokia Symbian S60 betrieben werden. Auch für das iPhone steht eine App bereit, die allerdings wegen fehlendem Multitasking auf dem iPhone OS eingeschränkte Funktionalität bietet.

adaffix Social Media Release und Pressedownload: adaffix.com/press
adaffix auf Twitter: twitter.com/adaffix
Download der adaffix-App für Smartphones: Android Market, Blackberry World, OVI, und http://adaffix.com


Über adaffix
adaffix (www.adaffix.com) ist ein Produkt der adaffix GmbH mit Sitz in Wien. Das Start-up-Unternehmen mit internationaler Ausrichtung ist eine „Call 3.0 Company“ rund um das Thema „Anrufen“ und „angerufen werden“ im täglichen Leben. Anrufe werden mit Zusatzinfos in Echtzeit angereichert. Die mehrfach preisgekrönte mobile Applikation adaffix basiert auf der zum Patent eingereichten Technologieplattform und ist in Österreich, den USA, Deutschland, Dänemark, Schweden und Belgien live. In Österreich funktioniert die Anruferkennung im Netz von A1 Telekom Austria, T-Mobile, Orange, Drei und Telering.



Medienkontakt adaffix:
Bernhard Lehner
Spengergasse 37-39
1050 Wien
Mail: bernhard@i5comm.com
Tel.: +43 664 439 86 09
twitter.com/adaffix


Web: http://adaffix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Lehner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von adaffix lesen:

adaffix | 08.07.2010

Anruferkennung adaffix springt über den großen Teich

Wien, 8. Juli 2010. Das Anruferkennungs-Unternehmen adaffix expandiert weiter. Nach dem kürzlich erfolgten Start in Schweden und Dänemark setzt das heimische Startup nun seinen Fuß über den großen Teich und startet mit den USA den Vollbetrieb im...