info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Aufgrund guter Nachfrage: Dell baut sein Druckerangebot in Europa weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Langen, 5. Februar 2004 - Dell bietet in Europa ab sofort zwei neue Drucker an: das Multifunktions-Tintenstrahlmodell A960 und den Workgroup Laser Printer W5300n. Der PC-Hersteller reagiert damit auf die anhaltend gute Nachfrage in diesem Markt.

Der W5300n, den der Direktanbieter für 1.437 Euro inklusive Mehrwertsteuer verkauft, ist der zur Zeit leistungsstärkste Netzwerk-Monochrom-Laserdrucker im Dell-Angebot. Er druckt bis zu 45 Seiten in der Minute. Mit seinem 500-MHz-Prozessor und bis zu 336 MB Arbeitsspeicher (Standard 80 MB) kann er eine Vielzahl von Printjobs problemlos aufnehmen und zügig abarbeiten. Die maximale Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi gewährleistet eine sehr gute Druckqualität bei Texten und Grafiken. Zusammen mit dem standardmäßigen, einjährigen Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag (optional auch am gleichen Arbeitstag oder Installation Vor-Ort möglich) bildet der W5300n ein leistungsfähiges Business-Paket für den Einsatz im Netzwerk.

Der Dell Personal All-in-One Printer A960, mit dem sich Farbausdrucke, Fotokopien und Scans anfertigen sowie Faxe versenden lassen, kostet 231 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Er ist das ideale Gerät für kleine Unternehmen und Home-Offices, die professionelle Druckqualität benötigen. Der automatische Papiereinzug fasst 50 Blätter. Auch ohne PC-Anschluss bietet der A960 die volle Funktionalität eines komfortablen Faxgerätes. Den A960 offeriert Dell zusammen mit einem einjährigen Austausch-Service am nächsten Arbeitstag und einem Online-Support.

Beide Drucker sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.dell.com/printers.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 39,7 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Timothy K. Göbel
PR-Berater (DAPR)
Tel. +49-89-59997-803
Fax +49-89-59997-999
timothy.goebel@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401



Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2321 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...