info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
news.de GmbH |

Mary Shelleys 213. Geburtstag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Mutter des Horrorgenres


Frankensteins Monster ist allgemein bekannt. Die große Gestalt mit der breiten Naht auf der Stirn und den tief liegenden Augen flimmert regelmäßig über die Bildschirme. Nicht jeder kennt allerdings seine Erschafferin Mary Shelley. Anlässlich ihres 213. Geburtstags am 30. August blickt das Nachrichtenportal www.news.de auf ihr Leben und ihr Werk zurück.

Ob in dem berühmten Roman, im Kino oder im Fernsehen – Frankensteins Monster ist wohl jedem schon einmal in den Medien begegnet. „Frankenstein“ ebnete nicht nur Mary Shelley den Weg als Schriftstellerin, sondern gilt auch als dasjenige Werk, das das klassische Horrorgenre begründete.

Mit ihrem Roman übte Mary Shelley Kritik an der beginnenden Bewegung der Aufklärung und vertrat eine Position gegen den herrschenden Individualismus und die Egozentrik jener Zeit. Die Britin war der Meinung, dass der Einzelne relativ unbedeutend für das große Ganze sei und nur geringen Einfluss auf die Geschichte nehmen könne. Kritisch stellt Mary Shelley die Haltung und die Taten ihres Protagonisten Victor Frankenstein dar, der meint, Leben erschaffen zu können. Als Strafe für sein geradezu blasphemisches Handeln wird er für den Rest seines Daseins von dem Monster verfolgt, das er schuf.

Die Autorin selbst führte ein eher unkonventionelles Leben und war schon in jungen Jahren mit dem verheirateten Percy Bysshe Shelley liiert, den sie nach dem Tod seiner ersten Ehefrau heiratete. Während eines Aufenthaltes am Genfer See kam ihr die Idee zu dem Roman „Frankenstein“, der sie zu einer Größe der Literaturgeschichte machen sollte.

Weitere Informationen:
http://www.news.de/medien/855071212/frankensteinsmutter-feiert-213-geburtstag/1/

Kontakt:

news.de GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 15
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de



Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal www.preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de.

Web: http://www.news.de/medien.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2309 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von news.de GmbH lesen:

News.de GmbH | 12.07.2011

Knigge für den Urlaub - Benimmregeln in europäischen Ländern

Wer im Urlaub nicht von Weitem als Tourist erkannt werden möchte, sollte sich im Vorfeld über die Kultur des Gastlandes informieren. Unterschiede treten beispielsweise bezüglich der Tischsitten auf. Das Nachrichtenportal news.de informiert über e...
news.de GmbH | 24.03.2011

Knappes Öl und steigende Goldpreise

Die angespannte Lage in Libyen gehört derzeit zu den wichtigsten Themen in den Medien. Der aktuelle Ölpreis und der damit verbundene Anstieg der Benzinpreise machen die weltweiten Auswirkungen dieses Konfliktes deutlich. Über die wirtschaftlichen ...
news.de GmbH | 18.01.2011

Konkurrenz fürs iPad - Das optimierte Android-Betriebssystem für Tablets

Es wurde bereits viel kritisiert an den Android Tablets. Das bisherige Smartphone-Betriebssystem sei stark verbesserungswürdig, so der gemeinsame Tenor vieler Fachzeitschriften. Der Internetriese Google möchte dem ein Ende setzen und präsentiert...