info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akamai |

Akamai streamt die Nobelpreis-Verleihung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


Akamai Technologies Inc. (Nasdaq: AKAM), der führende Anbieter von globalen, leistungsstarken Services für die Bereitstellung von Internet-Inhalten, Streaming Media und Anwendungen über das Internet hat zusammen mit Kamera Interactive, einem der führendem Internet-TV-Unternehmen Europa’s, die Verleihung des Nobelpreises in Stockholm live im Internet unter www.nobel.se Interessenten aus der ganzen Welt bereitgestellt.

Kamera übernahm die Produktion des Live-Internet-Broadcast, der dann mit Hilfe des Services FreeFlowSMStreaming von Akamai im Internet allen Interessenten am 10. Dezember 2000 als Live-Stream angeboten wurde.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden aus dem Nobel e-Museum Interviews mit den Nobelpreisträgern aus den Bereichen Physik, Chemie, Medizin und Physiologie sowie Literatur und Wirtschaft über den Service FreeFlow-Streaming von Akamai unter www.nobel.se bereitgestellt.

"Mit der Übertragung der Nobelpreisverleihung über das Internet erreichen wir ein Publikum auf der ganzen Welt, so dass die bemerkenswerten Leistungen aller Nobelpreisträger stärker ins Bewusstsein rücken. Die Übertragung des vergangenen Jahres wurde überall sehr gut angenommen. Mit Akamai und Kamera haben wir zwei Anbieter mit denen wir die Internet-Sendung in hoher Qualität übertragen können," erläutert Hans Mehlin von der Nobelpreis-Stiftung.

"Im vergangenen Jahr loggten sich Interessenten aus der ganzen Welt ein, um die Übertragung der Nobelpreisverleihung zu verfolgen. Akamai’s FreeFlow-Streaming Service und die weltweite Reichweite unserer Serverinfrastruktur gewährleisten jedem Endusern eine hohe Videoqualität, unabhängig von der
Zahl an Zuschauern die der Veranstaltung beiwohnen," erläutert Ian King, Head of Northern European Operations bei Akamai.

Der Service FreeFlow-Streaming von Akamai basiert auf der EdgeAdvantage-Plattform des Unternehmens. Diese setzt hochentwickelte Algorithmen ein, die das Echtzeit-Monitoring des Internet ermöglichen, den Standort des anfragenden Teilnehmers erkennen und die Voraussetzung für intelligente Entscheidungen schaffen, den besten und effizientesten Edge-Server von Akamai auszuwählen, von dem der Content zum Enduser übertragen wird und den effizientesten und schnellsten Weg dorthin durch das Internet zu nehmen und alle eventuell existierenden Datenstaus zu umgehen. Der Service FreeFlow-Streaming beinhaltet auch die von Akamai selbst entwickelte SteadyStream-Technologie, die mehrere Kopien des Streams auf unterschiedlichen Wege an die Edge-Server übermittelt und dort wieder zu einem Stream in hoher Qualität zusammenfügt und an den Enduser über die letzte Meile ausliefert.

Akamai Technologies
Mit Firmensitz in Cambridge, Massachusetts (USA) betreibt Akamai Technologies Niederlassungen in 12 Städten der USA. In Europa ist Akamai in Frankreich, England und Deutschland (Sitz der Europa-Zentrale) vertreten. Akamai ist der branchenführende Anbieter von Content Delivery Services: Übermittlung von bandbreitenintensiven Objekten wie Grafiken, Banner, Audio, Video, Streaming-Media und Software-Applikationen und Anwendungen über das Internet. Das Unternehmen stellt seine Dienste bereits für über 2800 Kunden bereit, zu denen über 100 der führenden Medien-Anbieter gehören. Mit über 6000 Servern, die in mehr als 335 Telekommunikationsnetzwerken in 54 Ländern installiert sind, verfügt Akamai über die weltweit dichteste Serverinfrastruktur. Das hawaiianische Wort „Akamai“ bedeutet „intelligent“, „clever“ oder einfach „cool“.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Unternehmens unter www.akamai.com.

Für weitere Informationen und Bildunterlagen wenden Sie sich bitte an:

Akamai Technologies Europe
Michael Zimmermann
Heisenbergbogen 2
85609 Dornach b. München
Tel.: 089/94 00 60
Fax: 089/94 00 60 06
E-Mail: mzimmermann@akamai.com

Harvard Public Relations
Jürgen Rast/Steffi Weckerle
Goethestrasse 66
80336 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail: jrast@harvard.de
weckerle@harvard.d

Web: http://www.akamai.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Geisler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akamai lesen:

Akamai | 09.08.2002

Akamai und Apple erweitern Zusammenarbeit zur Auslieferung von Audio- und Video-Streams im Internet

München, 09. August 2002 - Akamai Technologies Inc., der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, unterstützt mit seiner globalen Plat...
Akamai | 06.08.2002

Akamai wirbt erfolgreich um Saatchi & Saatchi

Akamai Technologies, Inc (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, gibt bekannt, dass Saatchi & Saatchi den Service E...
Akamai | 10.06.2002

MTV Networks implementiert Akamai EdgeSuite für die stark frequentierten Bereiche der MTV-Homepage

MTV Networks betreibt viele populäre Kabelsender, unter anderem MTV - Music Television, Nickelodeon und VH1. Als weltweit bekannte Marke mit innovativen Websites, die auf ein internationales Publikum ausgerichtet sind, benötigt MTV Networks eine ho...