info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
x-tix GmbH |

x-tix - Effizienter Vertriebskanal & Effektive Kundenbindung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Haben Sie das auch schon erlebt: Die Konzerttickets wurden schon vor Wochen bestellt, aber der Briefkasten bleibt leer und die Zeit läuft ab? Oder man hat sich kurzfristig für eine Veranstaltung entschieden, aber es reicht nicht mehr für den Versand? Oder haben Sie sich auch schon einmal über unverschämt hohe Vorverkaufs-, Buchungs- und sonstige Servicegebühren geärgert? Das muss nicht sein. Fahrscheine, Flugtickets und natürlich auch Eintrittskarten kann man heutzutage online kaufen, selbst ausdrucken und im Nullkommanichts benutzen. Das ist bequemer, schneller und meist auch günstiger als der Gang zur Vorverkaufsstelle. Neuester Player auf dem Markt der mobilen Ticketshops ist das Mannheimer Unternehmen x-tix GmbH. x-tix zaubert jedem Kunden ein Kartenhäuschen auf Handy und Laptop. Und macht jeden Veranstalter zu seiner eigenen Vorverkaufsstelle.

Spezialisiert auf elektronische Tickets bietet x-tix ein intuitives Vertriebssystem, mit dem Veranstalter ihre Tickets unproblematisch und effizient über die eigene Homepage vertreiben können. Der Promoter legt seinen Webshop ohne großen Aufwand auf der eigenen Website an und gibt ihm das Corporate Design des Unternehmens. Der Kunde bleibt so beim Einkauf in vertrauter Umgebung, generiert Page Impressions und bleibt eng an den Veranstalter gebunden. Dafür kann er jederzeit und allerorts bis kurz vor Beginn der Veranstaltung eine Eintrittskarte erwerben – ganz ohne Wartezeiten und Portokosten.

Angelegt und bearbeitet wird der Webshop vom Veranstalter selbst; das spart Einrichtungs- wie Lizenzgebühren und hält die Vermittlungsgebühr gering. Der Kunde bezahlt per Kreditkarte, Lastschrift, Giropay, Paypal oder Ideal. Das garantiert dem Veranstalter eine hundertprozentige Auszahlungsquote; optional helfen auch A-Conto-Auszahlungen zur Sicherung der Liquidität.

Ist der Ticketshop erst einmal eingerichtet, läuft alles vollkommen automatisiert auf elektronischem Weg: Der Kunde klickt auf die gewünschte Veranstaltungen, kauft sein Ticket und druckt es sich als PDF aus. Oder lädt es sich auf sein iPhone, Blackberry oder sonstiges Smartphone. Jede Eintrittskarte ist mit einem 1-D oder 2-D-Barcode ausgestattet, der den Nutzer identifiziert. Beim Zahlungsverkehr gelten natürlich höchste Sicherheitsstandards: Datenübertragung und elektronische Zahlung werden dank SSL oder den Verified by VISA / MasterCard Secure Code auf modernste Weise verschlüsselt.

Während des laufenden Verkaufs kann der Veranstalter jederzeit seine eigene Vorverkaufsstatistik einsehen - inklusive geographischer und demographischer Details. In Düsseldorf werden kaum Tickets abgesetzt? Vielleicht muss dort die Plakatierung aufgestockt werden. Wann der Vorverkauf schließlich beendet wird, entscheidet der Gastgeber selbst – auf Wunsch, auch erst wenige Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Ein weiterer Vorteil des selbst verwalteten Ticketshops liegt im ausgefeilten VIP-Guest-Management: Gäste können per Email eingeladen werden und erhalten ihre Einlassberechtigung auf gleichem Wege wie Käufer, also als PDF per Email. Wer dann in welchen VIP-Bereich, Backstage oder auf eine Bühne darf, lässt sich bereits beim Erstellen der Einladung anlegen. Wer schließlich erschienen ist, leicht im Nachhinein auswerten.

Vor Ort lassen zahlende wie geladene Gäste ihr Ticket samt Barcode scannen – und schon sind sie drin. Wie viele es zu welchem Zeitpunkt sind, kann der Veranstalter jederzeit auf seinem Computer sehen. Mit wie viele Schleusen und Barcodescanner er arbeitet, bleibt ihm selbst überlassen. x-tix bietet sowohl geschultes Personal als auch die nötige Hardware, die den Einlass unterstützen.

Ticketfälscher haben mit x-tix keine Chance: Jede Karte besitzt einen individuell generierten Barcode. Ist der erst einmal gescannt, kommt niemand mehr damit hinein. Tickets mehrfach ausdrucken, kopieren oder weitergeben ist damit sinnlos. Eine weitere Besonderheit, die x-tix-Tickets auszeichnet, ist die Möglichkeit der Personalisierung. So können x-tix-Eintrittskarten als Kombiticket im öffentlichen Personennachverkehr genutzt werden – eine Option, die kein anderer elektronischer Ticketshop anbietet.

Gegründet im Februar 2009 kann x-tix bereits auf eine stattlichen Kundenliste blicken. Unter http://www.x-tix.com/referenzen finden Sie eine Aufzählung bestehender Kunden.

Zu den Partnern des Unternehmens gehören u.a. B&M AutoID Systeme, B&S Card Service, Computop GmbH, Deutsche Bank Corporate Investment and Global Trabsaction Banking, Rabobank, Sparkasse und UBS. Die eigens entwickelte Software wurde mit dem Annerkennungspreis beim Mannheimer Existenzgründerpreis 2010 ausgezeichnet.

Das Internet ist das Warenhaus der Zukunft und x-tix bietet Veranstaltern die Technologie, dort jederzeit und allerorts Tickets zu verkaufen – so individuell wie nötig und so kostengünstig wie möglich.

Jetzt registrieren und testen unter http://www.x-tix.com!


Web: http://www.x-tix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, x-tix, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4115 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema