info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Landeshauptstadt Düsseldorf |

Düsseldorf: Catwalk Deutschlands für die Welt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Auf der Expo in Shanghai stellt sich die Modemetropole Düsseldorf mit neusten Trends und Ideen vor


Auf der Expo in Shanghai stellt sich die Modemetropole Düsseldorf mit neusten Trends und Ideen vor Düsseldorf/Shanghai. Auf der Expo in Shanghai zeigt Düsseldorf sein Konzept erfolgreicher Stadtentwicklung: die gelungene Balance zwischen Wirtschaftsstandort und hoher Lebensqualität. ...

Düsseldorf/Shanghai. Auf der Expo in Shanghai zeigt Düsseldorf sein Konzept erfolgreicher Stadtentwicklung: die gelungene Balance zwischen Wirtschaftsstandort und hoher Lebensqualität. Düsseldorf ist berühmt als Modemetropole. Nirgendwo sonst in Deutschland findet man eine so hohe Konzentration von Fashion, Marken und Designern wie in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens. Düsseldorfs Mode erfreut sich auch in China höchster Beliebtheit, weshalb die Stadt das Thema auf der Expo präsentiert.

Jährlich werden in Düsseldorf zehn internationale Mode- und Beautymessen abgehalten. Über 250 000 Besucher informieren sich hier, was "in" ist. Unter den Top 6 Fashion und Lifestyle Messen Düsseldorfs sind zum Beispiel die CPD, die größte internationale Fachmesse für Damenmode, und die Beauty & Top Hair, bei der es rund um Kosmetik und Nagelpflege sowie Trends und Fashion für Hairstylisten geht. L"Oreal und Shiseido, weltweit führende Kosmetikmarken, haben ihren Hauptsitz in der Landeshauptstadt. Louis Vuitton, Christian Dior und Givenchy, um nur ein paar zu nennen, sind auch in China zunehmend hoch begehrt. Während die weltweit bedeutendste Schuhmesse GDS&GLS in Düsseldorf stattfindet, veranstaltet die chinesische Tochtergesellschaft der Messe Düsseldorf mit "China Shoes" und "China Shoetec" die beiden führenden Schuhmessen in China.

Darüber hinaus präsentieren sich in den über 800 Showrooms der Rheinmetropole ganzjährig neue und etablierte Labels. Sei es am Medienhafen, in Golzheim oder in Oberkassel - im Loft mit Blick auf den Rhein oder in einer historischen Villa: interessierte Fachbesucher erhalten einen Überblick der aktuellen saisonalen Palette, wohin sie auch gehen. Viele Modeschöpfer leben und arbeiten am Rhein und stärken Düsseldorf als Kreativstandort. Dazu gehören neben etablierten Designern wie Tristano Onofri, Norman Icking und Peter O. Mahler, auch Newcomer. 50 Labels, darunter die ganz Großen erschaffen den unverwechselbaren "Rheinstyle". In Düsseldorf finden die Unternehmen ideale Bedingungen, um ihr Wachstumspotenzial zu nutzen. 1400 Firmen aus dem Modebereich setzen jährlich rund 14,8 Milliarden Euro um. Die drei Größten in der Region, Esprit, C&A und Peek&Cloppenburg generieren jährlich Umsätze von rund 5,5 Milliarden Euro.

"Der Bezug zur Mode in Düsseldorf ist vielfältig", sagt Oberbürgermeister Dirk Elbers, fünf Modeschulen sorgen hier für Nachwuchs. Die Netzwerke "Voice of Fashion" und "Fashion Net" zeugen von dem starken Engagement am Standort. Mit der Gründung von "Fashion Net" ist eine Organisation aller Akteure in Düsseldorf entstanden. Hier gehören die Stadt Düsseldorf, die Igedo Company, die Messe Düsseldorf, Showroom-Vertreter sowie Unternehmen aus dem Modesektor dazu. Das innovationsstarke und wettbewerbsfähige neue Netzwerk zieht Aussteller, Einkäufer, Kunden, Journalisten, aber auch den kreativen Nachwuchs sowie Investoren aus dem In- und Ausland nach Düsseldorf." Die Igedo genießt das Ansehen als weltweit führende Messeveranstaltung mit Kernkompetenz Mode. Die 1982 gegründete CPD Messe erfreut sich seit Jahren hoher Besucherzahlen und hat mit der CPM seit 2002 einen guten Wegbereiter in Osteuropa.

Da ist es nur folgerichtig, dass Mode auch in Düsseldorfer Pavillon auf der Expo Shanghai eine große Rolle spielt. Modeshows und Workshops bieten den modeaffinen Chinesen die Möglichkeit, die Modemetropole Düsseldorf zu erleben.
"Ich erlebe die Chinesen als sehr modebewusst", sagt Elbers, "China hat sich ja auch in diesen Bereichen unheimlich dynamisch entwickelt und bringt viele junge Designer hervor. Da möchten wir hier auf der Expo die eine oder andere Anregung geben und den regen Austausch zwischen den beiden Kulturen bestärken." Die Modedesigner der chinesischen Bekleidungskultur setzen auf eigene europäische Modeidentität mit traditionellen chinesischen Motiven.
Helen Lee ist eine der führenden Figuren der aufstrebenden Modeszene in Shanghai. Sie studierte an Chinas renommiertem Modeinstitut DHU-Lasalle und gewann bereits diverse internationale Designpreise wie Chinas "Jeanswest Fashion Award" and Belgiens "Les Etoiies De La Mode." 2004 gründete sie ihr Modelable "insh", um mehr weltweite Aufmerksamkeit für die Modeszene in Shanghai zu erlangen.



Landeshauptstadt Düsseldorf
Martin Beckers
Burgplatz 1
40213 Düsseldorf
+49 211 89 97680

http://www.duesseldorf-expo2010.de/



Pressekontakt:
FAKTUM GmbH
Armin Ulm
Brückenstrasse 45
69120
Heidelberg
a.ulm@faktum-kommunikation.de
+49 6221 458914
http://www.faktum-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Ulm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 4616 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Landeshauptstadt Düsseldorf lesen:

Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

City Experience am Düsseldorf-Tag

Zum Düsseldorf-Tag am Dienstag, dem 21. September, bot die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt den Expo-Besuchern ein buntes Programm. Während das Düsseldorfer Showorchester Swinging Fanfares gemeinsam mit der Band ohne Bart ordentlich Stimmu...
Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

Weltrekord mit Timo Boll

Shanghai, 21.09.10 Am heutigen Düsseldorf-Tag auf der Expo, dem 21. September, hat der Tischtennis-Weltranglisten Zweite Timo Boll mit einem neuen Weltrekord und einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für Spannung gesorgt. Boll spielt seit 200...
Landeshauptstadt Düsseldorf | 21.09.2010

Oberbürgermeister Dirk Elbers und Messechef Werner M. Dornscheidt eröffneten wire & Tube China 2010

Der Düsseldorf-Tag im Rahmen der Expo 2010 startete schon sehr früh (9.30 Uhr) mit der Eröffnung der wire & Tube China durch Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers und Messechef Werner M. Dornscheidt. Bereits seit 2004 veranstaltet die Messe ...