info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AUDI AG - Kommunikation Lifestyle |

Audi AG: Kontrolliere den Oktopus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Acht Roboterarme aus der Audi-Fertigung auf dem Trafalgar Square 10,4 Tonnen Stahl und Servomotoren vom Smartphone aus steuern Outrace: Installation von Clemens Weisshaar und Reed Kram


Acht Roboterarme aus der Audi-Fertigung auf dem Trafalgar Square 10,4 Tonnen Stahl und Servomotoren vom Smartphone aus steuern Outrace: Installation von Clemens Weisshaar und Reed Kram (ddp direct) Ingolstadt, 9. September 2010. ...

(ddp direct) Ingolstadt, 9. September 2010. Wie ein gewaltiger mechanischer Oktopus die Fakten sind spektakulär: Acht Roboterarme aus der Audi-Produktion, insgesamt 10,4 Tonnen schwer, mitten auf dem Trafalgar Square in London. Und Sie übernehmen die Kontrolle, vom Computer zu Hause oder vom Smartphone unterwegs tausend Kilometer entfernt oder direkt vor Ort. Ihre persönliche Textbotschaft zeichnen die
Roboter mit Lichtspuren in den Himmel und Sie erhalten anschließend das Video. Die Installation erwacht am 16. September mit Beginn des London Design Festivals zum Leben.

Schicken Sie den Robotern Ihre Nachricht mit maximal 70 Zeichen über die Website www.outrace.org. Die acht mechanischen Tentakel sind mit Lichtköpfen bestückt, die mit LED-Technologie aus dem Audi R15 TDI Rennwagen arbeiten. Buchstabe für Buchstabe schreiben die acht 1,3-Tonnen-Kolosse bis zu 3,5 Meter hoch in den Himmel bei maximal 0,2 Millimeter Abweichung. Hochauflösende Spiegelreflexkameras zeichnen die Lichtspuren auf und setzen sie zur Videobotschaft zusammen.

Outrace ist ein Projekt der Designer Clemens Weisshaar und Reed Kram, eigens für das London Design Festival entworfen. Die Idee, das Publikum über das Internet unmittelbar eine Design-Installation steuern zu lassen, ist einmalig. Genauso die Verknüpfung mit interaktiven Kanälen: Die Videobotschaften werden über die Outrace-Website und Social- Media-Kanäle wie Youtube veröffentlicht und an die Teilnehmer zurückgespielt.

Nach dem Zufallsprinzip werden die Nachrichten ausgewählt (Sprache: Englisch) und live auf dem Trafalgar Square geschrieben. 24 Stunden pro Tag, acht Tage lang, überträgt ein Livestream auf www.outrace.org und www.audi.de die Lichtbotschaften in alle Welt.

So geht es weiter bei Outrace: www.outrace.org/press

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/374fzm

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/events-preise/audi-ag-kontrolliere-den-oktopus-82634

=== Audi AG: Kontrolliere den Oktopus (Teaserbild) ===

Installation mit Roboterarmen aus der Audi-Fertigung von Clemens Weisshaar und Reed Kram. Fotografiert von Matthias Ziegler.

Shortlink:
http://shortpr.com/vuy0wk

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/outrace-58643


=== Outrace (Video) ===

Acht Roboterarme aus der Audi-Produktion zeichnen Textbotschaften mit Lichtspuren in den Himmel.

Shortlink:
http://shortpr.com/0cs2xy

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/video/outrace-74098





AUDI AG - Kommunikation Lifestyle
Tilman Schneider
Auto-Union-Straße
85045
Ingolstadt
tilman.schneider@audi.de
+49 841 89-92752
www.audi-mediaservices.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tilman Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema