info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Absaar |

Automechanika 2010: Absaar steigt in den Markt für HF-Ladegeräte ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Zwei komplett neue Produktlinien für Profis und anspruchsvolle Fahrzeugbesitzer - Top-Modell HF-X4000: erstes HF-Ladegerät mit multifunktionalem LCD-Display - Schonende Batterieladung von KFZ-Batterien aller Art - Absaar auf der Automechanika: Halle


Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, präsentiert pünktlich zur Automechanika 2010 gleich sechs neu entwickelte HF-Ladegeräte und baut damit sein Portfolio um zwei weitere Produktlinien aus. \r\n

Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, präsentiert pünktlich zur Automechanika 2010 gleich sechs neu entwickelte HF-Ladegeräte und baut damit sein Portfolio um zwei weitere Produktlinien aus. Modernste Komponenten, ausgeklügelte Steuerungselektronik und eine hohe Fertigungsqualität ermöglichen einen schonenden Ladebetrieb von KFZ-Batterien aller Art. Leichte, robuste Gehäuse sorgen für Mobilität sowie zuverlässigen Staub- und Wasserschutz. Die neuen Absaar-Ladegeräte sind damit ideal für Garage oder Carport und können selbst auf Booten eingesetzt werden.

HF-Premium: HF-X4000 als erstes Modell der neuen X-Serie

Das X4000 ist das erste Produkt aus der HF-Premium-Serie und bildet gleichzeitig das Topmodell der neuen Absaar-Ladegeräte. Die integrierten Elektronikkomponenten ermöglichen eine neunstufige Ladekennlinie, durch die KFZ-Batterien mit Kapazitäten von 2 bis 120 Ah besonders schonend mit Energie versorgt werden. Das X4000 verfügt über einen integrierten Mikrocontroller sowie ein multifunktionales LCD-Display, ein kapazitives Touch-Panel und wird inklusive Wandhalterung und umfangreichem Kabelzubehör ausgeliefert. Das Gehäuse ist staub- und spritzwassersicher nach IP65 und schützt die empfindliche Ladeelektronik vor schädlichen Umwelteinflüssen. Alle Geräte der HF-Premium-Serie werden nach strengen Qualitätsstandards in Deutschland gefertigt.

Die technischen Daten des HF-X4000 im Überblick:

- Made in Germany
- 9-stufige, Mikrocontroller gesteuerte Ladekennlinie
- Gehäuse: Staub- und Wasser abweisend Gehäuse nach IP65
- Ladeanzeige: multifunktionales LCD-Display
- Kapazitives Touch-Panel
- Ladbare Spannungen: 6V / 12V
- Ladestrom: 2A / 4A
- Batterien: Bleisäure, AGM, VRLA-Gel
- Maße und Gewicht: 20 x 6 x 8 cm / 0,7 kg

HF-Value: schnell, zuverlässig, kostengünstig

Mit der HF-Value-Serie stellt Absaar auf der diesjährigen Automechanika fünf Hochfrequenzladegeräte mit unterschiedlichen Leistungsklassen und einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis vor. Sie ermöglichen eine vollautomatische Ladung handelsüblicher KFZ-Batterien und können bei längeren Standzeiten auch zur Erhaltungsladung verwendet werden. Vorteil: Die Fahrzeuge bleiben stets einsatzbereit - kältebedingte Startschwierigkeiten gehören somit der Vergangenheit an. Die technischen Daten der HF-Value-Serie im Überblick:

* HF Value 1
- 5+2-stufige Ladekennlinie
- Gehäuse: Staub- und Wasser abweisend Gehäuse nach IP65
- ladbare Spannungen: 6V / 12V
- Ladestrom: 1A / 4.5 A
- Batterien: Bleisäure, AGM, VRLA-Gel

* HF-Value 2
- 3-stufige Ladekennlinie
- ladbare Spannungen: 12V
- Ladestrom: 1A / 2A / 4A / 6A / 12A
- Batterien: Bleisäure, AGM, VRLA-Gel

** Verfügbarkeit
Die neuen HF-Ladegeräte sind ab Mitte September verfügbar.



Absaar
Alexander Trompke
Industriegelände
66802 Altforweiler
+49 6836 809-0 ·

http://www.absaar.com/de



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Priessnitzstrasse 7
01099
Dresden
alexander.trompke@frische-fische.com
0351/3127338
http://www.frische-fische.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Trompke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 333 Wörter, 3145 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Absaar lesen:

Absaar | 14.09.2010

Automechanika 2010: Absaar stellt neues Produktportfolio vor

Absaar, der deutsche Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, stellt auf der Automechanika 2010 zahlreiche Neuheiten für professionelle Anwender vor. Zu den Highlights gehören Profi-Ladegeräte der H²-Serie im Absaar- oder OEM-Design sowie...
Absaar | 07.09.2010

Automechanika 2010: Absaar entwickelt neuartiges Ladegerät für Elektro-Concept-Car "Rinspeed UC?"

Absaar, Spezialist für hochwertige Batterieladegeräte, hat in Zusammenarbeit mit der Schweizer Concept-Car-Schmiede Rinspeed ein modulares HF-Ladesystem für Elektrofahrzeuge entwickelt. Dank ausgeklügelter Ladeelektronik werden die Zellen der Li...