info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) |

Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. geht an den Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bonn. Mit einer großen Auftaktveranstaltung in Berlin startet die Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) am 29. September 2010 ihre operative Tätigkeit. Der unabhängige Verein ist die einzige gemeinnützige und bundesweit präsente Interessenver


Bonn. Mit einer großen Auftaktveranstaltung in Berlin startet die Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) am 29. September 2010 ihre operative Tätigkeit. ...

"Vor dem aktuellen politischen Hintergrund des von der Finanzverwaltung angestrebten Fiskusprivilegs im Insolvenzverfahren geht der GSV genau zum richtigen Zeitpunkt an den Start", so Prof. Dr. Hans Haarmeyer, Vorstandsvorsitzender der Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (www.glaeubigerschutzvereinigung.org, www.gsv.eu) und einer der führenden Insolvenzrechtsexperten Deutschlands. "Selten war das sanierungsorientierte und weltweit als Vorbild dienende deutsche Insolvenzrecht so sehr in Gefahr wie heute: Die Bemühungen der öffentlichen Gläubiger, sich zu Lasten kleinerer und mittlerer Unternehmen im Insolvenzverfahren finanzielle Vorteile zu verschaffen und den Gang des Verfahrens maßgeblich zu beeinflussen, sind enorm. Es wird höchste Zeit, dass auch den nicht öffentlichen Gläubigern Handlungsfähigkeit verliehen wird!"

Der GSV wird sein operatives Geschäft mit einer großen Auftaktveranstaltung in Berlin starten. Namhafte Experten werden den im Jahr 2009 gegründeten Verein vorstellen und die Bedeutung seiner Tätigkeit in den nationalen und internationalen Kontext setzen. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung am 29. September 2010 von 12.30 bis 15 Uhr im Hilton Hotel (Mohrenstraße 30, 10117 Berlin) teilzunehmen. Das Anmeldeformular befindet sich unter www.glaeubigerschutzvereinigung.org, www.gsv.eu.

Der GSV stellt die einzige bundesweit präsente gemeinnützige Interessenvertretung von Gläubigern in der deutschen Konkurs- und Insolvenzgeschichte dar. Als einzige im Insolvenzverfahren nicht von Einzelinteressen geleitete Organisation vertritt er die multipolaren Interessen der vielen Gläubiger im Verfahren - und fördert damit die Kultur einer zweiten Chance in Deutschland. Zu den Tätigkeitsgebieten des Vereins gehört die Krisenfrüherkennung zur Insolvenzvermeidung genauso wie die Förderung von Sanierungen außerhalb und innerhalb der Insolvenz. Die Mitglieder reichen von KMUs wie Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen über Handwerksbetriebe bis hin zu Freiberuflern und Selbstständigen.



Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV)
Jens Heickmann
Kedenburgstr. 44
22041 Hamburg
040/656972-21

www.gsv.eu



Pressekontakt:
GSV-Pressestelle c/o Laub & Partner GmbH
Jens Heickmann
Kedenburgstr. 44
22041
Hamburg
jens.heickmann@laub-pr.com
040/656972-21
http://www.laub-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Heickmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2393 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) lesen:

Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) | 30.09.2010

GSV kündigt operativen Start an - Erste Mitgliedsservices benannt

Am 10. August 2010 wurde die GSV Service GmbH von der Gläubigerschutzvereinigung Deutschland e. V. (GSV) und der KSV1870 Gruppe, Österreich, gegründet. Die GSV Service GmbH bietet allen Gläubigern, insbesondere den Mitgliedern der Gläubigerschut...