info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
www.museum.de - Das deutsche Museumsportal |

Das deutsche Museumsportal informiert: Fremde im Visier.Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ausstellung im Stadtmuseum Jena vom 24. September 2010 - 23. Januar 2011 Städtische Museen Jena Markt 7 07743 Jena Tel.:03641 498261 Eine Einrichtung von Jenakultur


Die Ausstellung ?Fremde im Visier. Foto-Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg? zeigt die Blicke deutscher Soldaten auf fremde Menschen, Landschaften und Kulturdenkmale in den besetzten Ländern.\r\n

Die Ausstellung "Fremde im Visier. Foto-Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg" zeigt die Blicke deutscher Soldaten auf fremde Menschen, Landschaften und Kulturdenkmale in den besetzten Ländern. Nicht nur die Motive und Bildästhetik der Fotos spielen eine wichtige Rolle, sondern auch der Einfluss der Kriegspropaganda auf die Amateurfotografie der Soldaten.
Rund 150 Fotoalben von ehemaligen Wehrmachtsangehörigen aus Norddeutschland, sowie Alben aus Museen, Archiven und privaten Beständen bilden die Basis der Ausstellung. Sie ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts an den Universitäten Oldenburg und Jena.
Hinter den scheinbar harmlosen Fotos des militärischen Alltags und den touristischen Blicken auf die besetzten Länder scheinen Unsicherheit und Angst, aber auch Gewalt und Zerstörung des Vernichtungskriegs auf. Anordnung und Kommentierung der Fotos im Album verweisen auf die subjektiven Kriegserinnerungen der Soldaten. Sie machen deutlich, wie der Krieg gesehen wurde, nicht, wie er war.
Mit dieser Ausstellung wird in Deutschland erstmalig die Ästhetik der privaten Kriegsfotografie im Zusammenhang ihrer Entstehungsbedingungen thematisiert.


www.museum.de - Das deutsche Museumsportal
Uwe Strauch
Siegfriedstr. 16
46509 Xanten
02801-9882072

www.museum.de



Pressekontakt:
museum.de - Das deutsche Museumsportal
Werner Becker
Siegfriedstr. 16
46509
Xanten
redaktion@museum.de
02801-9833943
http://www.museum.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Werner Becker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1446 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: www.museum.de - Das deutsche Museumsportal


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von www.museum.de - Das deutsche Museumsportal lesen:

www.museum.de - Das deutsche Museumsportal | 01.09.2011

Eröffnung der Ausstellung MOIRÉ von CHRISTIAN SCHWARZWALD

Die Arbeit von Christian Schwarzwald lässt sich als Zeichensystem verstehen. Bausteinen gleich verwendet Schwarzwald einzelne Zeichnungen und konstruiert daraus ein eigenes Sprachsystem Ð eine Sprache die unsere komplexe und wiedersprüchliche Wirk...
www.museum.de - Das deutsche Museumsportal | 30.08.2011

Definitiv: KUNST! Eine Aktion von CEMS

Die Besucher sind herzlich eingeladen, Ihre Artefakte - objects trouves, Alltagsgegenstände, oder was auch immer an geliebten oder gehassten Dingen (gerne auch Kunst) ¬- in das Museum mitzubringen. Wir transformieren alles. Theoretisch liegt der Ak...
www.museum.de - Das deutsche Museumsportal | 15.11.2010

Im Reich der Phantasie VII

Wer ab 28. November die Mindelheimer Museen im Colleg betritt, taucht ein in eine farbenprächtige und üppige Bilderwelt. Denn dann heißt es wieder "Im Reich der Phantasie - Buchillustrationen für Groß und Klein". Fabelhaft, sagenhaft, märchen...