info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Peach Property Group |

Peach Property Group AG übernimmt Mehrheit am Hotelprojekt "Am Zirkus" in Berlin - Deutsche Immobilien AG bleibt Projektpartner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gesamter Solitär-Bau inklusive 87 Wohneinheiten im Luxussegment somit in Hauptverantwortung der Peach Property Group AG Baustart für Hotel und 5. ...

Gesamter Solitär-Bau inklusive 87 Wohneinheiten im Luxussegment somit in Hauptverantwortung der Peach Property Group AG

Baustart für Hotel und 5.100 m2 Büro- und Gewerbeflächen bereits in diesem Monat / Vertrieb der in das Gesamtkonzept integrierten Wohnungen von ,yoo berlin" hervorragend angelaufen.

Berlin/Zürich, 14. September 2010 - Die Peach Property Group AG, einer der führenden europäischen Immobilienentwickler für luxuriöse Wohnbauten mit Sitz in Zürich und Köln, übernimmt von der ING Real Estate Development die Mehrheitsanteile (80%) am Hotelprojekt "Am Zirkus" in Berlin. Die Deutsche Immobilien AG bleibt mit einem Anteil von 20 Prozent Projektpartner. Mit dem Projekt "Am Zirkus", zu dem ein Hotel mit 311 Zimmern, Büro- und Gewerbeflächen mit insgesamt 5.100 m2 sowie das Wohnbauprojekt ?yoo berlin" mit 87 Wohneinheiten im Luxussegment gehören, ist nun der gesamte Solitär-Bau in der Hauptverantwortung der Peach Property Group AG.

An historischer Lage gelegen, direkt an der Spree neben dem Theater "Berliner Ensemble" und nur 50 Meter von der berühmten Friedrichstrasse, befindet sich das derzeit außergewöhnlichste Bauprojekt der Hauptstadt. Das Areal "Am Zirkus 1" hat seit über 100 Jahren eine wichtige Rolle im Berliner Kunst- und Unterhaltungsleben gespielt. Hier leistete das "Große Schauspielhaus" von Max Reinhardt Pionierarbeit mit außergewöhnlichen Theateraufführungen, später stand hier der Friedrichstadtpalast, in dem Marlene Dietrich und andere Weltstars auftraten. Die Peach Property Group AG vereint dieses seit Jahrzehnten brachliegende einzigartige Grundstück und gibt ihm den Glanz der vergangenen Tage zurück.

Bereits erfreulich gestartet ist der Vertrieb der exklusiven Eigentumswohnungen von ?yoo berlin" im gleichen Gebäude. An Bestlage gelegen, werden insgesamt 87 Wohnungen, Penthouses und Apartments im luxuriösen Segment erstellt.

Das Verkaufsbüro von ?yoo berlin" mit dem Showroom ?yoo inspired by Starck" wurde bereits im Mai 2010 eröffnet. Die 87 Wohneinheiten von ?yoo berlin", mit Größen von 65 bis 310 m², bieten insgesamt über 13.000 m² Wohnfläche. Während der Berliner Architekt Eike Becker das freistehende zehngeschossige Gebäude von ?yoo berlin" als moderne Interpretation der Baugeschichte an diesem Standort entworfen hat, gestaltete das Team von ?yoo inspired by Starck" die Innenarchitektur und die luxuriösen Gemeinschaftseinrichtungen.

Bereits wurden 25 Prozent der Wohneinheiten von ?yoo berlin" verkauft. Der Vertrieb der Wohnungen hat sich seit der Eröffnung des Showrooms hervorragend entwickelt. Die Fertigstellung von ?yoo berlin" ist für Spätherbst 2012 geplant.

?yoo berlin" und das Projekt "Am Zirkus" haben die Außenhülle mit dem Entwurf von Eike Becker Architekten gemeinsam. Das Hotel wird von der Fattal Group, die in Deutschland bereits 24 Leonardo-Hotels betreibt, im "Bohemian Style" eingerichtet und als Leonardo Boutique Hotel positioniert. Auf einer Fläche von 11.200 m² entstehen 311 Zimmer, davon 66 Suiten. Zum Hotel gehört weiter ein Konferenzbereich von 200 m². Die 60 Stellplätze in der Tiefgarage teilt sich das Hotel mit den künftigen Mietern der Büroflächen.

Die repräsentativen Büroflächen von insgesamt 4.900 m² verteilen sich auf 10 Geschosse mit Flächen zwischen 150 und 500 m². Gemeinsames Merkmal sind die exponierte Lage und der fantastische Ausblick auf die Spree, die Weidendammer Brücke und die Skyline des Viertels am Bahnhof Friedrichstraße. Diese für Büros ungewöhnliche Bellevue-Situation entsteht durch die Anordnung aller Büroflächen im Südost-Flügel des Gebäudes.

Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group, stellt dazu fest: "Wir sind überzeugt, mit dem Projekt "Am Zirkus" ein einzigartiges Angebot zu schaffen. Wir freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Deutschen Immobilien AG und danken der ING Real Estate Development für die hervorragende Zusammenarbeit in der Übernahmephase." Wolfensberger weiter: "Nach dem sehr guten Vertriebsstart für die Wohnungen von ?yoo berlin" freuen wir uns, nun an dieser einzigartigen Lage mit dem Hotel und den Büro-Einheiten auch eine außergewöhnliche Geschäftsadresse anbieten zu können: einen Business-Solitär mit einmaligem Ausblick. Dabei begrüßen wir insbesondere David Fattal als den Partner, der mit sicherem Blick für die Zukunft Berlins als Destination in das Hotel investiert."



Peach Property Group
Siro Barino
Seestrasse 346
8038 Zürich
0041 44 485 50 00

www.peachestates.com



Pressekontakt:
Medienvertretung für das Projekt yoo berlin: markengold PR GmbH
Christina Eulgem
Gleditschstr. 46
10781
Berlin
peachproperty@markengold.de
+49 (0)30 21 91 59 60
http://www.markengold.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Eulgem, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 4785 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema