info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sentrigo, Inc. |

Sentrigo führt umfassende Enterprise-Class Lösung zur Schwachstellenerkennung von Datenbanken ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hedgehog v4.0 bringt neue Funktionen von Sentrigo DBscanner und Integration mit McAfee ePo mit


Sentrigo liefert hostbasierte Softwarelösungen zur Datenbanksicherheit, zu Schwachstellen Assessment, Datenbank-Scannen, virtuellem Patchen und Datenbank-Auditing. Hedgehog Enterprise, das Flaggschiff der Suite, übernimmt das vollständige Monitoring von Datenbankaktivitäten (DAM) und verhindert Angriffsversuche in Echtzeit. Damit schützen die Unternehmen ihre sensiblen Daten gegen externe Bedrohungen aber auch gegen unberechtigte Zugriffe privilegierter User.\r\n

SANTA CLARA, Kalif.-14. September 2010 - Sentrigo, Inc. stellt heute Hedgehog Enterprise? v4.0 vor, eine vollintegrierte Enterprise-Lösung zur Überwachung von Datenbankaktivitäten und zur Schwachstellenanalyse. Die Software kombiniert Datenbankmonitoring und Intrusion Prevention mit neuen Möglichkeiten des Hedgehog DBscanners, Datenbanken mit sensiblen Daten im Netzwerk zu erkennen, zu scannen und zu validieren. Hedgehog Enterprise? v4.0 erfüllt wie auch frühere Versionen Compliance Vorschriften und ist ab sofort erhältlich.

Datenbankmonitoring, Schwachstellenanalyse und Sicherheitsscanner werden in einer einzigen Managementkonsole für die gesamte Suite verwaltet. Unabhängig davon, ob man nur ein Modul oder die gesamte Hedgehog Suite laufen lässt, können Sicherheits- und Compliance-Vorfälle und die Scanresultate nahtlos in die am meisten verbreiteten Systeme für Netzwerk- und Sicherheitsmonitoring integriert werden. McAfee's ePO wurde neu hinzugefügt.

Hedgehog DBscanner - Schwachstellenanalyse-Tool speziell für Datenbanken im Unternehmensumfeld
Hedgehog DBscanner rationalisiert den Identifikationsprozess sensibler Daten im Netzwerk und sichert diese entsprechend den Compliance Richtlinien. Die Sichtbarkeit von Schwachstellen ist für die Security Verantwortlichen erhöht worden. Gleichzeitig sind bei der Entwicklung Expertenempfehlungen eingeflossen, die die Wahrscheinlichkeit eines Hackerangriffs deutlich reduzieren. Das spart natürlich Kosten durch eine verbesserte Vorbereitung auf Compliance Audits.

Mit einer umfassenden Prüfung der meist verbreiteten Datenbank-Managementsysteme führt Hedgehog DBscanner mehr als 3.000 unterschiedliche Checks auf Oracle, Microsoft SQL Server, IBM DB2 und MySQL Datenbanken durch. Datenbanken im Netzwerk entdeckt die Software automatisch und identifiziert solche Tabellen, die geschützte Informationen wie Passwörter, Kreditkartendetails und Personenidentifizierungs-Informationen (PII) beinhalten.

Hedgehog DBscanner sucht zudem nach Passwortschwachstellen, wie zum Beispiel Passwortstärke, gemeinsam genutzte Konten/Passwörter und in Anwendungen eingebettete Passwörter. Dies passiert durch hocheffiziente Techniken, um die Produktionsserver nicht zu belasten. Das System analysiert Datenbankserver auf eventuell fehlerhafte Konfigurationen und überwacht diese auf mögliche Schlupflöcher wie Root-Kits sowie Veränderungen bei Privilegien und Nutzertabellen. Wo immer möglich werden auf Basis der Scan-Ergebnisse von DBscanner Empfehlungen und Reparatur-Skripte zur Behebung der gefundenen Schwachstellen erzeugt.

Der Hedgehog DBscanner ist entwickelt worden, um Compliance Audits zu vereinfachen. Hierzu liefert er fertige Vorlagen sowie individuell anpassbare Auswertungen. Diese führen die Version jeder einzelnen Datenbank auf, den Patch Level und jede entdeckte Schwachstelle, wie z.B. SQL-Injection, Buffer Overflow und schadhafte oder unsichere PL/SQL und T-SQL Codes.

Der neue DBscanner funktioniert auch in virtuellen oder Cloud-Computing basierten Umgebungen.

"Anwender sind zunehmend besorgt um die Sicherheit ihrer Daten und besonders über unsachgemäße Zugriffsmuster," erklärt Carl Olofson, Research Vice President für Datenbankmanagement und Datenintegration Softwareentwicklung bei IDC. "Viele Produkte zur Datenbanksicherheit bauen auf einer ziemlich statischen Netzwerktopologie auf, was die Anpassung an neue IT-Einsatzmodelle wie Virtualisierung und die Private-Cloud verhindert. Kann man aber diese Daten trotz einer virtuellen Umgebung oder geänderter Netzwerkkonfigurationen schützen, dann würde das sicher zu einem solchen Einsatz ermutigen. Unternehmen hätten größeren Freiraum, ihre Datenbanken in flexiblerer und nutzbringenderer Art und Weise einzusetzen, wenn sie wüssten, dass ihre Daten sicher sind."

McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) Integration
Sicherheit in Echtzeit und Meldungen zu Compliance-Vorfällen, die von Hedgehog Enterprise v4.0 generiert werden, sowie Scanresultate des Hedgehog DBscanners sind ab sofort in das McAfee ePO Dashboard integriert. Dadurch können Unternehmen über ein einziges Interface zentral Berichte und zusammenfassende Informationen über Tausende von Datenbanken einsehen. Für detailliere Informationen zu den Bedrohungen und die Scankonfiguration öffnen Direktverknüpfungen die Hedgehog Enterprise Warnkonsole oder rufen die Managementkonsole zur Schwachstellenanalyse auf. Kunden, die in McAfee ePO zur Zentralisierung ihres Sicherheitsmanagements investiert haben, können so zusätzlich zur McAfee Plattform profitieren, weil sie die Detailkontrolle über jeden Vorgang erhalten.

"Bis heute basiert der Nachweis, dass sensitive Informationen vor wachsenden Bedrohungen richtig geschützt werden, hauptsächlich auf Momentaufnahmen zu einer bestimmten Zeit für jeden einzelnen Datensatz. Das reicht praktisch, um den Auditoren gegenüber zu zeigen, dass die Compliance-Anforderungen erfüllt worden sind", erklärt Dan Sarel, Vice President Produkte bei Sentrigo.

"Hedgehog DBscanner liefert einen ganz neuen Ansatz, um das Problem auf Unternehmensebene zu lösen. Dadurch werden Auditprozesse vereinfacht und Ressourcen drastisch reduziert, die für einen Scan benötigt werden. Der Scanprozess ist nun zentralisiert und - was am wichtigsten ist - die Schwachstellenanalyse ist Teil eines laufenden, terminierten Prozesses. Somit können Unternehmen jeder Zeit alle notwendigen Informationen liefern, um auf ein Audit zu reagieren und können pro aktiv ihre Sicherheitslücken schließen."

Support und Verfügbarkeit
Hedgehog Enterprise v4.0 und Hedgehog DBscanner sind ab sofort lieferbar. Ebenso Evaluierungsversionen der einzelnen Produkte oder der integrierten Suite. Hedgehog DBscanner unterstützt das Scannen von Oracle Datenbanken Version 9.1 oder höher, Microsoft SQL Server 2000 oder höher, IBM DB2 Version 8.1 oder höher für Linux, UNIX und Windows und MySQL Version 4.0 oder höher.

Für Bestandskunden steht ein Upgrade auf Hedgehog Enterprise v4.0 direkt auf dem Sentrigo Support Portal bereit. Hedgehog DBscanner kann als Modul der Hedgehog Suite separat lizensiert werden. Bestandskunden, die die Schwachstellenanalyse-Optionen nutzen möchten, wenden sich bezüglich einer Evaluierungslizenz oder eines Angebotes am besten an ihren Account Manager.

Für weitere Informationen zu Hedgehog Enterprise 4.0 und Hedgehog DBscanner besuchen Sie bitte die Sentrigo Website: http://www.sentrigo.com.

Zum Twittern: Sentrigo führt Hedgehog Enterprise 4.0 ein, die umfassende Enterprise-Class Lösung zur Schwachstellenerkennung bei Datenbanken
Folgen Sie Sentrigo auf Twitter: http://twitter.com/sentrigo


Sentrigo, Inc.
Caroline Kohn
2620 Augustine Drive, Suite 145
95054 Santa Clara, CA
+49 6821 2079 522

www.sentrigo.com



Pressekontakt:
MBS Marketingberatung
Beatrice Brenner
Ostring 27
63820
Elsenfeld
bb@mbs-brenner.com
+49 60 22 / 64 91 87
http://www.mbs-brenner.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beatrice Brenner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 816 Wörter, 7020 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sentrigo, Inc. lesen:

Sentrigo, Inc. | 01.02.2011

Erneute Bestätigung für Sentrigo durch Red Herring

SANTA CLARA, Kalif.- 1. Februar 2011 - Über 1200 innovative Unternehmen und Technologien hat das Red Herring Redaktionsteam bei seiner letzten Analyse unter die Lupe genommen. Der Red Herring Global 100 Award bewertet Privatunternehmen aus Norda...
Sentrigo, Inc. | 12.01.2011

Erweiterte Funktionen für die neueste Hedgehog Enterprise Suite 4.1

SANTA CLARA, Kalif.- 12. Januar 2011 - Zwei Neuerungen gibt es heute von Sentrigo zu melden: Zum einen ist der erst im September 2010 vorgestellte Sicherheitsscanner Hedgehog DBscanner nun auch für Sybase und MySQL Datenbanken freigegeben. Zum ander...
Sentrigo, Inc. | 29.11.2010

Das SQL Server Magazine zeichnet Sentrigo aus

SANTA CLARA, Kalif.-29. November 2010 - Das SQL Server Magazine aus dem Medienhaus Penton Media, Inc. verleiht jährlich Auszeichnungen für neue Produktentwicklungen verschiedener Kategorien. Dabei bewerten Redakteure, Referenten und Autoren die von...