info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
[kapete] |

Ausbildungsqualität zum Teletutor / eTrainer wird von TrainerInnen positiv bewertet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit ersten Zwischenergebnissen beleuchtet der Monitor für eTrainer die Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten von Teletutoren und eTrainern.

Auf dem zweiten Trainer Symposium am 12. Februar in Karlsruhe präsentierten die Symposiumsveranstalter Daten + Dokumentation und [kapete] die ersten Ergebnisse der Online-Befragung. Im Zeitraum von Dezember 2003 bis Februar 2004 wurden bisher 88 Trainer und Trainerinnen befragt, die sich zu Teletutoren, Telecoaches oder eTrainern weiter qualifiziert haben.

Frageschwerpunkte waren:
1. Berufliche Herkunft
2. Art, Umfang und Bewertung der Ausbildung
3. Einsatz im Beruf

Folgende Trends lassen sich ableiten:
Mit gut und sehr gut bewerteten 70 Prozent der Befragten die Qualität der Ausbildungen.
44 Prozent der Befragten bewerteten die Einsatzmöglichkeiten als zu gering (unter 25 Prozent). Hierbei ist auffällig, dass diese Personen überwiegend selbständige Trainer sind.
Bei 23 Prozent der Befragten, zu denen überwiegend angestellte Trainer gehörten, liegt der Einsatzanteil bei über 75 Prozent.

In drei Bereichen sehen die Befragten einen weiteren Qualifizierungsbedarf:
52 Prozent wünschen Angebote für allgemeine Technik und spezielle technische Werkzeuge, z.B. Autorentools.
Weiterhin besteht ein hoher Bedarf an der Erweiterung didaktischer Kompetenzen, z.B. Motivations- und Kommunikationsmethoden.

Besonders interessant war der häufige Hinweis auf die fehlende didaktische Kompetenz der Entscheider. Dieser Mangel wird als Haupthinderungsgrund für die Ausweitung von eLearning- und Blended Learning-Projekten in der Praxis angesehen.

Die entgültigen Befragungsergebnisse können ab März zum Preis von € 75 zuzüglich Verpackung und Versandkosten über die Webseite http://www.trainersymposium.de online bestellt werden.


Kontakt und Informationen:

Daten + Dokumentation GmbH
Bismarckstr. 9
61169 Friedberg
Tel. (06031) 686360
info@daten-dokumentation.de
www.daten-dokumentation.de

[kapete] OHG
Lupusstr. 2
50670 Köln
Tel. (0221) 9725763
office@kapete.de
www.kapete.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Timmler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1940 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von [kapete] lesen:

[kapete] | 09.05.2006

[kapete] überzeugt Deutsche Zentralbibliothek für Medizin

Die Kölner Kommunikationsagentur [kapete] OHG ist unter sechs Wettbewerbern als Sieger aus dem Pitch um den Medpilot-Etat der ortsansässigen Deutschen Zentralbibliothek für Medizin hervorgegangen. Das Marketing- und Werbekonzept von [kapete], das ...
[kapete] | 21.02.2006

WEBACAD und [kapete] rennen offene Türen ein

„Wir machen E-Learning aber keiner macht mit“. Dieser Ausspruch wird der Vergangenheit angehören, wenn man die Regeln des Marketing auch auf die interne Kundschaft überträgt. Das versprachen zumindest Sünne Eichler von WEBACAD und Ulrike Timmle...
[kapete] | 04.08.2005

Wie Mitarbeiter überzeugte eLearner werden - Internes Marketing für eLearning

Nach wie vor stoßen Unternehmen und Institutionen bei der Einführung von eLearning-Maßnahmen auf zu geringe Akzeptanz und emotionale Beteiligung ihrer Zielgruppen. Trotz hochwertiger eLearning-Produkte und Blended-Learning-Konzepte werden die Ange...