info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

IT&Business: ABAS stellt in Halle 5 Stand C55 aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Weitreichende Neuerungen der abas-Business-Software


In Halle 5 Stand C55 präsentieren ABAS und die abas-Software-Partner auf der vom 26.- 28. Oktober 2010 in Stuttgart stattfindenden Fachmesse IT&Business wieder viele Highlights und Neuerungen rund um die abas-Business-Software. Vorgestellt werden u.a. der mobile Zugriff auf abas-ERP, erweiterte Funktionalität im Bereich CRM, neue abas-eBusiness-Features und eine speziell für mittelständische Unternehmen entwickelte Methodik, die es erlaubt, mit der abas-Business-Software global in neue Märkte zu expandieren.\r\n

Karlsruhe, 15.09.2010 - In Halle 5 Stand C55 präsentieren ABAS und die abas-Software-Partner auf der vom 26.- 28. Oktober 2010 in Stuttgart stattfindenden Fachmesse IT&Business wieder viele Highlights und Neuerungen rund um die abas-Business-Software. Vorgestellt werden u.a. der mobile Zugriff auf abas-ERP, erweiterte Funktionalität im Bereich CRM, neue abas-eBusiness-Features und eine speziell für mittelständische Unternehmen entwickelte Methodik, die es erlaubt, mit der abas-Business-Software global in neue Märkte zu expandieren.

Mobiler Zugriff auf die abas-Business-Software
Der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten muss jederzeit möglich sein. Dabei sollten sowohl der Benutzer als auch diverse mobile Endgeräte unterstützt werden. Eine neuartige abas-eB Bedienoberfläche wird dies zukünftig leisten. Ein komfortables Bearbeiten beispielsweise von Aufgaben, Notizen und Kundendaten ist dann mit Laptop oder Smartphone überall auf der Welt und zu jeder Zeit möglich.

Neue Bewertungsverfahren verfügbar
Eine klare, transparente, gut strukturierte Bewertungsschnittstelle ist die Grundlage einer gemeinsamen Datenbasis für Materialbewertung, Bewertung der Fertigungsleistung und Kalkulation. Neue Bewertungsverfahren sind jetzt in der abas-Business-Software verfügbar.

Kostenvoranschlag für Reparaturauftrag
Die Abwicklung von Reparaturaufträgen sollte schnell und einfach zu erledigen sein. Ein zeitnah in abas-ERP erstellter, detaillierter Kostenvoranschlag erleichtert die Entscheidungsfindung und beschleunigt den Serviceprozess. Alle Eintragungen werden bei der späteren Rechnungsstellung berücksichtigt. Dabei weist das System den Anwender auf Abweichungen zum ursprünglichen Kostenvoranschlag hin.

Verbessertes Serviceangebot dank neuer abas-eB-Shop Features
Mit vielen neuen Funktionen wartet der abas-eB-Webshop auf. So wurde die Kataloginfrastruktur für ein optimales Suchmaschinenranking vorbereitet, verschiedenste Medien und Dienste wie das Einbinden von Produktvideos zu den Katalogartikeln erlauben ein aktives Webmarketing. Durch jetzt mögliche Artikelrezensionen verbessert sich auch die Servicequalität für die jeweiligen Webshop-Kunden.

Vertriebschancen nutzen
Mit dem Infosystem Chancenübersicht können Vertriebsmitarbeiter ihren Fokus auf Kunden beziehungsweise Vorgänge richten, die beste Erfolgsaussichten versprechen. Nach frei wählbaren Kriterien lassen sich beispielsweise Märkte oder Gebiete segmentieren, die eine hohe Priorität verdienen. Verkäufer können sich so eine "Top -Ten" für eine bestimmte Region oder Märkte erstellen, die sie vorrangig bearbeiten.

Maßgeschneiderter Arbeitsplatz
Jeder Arbeitsplatz hat andere Anforderungen in Bezug auf die benötigten Informationen. Unter Verwendung von Tabellen, Charts und vielen integrierten Anwendungen entsteht der individuelle Arbeitsplatz. Die abas-Business-Software bietet jetzt mit ihrem Portal entscheidende Informationen auf einen Blick.

One Globe - One Network - One ABAS
Immer mehr mittelständische Unternehmen erkennen die Chancen der Globalisierung. Um ERP-Projekte auf internationaler Ebene erfolgreich abzuwickeln ohne Wachstum, Rentabilität und Investitionssicherheit aus dem Blick zu verlieren, hat ABAS eine spezielle, praxisbewährte Methodik entwickelt. Als unterstützendes Werkzeug kommt eine Portal-Anwendung zum Einsatz, die als Kollaborationsplattform dient und alle im Projekt involvierten Mitarbeiter unterstützt.

IT-Trends und mehr
Schon im Vorfeld der Messe wird abas-COO Peter Forscht an einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema SaaS teilnehmen. Am Thema interessierte finden den Webcast ab KW 38 auf der Internetseite der IT&Business (www.itandbusiness.de). Der abas-Stand in Halle 5 Stand C55 ist auch Anlaufpunkt der von Trovarit durchgeführten Guided Tours. Zu den Themen Handel, Maschinenbau und Variantenfertigung zeigt ABAS, wie die abas-Business-Software die entsprechenden Szenarien löst. Am ersten Messetag von 10:15 bis 10:45 Uhr referiert Mario Raatz, ABAS Software AG, im ERP-Fachforum 5.1 über aktuelle IT-Trends wie Cloud Computing, SaaS und mehr.



ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135
Karlsruhe
presse@abas.de
+49 721/9 67 23-0
http://www.abas.de/de/presse/presse.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Harzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 502 Wörter, 4317 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...