info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Chevrolet auf dem Pariser Automobilsalon. Der neue Mehrzweck-Van Orlando

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)



Im Jahr 1911 gründete der Schweizer Louis Chevrolet eine Automarke, die heute zu den vier größten der Welt gehört. Seit die Marke 2005 in Europa wiedereingeführt wurde, konnte sie beeindruckende Verkaufszahlen vorweisen. Kurz vor dem 100-jährigen Jubiläum plant das Unternehmen eine breit angelegte Produktoffensive in Europa. Das erste der sieben neuen Modelle, die in den kommenden 15 Monaten eingeführt werden sollen, ist der Mehrzweck-Van Orlando. Das Fahrzeugportal www.auto.de berichtet über das neue Modell aus dem Hause General Motors, das den Startschuss für Chevrolets ehrgeizige Europapläne gibt.

Die Premiere des neuen Chevrolet-Modells soll Ende September, Anfang Oktober auf dem Pariser Automobilsalon (http://www.auto.de/magazin/news/automessen/pariser_automobilsalon) stattfinden. Der Mehrzweck-Van ist vor allem als Familienfahrzeug konzipiert. Der großzügige Innenraum bietet mit sieben Sitzen sogar Platz für größere Familien. Dank verschiedener Konfigurationsmöglichkeiten verspricht der Innenraum nicht nur ein hohes Maß an Flexibilität, sondern auch eine freie Sicht nach vorn, da die drei Sitzreihen wie in einem Kinosaal ansteigend angeordnet sind. Die Produktion des neuen Modells wird im Oktober starten, wie Chevrolet bereits bekannt gab. Zur Standardausstattung gehören sechs Airbags, Klimaanlage und Stabilitätsprogramm. Der Orlando soll in drei spritsparenden Motorvarianten erhältlich sein. Neben zwei 2,0-Liter-Diesel-Modellen mit 131 beziehungsweise 163 PS wird es einen Orlando mit 1,8-Liter-Benzinmotor mit 141 PS Leistung geben. Die Fahreigenschaften des Orlando sollen sich eng an denen des Chevrolet Cruze orientieren, bei dem diesbezüglich bereits gute Erfahrungen gemacht wurden.

Weitere Informationen:
http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/43597/Fuer-die-%28groessere%29-Familie-Chevrolet-startet-Orlando-Van-Verkauf-Anfang-naechsten-Jahres


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe betreibt und vermarktet mit www.auto.de ein erfolgreiches deutschsprachiges Automobilportal. Auf dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de werden Auktionen zu Autos und Motorrädern angeboten. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.kredit.de, www.geld.de, Versicherungen mit www.private-krankenversicherung.de, www.versicherungen.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Im Community-Sektor zählen www.webmail.de und www.webcity.de zum Portfolio.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2630 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...