info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SpectraLink Corporation |

Erstes IP-Telefon für den Arbeitsplatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SpectraLink vereint Sprach- und Datenkommunikation über ein einziges drahtloses Netzwerk


Die SpectraLink Corporation (NASDAQ: SLNK), ein führender Hersteller und Anbieter drahtloser Telefonsysteme, präsentiert das erste speziell für den Arbeitsplatz entwickelte drahtlose Voice over IP (VoIP). Das NetLink IP Wireless Telefon verhilft Unternehmen zukünftig zu hochwertiger und preiswerter Kommunikation und lässt sich einfach mit anderen IP Telefonie-Applikationen kombinieren.

Unternehmen, die das neuartige Telefon von SpectraLink einsetzen, profitieren insbesondere durch geringe laufende Ausgaben sowie niedrige Einführungskosten. Außerdem sind auch die laufenden Kosten einer einzigen kompletten, drahtlosen Netzwerk-Infrastruktur erheblich günstiger als der Unterhalt für ein Telefon- und ein zusätzliches Computernetzwerk. Das NetLink IP Wireless Telefon lässt sich einfach in ein bestehendes IP Netzwerk integrieren. Damit entfallen auch separate Gateways für externe Sprach- und Datenkommunikation.

Mit dem NetLink IP Handset können Unternehmen ihren Kundenservice und ihre Effektivität verbessern: Durch schnellere Kommunikation lassen sich Bestellungen rascher abwickeln und die Lagerverwaltung optimieren. Änderungen und Updates sind in Echtzeit durchführbar. Der verbesserte Kundenservice schlägt sich direkt in finanziellen Vorteilen nieder.

Eine Studie von Merrill Lynch misst den Faktoren Mobilität und Kostensenkung eine wachsende Bedeutung zu und erwartet den Siegeszug von Wireless IP. Die Marktforscher glauben, dass Wireless IP die Entwicklungen bei 3G übertreffen werden, da die bereits verfügbare 2.5G-Technologie ständige Erreichbarkeit bietet, aber in Europa nur US-$3 Mrd. kostet – im Gegensatz zu US-$250 Mrd. für 3G. Die Wireless LAN Technologie gilt aufgrund ihrer hohen Interoperabilität und niedriger Kosten als die drahtlose Lösung schlechthin.

Das SpectraLink Voice Priority (SVP) System sichert beste Sprachqualität, ohne dabei die Qualität des Datenverkehrs zu mindern. Sprach- und Datenübertragung laufen über eine einzige drahtlose Infrastruktur.

„Als Marktführer im Bereich drahtloser Telefone für den Arbeitsplatz war es für uns ein logischer Schritt, im Marktsegment VoIP tätig zu werden", so Mike Cronin, President von SpectraLink International. „Das neue NetLink IP versetzt Unternehmen in die Lage, ihre bestehenden Netzwerke noch besser zu nutzen und gleichzeitig künftige Ausgaben zu reduzieren."

Das NetLink IP Wireless Telefon wird als Endgerät in drahtlosen Netzwerken, die auf dem IEEE 802.11b Standard basieren, eingesetzt. Das neue SpectraLink Produkt unterstützt anfangs sowohl das Skinny Client Control Protocol (SCCP) von Cisco Systems, das für die Callmanager VoIP Call Processing Applikation von Cisco genutzt wird, als auch das von vielen Unternehmen für IP-Telefonie verwendete H.323 Standardprotokoll. Somit ist die Integration mit vom Hersteller unabhängigen IP PBXs möglich. Die Unterstützung weiterer VoIP-Protokolle werden folgen.


Über SpectraLink
SpectraLink, mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Colorado, ist der führende Hersteller und Anbieter drahtloser Telefonsysteme für den Arbeitsplatz. SpectraLink wendet sich mit seiner Voice over Wireless LAN Technologie an den europäischen Markt. Das Unternehmen bietet damit eine Alternative zu DECT und ergänzt GSM-Systeme. Die Technologie von SpectraLink bietet sowohl Sprach- als auch Datenkommunikation. Dagegen ist GSM von einem öffentlichen Telekom-Anbieter (PTO) abhängig, um das Netzwerk aufzubauen und den Service anzubieten. Die DECT-Technologie wurde eher für Sprache als für Daten entwickelt. Aktuelle Kunden von SpectraLink sind Amazon.com, AT&T, Bridgestone/Firestone, Cisco Systems, General Motors, IBM, IKEA, Microsoft, Pfizer und Volvo. Die Produkte des Unternehmens kommen im Retail, sowie im Ausbildungs-, Gesundheits-, Produktions-, Finanz- und Telekommunkationssektor zum Einsatz, um dort die effektive Kommunikation unter den Mitarbeitern aufrechtzuerhalten. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Unternehmens unter www.spectralink.com.

Für weitere Presseinformationen oder Fotos wenden Sie sich bitte an:
Andres Wittermann und Uwe Lang bei LEWIS, der IT PR Agentur:
Telefon: 089 / 17 30 19-0 Fax: 089 / 17 30 19-99
Email: andresw@lewispr.com oder uwel@lewispr.com
Website: www.lewispr.com


Web: http://www.spectralink.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Lang, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4330 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SpectraLink Corporation lesen:

SpectraLink Corporation | 31.08.2001

SpectraLink schließt sich dem Partnerprogramm von Cisco AVVID an

SpectraLink, ein führender Hersteller und Anbieter drahtloser Telefonsysteme für den Arbeitsplatz ist ab sofort Mitglied des Partnerprogramms für Sprach- und IP Telefonie-Lösungen von Cisco AVVID (Architecture for Voice and Video Integrated Data)...
SpectraLink Corporation | 22.03.2001

Mehr Mobilität am Arbeitsplatz

Die SpectraLink Corporation (NASDAQ: SLNK), ein führender Hersteller und Anbieter drahtloser Telefonsysteme für den Arbeitsplatz präsentiert die neue Version seines NetLink Wireless Telephone Systems (NetLink WTS). Das Unternehmen zeigt dabei geme...
SpectraLink Corporation | 22.02.2001

Hochwertige Sprachkommunikation am Arbeitsplatz

Die SpectraLink Corporation (NASDAQ: SLNK), ein führender Hersteller und Anbieter drahtloser Telefonsysteme für den Arbeitsplatz, präsentiert auf der CeBIT 2001 in Hannover vom 22. bis 28. März 2001 (Siemens-Partnerstand in Halle 14, Stand H14) d...