info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG |

Robuste Elektroinstallation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


InnoTrans 2010: Spelsberg präsentiert Produkte für extreme Anwendungsbereiche (Halle 5.2, Stand 235)


Schalksmühle, 14. September 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, präsentiert vom 21. bis 24. September auf der InnoTrans 2010 in Berlin ihr umfassendes Angebot für die sichere Elektroinstallation in besonders anspruchsvollen Einsatzbereichen wie beispielsweise Tunnelanlagen und Überschwemmungsgebieten. Zu den Messehighlights zählen neben der neuen Brandschutzdosenserie WKE 2-5 und den feuerfesten Kleinverteilern WKE AK auch die speziell für Tunnelinstallationen konzipierte Anschlussdose WKE 54, die vandalismussichere S-Box, die wasserdichte Abox GT sowie Verteiler und Zählergehäuse für die Zugtechnik.

Raue Umgebungsbedingungen wie die tägliche Belastung durch Druckwellen, Korrosion und Schmutz, aber auch Vandalismus sowie die Beanspruchung durch Renovierungs- und Reinigungsarbeiten setzen die Elektroinstallation in Tunneln, Unterführungen und anderen stark beanspruchten Bereichen einem ständigen Härtetest aus. Gerade in solchen Anwendungen müssen die besonders sensiblen Abzweige und Klemmstellen der Stromversorgung aber die Beleuchtung, Belüftung und Energieversorgung zwingend gewährleisten.

Sichere Brandschutzinstallation in Tunnel & Co.
„Auf der InnoTrans suchen Experten aus dem Bereich Verkehrstechnik die besten Lösungen für ihre Projekte. Dabei kommt es auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte an, denn wenn diese versagen, sind Menschenleben in Gefahr“, sagt Walter Wirth, Produktmanager bei Spelsberg. „Mit ihrer robusten Bauweise überstehen Spelsberg-Produkte selbst die stärksten Strapazen. Bester Beweis sind die neuen feuersicheren Kleinverteiler WKE AK, mit denen wir eine völlig neue Entwicklungsstufe im Brandschutz erreicht haben.“

Die umfassende Feuersicherheit der WKE AK wird durch ein zweischichtiges, mit Brandschutzplatten verstärktes Gehäuse erreicht, das von außen und von innen feuerbeständig ist. Damit stellen die Kleinverteiler im Brandfall gemäß E30-E90 den Funktionserhalt lebensrettender Einrichtungen bis zu 90 Minuten sicher und erfüllen die strengen Vorgaben für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegen. Die robusten Anschlusskästen erreichen die Schlagfestigkeitsklasse IK10 und Schutzart IP 65.

Mit der WKE 54 präsentiert Spelsberg eine besonders robuste Brandschutzdose in der hohen Schutzart IP 67, die für den Einsatz in Tunnelanlagen konzipiert wurde. Die speziell für hohe sicherheitstechnische Anforderungen entwickelte Abzweigdose ist staudruck- sowie festigkeitsgeprüft und sichert im Brandfall nach DIN 4102 Teil 12 einen Funktionserhalt von 90 Minuten.

Die neuen Brandschutzdosen der Serie WKE 2-5 sind eine Weiterentwicklung der bewährten WKE-Reihe. Sie sind marktweit das einzige System mit Zulassung für die Montage auf Kabeltrassen und setzen neue sicherheitstechnische Maßstäbe bei Brandschutzdosen. So sind die Dosen mit Funktionserhalt E30-E90 nach DIN EN 60670 (VDE 0606) geprüft und zertifiziert sowie mit dem Bauartkennzeichen FE180 (180 Minuten Isolationserhalt bei Flammeinwirkung) gekennzeichnet.

Verbindungsdosen für den Härtefall
Die vandalismusgeschützte Verbindungsdose S-Box eignet sich besonders für kritische, der Öffentlichkeit zugängliche Bereiche wie z.B. Fußgänger-Unterführungen. Dank der hohen Schlagfestigkeit IK09 bietet sie selbst bei hoher Aufschlagkraft größtmöglichen Schutz. Gemäß Schutzart IP 67 ist die S-Box staub- und wasserdicht. Damit garantiert sie maximale Sicherheit für die Elektroinstallation in rauen oder vandalismusgefährdeten Umgebungen.

Die schlag- und bruchfeste Verbindungsdose Abox GT wird im Vergussverfahren mit Gießharz abgedichtet und ist damit insbesondere für Tunnel und Überschwemmungsgebiete geeignet. In solchen Anwendungsbereichen trotzt sie im Extremfall sogar stehendem Wasser - für 168 Stunden in 15 m Wassertiefe. Da die Vergussmasse auch nach der Installation dauerhaft elastisch bleibt, können die Verbindungsdosen bei Bedarf wieder geöffnet werden. Das Gießharz lässt sich dabei vollständig entfernen. So sind Reparaturen oder notwendige Änderungen der Verkabelung ohne Aufwand möglich.

Das Spelsberg-Elektroinstallationssortiment umfasst neben Verbindungsdosen und Kleinverteilern auch Betoninstallationssysteme, Sicherungsgehäuse, ISO-Verteiler und Zählergehäuse, die u.a. für die Deutsche Bahn gefertigt werden.


Unternehmenskontakt:
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Im Gewerbepark 1, 58579 Schalksmühle
T: +49 (0)2355-892-0, F: +49 (0)2355-892-299, info@spelsberg.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Giorgia Alicandro, T: +49 (0)821-34300-26, F: +49 (0)821-34300-77, g.alicandro@konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4768 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Günther Spelsberg GmbH + Co. KG lesen:

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 30.09.2010

Passende Gehäuse, effektiver Schutz

Schalksmühle, 30. September 2010. Robuste und anpassungsfähige Gehäusesysteme stehen im Fokus des diesjährigen Chillventa-Messeauftritts der Günther Spelsberg GmbH + Co. KG. Auf der internationalen Fachmesse für Kälte-, Raumluft- und Wärmepum...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 26.07.2010

Gehäusespezialist erhält AEO-Zertifikat

Schalksmühle/Buttstädt, 26. Juli 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, hat die Zertifizierung zum „Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten“ (AEO - Authorised Economic Operator)...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 26.08.2009

Die S-Klasse unter den Verbindungsdosen

Die S-Box-Serie wurde für besonders hohe Anforderungen und den Einsatz in rauen Umgebungen konzipiert. Sie ist aufgrund ihrer Robustheit und Strapazierfähigkeit mit dem IQ-Signet (Industriequalität) gekennzeichnet und gemäß DIN-Norm EN 50102 (VD...