info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Saba |

42virtual unterstützt Saba-Vertrieb in Österreich und Schweiz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Saba mit neuem Partner für Österreich und die Schweiz auf der Learntec.

Walldorf/ Chemnitz, 06.02.2004 – Saba (NASDAQ: SABA), Anbieter von Human
Capital Development und Management- (HCDM) Lösungen, gibt zur Learntec eine weitere Partnerschaft bekannt. Neben der chemmedia AG aus Chemnitz, die den Saba-Vertrieb in Deutschland vor allem im öffentlichen Sektor unterstützen soll, wird der Dienstleister 42virtual mit Hauptsitz in Wien und einer Niederlassung in Zürich ab sofort Sabas Vertrieb in Österreich und in der Schweiz unterstützen. 42virtual gilt als erfahrenes Unternehmen für die Planung und Abwicklung von Human Resources-Projekten, besonders wenn es um maßgeschneiderte Branchenlösungen geht. Gemeinsam mit den Saba-Partnern Bonner Akademie und chemmedia wird das Unternehmen während der Learntec am Saba-Messestand präsent sein.
Die Kombination von Sabas Produktwissen und 42virtuals HCDM- und Marktkenntnis in Österreich und der Schweiz soll den dortigen Neukunden eine optimale und reibungslose Umsetzung ihrer Lerninitiativen garantieren. Exemplarisch für die Expertise von 42virtual am österreichischen Markt stehen u. a. die Realisierung der ersten Internet-Bank und die des größten Internet-Portals des Landes. 42virtual agiert als End-to-end Dienstleister, dessen Lösungsportfolio vom strategischen Consulting über den Entwurf der Lösungsarchitektur bis hin zur Implementierung reicht. Im Vordergrund steht dabei immer die effiziente Lösung, die einen schnellen ROI auf Seiten des Kunden, gewährleistet.
„Wir haben Saba nicht nur allgemein als Marktführer im Bereich HCDM-Lösungen kennen gelernt, sondern vor allem auch als Anbieter für effiziente Branchenlösungen“, erklärt Inge Simons, e-HR Programm Manager und Country Manager 42virtual Schweiz. „Mit der Saba Enterprise Learning Suite gewinnen wir eine Kompaktlösung, die sich ohne großen Aufwand an die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden anpassen lässt. Das gibt uns die Möglichkeit nicht nur flexibel zu sein, sondern auch schnell zum gewünschten Ergebnis zu gelangen.“


Saba Software Inc.:
Saba (NASDAQ: SABA) mit Hauptsitz in Redwood Shores in Kalifornien, USA und Niederlassungen in Nordamerika, Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Asien und der Pazifikregion wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute weltweit über 370 Mitarbeiter. Hauptprodukt des Unternehmens ist Saba Learning, ein Learning Management System, das den gesamten Lernzyklus eines Unternehmens und seiner Partner bzw. Händler – angefangen von der Ermittlung des exakten Schulungsbedarfs über die Auswahl der am besten geeigneten Schu-lungsmethoden und -medien bis hin zur Lernerfolgskontrolle – abbildet und unterstützt. Darüber hinaus unterhält Saba die Saba Learning Exchange – eine Art Online-Marktplatz, auf dem Schulungsnachfrager und -anbieter zusammenkommen – sowie verschiedene "Alliances" mit Anbietern von Lerninhalten, e-Learning, Lösungen zur Kompetenzanalyse und interaktiven Multimediasystemen. Mittlerweile nutzen mehr als 8 Millionen Menschen die Saba-Lösungen. Zu Sabas Kunden zählen der Staat Norwegen, Unternehmen wie DaimlerChrysler, Ford, Cisco, Anheuser-Busch, 3Com, Procter & Gamble sowie Schulungsanbieter wie ExecuTrain, Corporate University Xchange und Sun-Netscape Alliance.

42virtual
42virtual leistet mittels eines eingespielten Teams alle Aufgaben von der strategischen Beratung über die Er-stellung von Lösungsarchitekturen bis zur Systemintegration und –implementierung in Sachen e-Business. Das Unternehmen wurde von fünf ehemaligen Managern eines amerikanischen Großunternehmens gegründet und unterhält neben seinem Hauptsitz in Wien, Österreich, weitere Niederlassungen in der Schweiz und in England. 42virtual arbeitet erfolgreich mit der Focal Point® Interactive-Strategie, einer Technik von Focal Consulting®, mit der man die Möglichkeiten einer Organisation im Bereich e-Business durch das Ausloten von alternativen Geschäftsmodellen erforschen kann.
Weitere Informationen finden Sie unter www.42virtual.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 4009 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Saba lesen:

Saba | 20.02.2006

Saba stellt umfangreiches Update seiner HCM-Suite vor - Informationen, wann und wo sie gebraucht werden

Redwood Shores/Frankfurt, 20. Februar 2006 - Saba (NASDAQ: SABA), Anbieter von Lösungen für Human Capital Management (HCM), gibt die Verfügbarkeit von Saba Enterprise 5.3 bekannt. Das umfangreiche Update zu Sabas Software-Plattform für strategisc...
Saba | 13.02.2006

Saba schließt Übernahme von Centra Software ab

Aus der Verbindung von Centra und Saba entsteht der größte und kompetenteste Software-Anbieter für Enterprise Learning. Das Unternehmen beschäftigt über 500 Mitarbeiter, der Kundenstamm zählt mehr als 1100 Unternehmen und Organisationen in 150 ...
Saba | 17.08.2005

Saba Zentraleuropa unter neuer Führung

Redwood Shores/Paris, 17. August 2005 –Saba (NASDAQ: SABA), Anbieter von Lösungen für Human Capital Management (HCM), hat Achim Giehr zum Sales Director, Central Region ernannt. In der neu geschaffenen Position ist der 46-jährige für den Ausba...