info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Saba |

Pfizer GmbH nutzt Saba zur Individualisierung ihres Lernangebotes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf „Herz“ und „Verstand“ geprüft – e-Learning ergänzt die Aus- und Weiterbildung in der Pharmazie.

Walldorf, 10.02.2004 – Mit Hilfe der Enterprise Learning Mangement Suite von Saba, Anbieter von Human Capital Development und Management- (HCDM) Lösungen, wird die Pfizer GmbH nach ausführlicher Erprobung eine zukunftsgerichtete Optimierung ihres unternehmensinternen Lernangebots erreichen: Das Aus- und Wei-terbildungsangebot lässt sich personenindividuell aufbereiten und zentral verwalten. Die klassischen, durch Präsenzphasen geprägten Ausbildungsgänge können nach lern-ergonomischen als auch unter ökonomischen Aspekten angereichert werden.
Die Pfizer GmbH setzt mit Erfolg auf die Einbindung elektronischer Lerninhalte in die Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Das Augenmerk liegt hierbei besonders in der Qualität der Ausbildungsangebote.
Um diesem Qualitätsanspruch gerecht werden zu können, beobachtet Pfizer seit Jahren aktiv die neuesten Entwicklungen von e-Learning-Technologien und –Standards. Erst dann, wenn elektronische Lerninhalte einen nachweislichen Mehrwert boten, wurden diese in der Vergangenheit auch um- und eingesetzt.
Mit der Enterprise Learning Mangement Suite von Saba sind die Pfizer-Mitarbeiter künftig in der Lage ihre Lernwege und Lernzeiten selbst zu bestimmen, was nach Meinung von Pfizer eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung einer langfristig effektiven Lernstrategie darstellt. Dank des Learning Management Systems kann jeder Mitarbeiter zum gewünschten Zeitpunkt an fast jedem Ort mit Wissen versorgt werden.


Saba Software Inc.:
Saba (NASDAQ: SABA) mit Hauptsitz in Redwood Shores in Kalifornien, USA und Niederlassungen in Nordamerika, Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Asien und der Pazifikregion wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute weltweit über 370 Mitarbeiter. Hauptprodukt des Unternehmens ist Saba Learning, ein Learning Management System, das den gesamten Lernzyklus eines Unternehmens und seiner Partner bzw. Händler – angefangen von der Ermittlung des exakten Schulungsbedarfs über die Auswahl der am besten geeigneten Schu-lungsmethoden und -medien bis hin zur Lernerfolgskontrolle – abbildet und unterstützt. Darüber hinaus unterhält Saba die Saba Learning Exchange – eine Art Online-Marktplatz, auf dem Schulungsnachfrager und -anbieter zusammenkommen – sowie verschiedene "Alliances" mit Anbietern von Lerninhalten, e-Learning, Lösungen zur Kompetenzanalyse und interaktiven Multimediasystemen. Mittlerweile nutzen mehr als 8 Millionen Menschen die Saba-Lösungen. Zu Sabas 226 Kunden zählen der Staat Norwegen, Unternehmen wie DaimlerChrysler, Ford, Cisco, Anheuser-Busch, 3Com, Procter & Gamble sowie Schulungsanbieter wie ExecuTrain, Corporate University Xchange und Sun-Netscape Alliance.

Pfizer Inc.:
Der forschende Arzneimittelhersteller Pfizer ist weltweit führend und schwerpunktmäßig auf den Gebieten
Human-Arzneimittel, Consumer Healthcare und Tiergesundheit tätig. Im Jahr 2002 profitierten etwa 165 Millionen Patienten von Pfizer-Arzneimitteln, davon etwa 9 Millionen in Deutschland (pro forma). Mit dem höchsten Forschungsetat der Branche (rund 7 Mrd. US-Dollar pro forma in 2002) setzt der Arzneimittelhersteller mit Hauptsitz in New York neue Standards in der Erforschung und Entwicklung von innovativen Medikamenten. Im Geschäftsjahr 2002 erzielte das Unternehmen weltweit einen Umsatz in Höhe von rund 46 Milliarden US-Dollar und beschäftigte ca. 133.000 Mitarbeiter (pro forma). Die Unternehmen der Pfizer-Gruppe in Deutschland befinden sich an fünf Standorten: Karlsruhe, Erlangen, Raum Nürnberg, Illertissen und Freiburg. Insgesamt sind etwa 6.000 Mitarbeiter beschäftigt.Weitere Informationen unter www.pfizer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3679 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Saba lesen:

Saba | 20.02.2006

Saba stellt umfangreiches Update seiner HCM-Suite vor - Informationen, wann und wo sie gebraucht werden

Redwood Shores/Frankfurt, 20. Februar 2006 - Saba (NASDAQ: SABA), Anbieter von Lösungen für Human Capital Management (HCM), gibt die Verfügbarkeit von Saba Enterprise 5.3 bekannt. Das umfangreiche Update zu Sabas Software-Plattform für strategisc...
Saba | 13.02.2006

Saba schließt Übernahme von Centra Software ab

Aus der Verbindung von Centra und Saba entsteht der größte und kompetenteste Software-Anbieter für Enterprise Learning. Das Unternehmen beschäftigt über 500 Mitarbeiter, der Kundenstamm zählt mehr als 1100 Unternehmen und Organisationen in 150 ...
Saba | 17.08.2005

Saba Zentraleuropa unter neuer Führung

Redwood Shores/Paris, 17. August 2005 –Saba (NASDAQ: SABA), Anbieter von Lösungen für Human Capital Management (HCM), hat Achim Giehr zum Sales Director, Central Region ernannt. In der neu geschaffenen Position ist der 46-jährige für den Ausba...