info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TDS AG |

Recruitment Process Outsourcing - Strohfeuer oder Trend?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gemeinsame Studie von Hochschule Pforzheim und TDS HR Services & Solutions / Ergebnisse ab sofort verfügbar


Gemeinsame Studie von Hochschule Pforzheim und TDS HR Services & Solutions / Ergebnisse ab sofort verfügbar Neckarsulm/Pforzheim, 17. September 2010. Recruitment Process Outsourcing (RPO) liegt im Trend. ...

Neckarsulm/Pforzheim, 17. September 2010. Recruitment Process Outsourcing (RPO) liegt im Trend. Personalverantwortliche im Mittelstand schätzen den Markt für die Auslagerung von Prozessen bei der Rekrutierung an externe Dienstleister als groß bis sehr groß ein und sehen weiteres Wachstumspotenzial. Diese Einschätzung folgt einer Entwicklung, die im angelsächsischen Raum bereits seit mehreren Jahren in der HR-Praxis zu beobachten ist. Das ist ein Ergebnis einer Studie von Prof. Dr. Stephan Fischer (Hochschule Pforzheim) in Zusammenarbeit mit der TDS HR Services & Solutions GmbH. Zwischen Mitte Februar und Mitte April 2010 wurden dazu 134 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Personaler setzen auf Outsourcing

Das Auslagern administrativer Prozesse aus dem Personalwesen ist bereits Praxis in vielen Firmen. 57 Prozent der Unternehmen, die schon HR-Aufgaben an einen externen Dienstleister ausgelagert haben, nutzen Payroll-Services (Lohn- und Gehaltsabrechnung). Knapp 15 Prozent gaben an, bereits über Erfahrungen im Recruitment Process Outsourcing zu verfügen. "Diese Ergebnisse decken sich mit unserer Erfahrung, dass Unternehmen verstärkt administrative Prozesse und Tätigkeiten an einen Dienstleister übergeben", bestätigt Thomas Eggert, Geschäftsführer der TDS HR Services & Solutions GmbH. "Bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung profitieren sie besonders von der Entlastung ihrer qualifizierten Personaler von zeitintensiven Routineaufgaben. Aber auch im Recruiting liegt hohes Optimierungspotenzial."

Weitere Fragestellungen der Untersuchung waren die zukünftigen Planungen der Unternehmen hinsichtlich HR-Outsourcing, insbesondere im Bereich des Bewerbermanagements, sowie die Kriterien bei der Auswahl eines geeigneten Dienstleisters. Die Ergebnisse der Studie "Recruitment Process Outsourcing - Strohfeuer oder neuer Trend?" (Prof. Dr. Stephan Fischer, Hochschule Pforzheim) stehen ab sofort kostenlos unter der Adresse www.tds.fujitsu.com/rpo-studie zum Download bereit.

Prof. Dr. Stephan Fischer ist auch Referent auf dem diesjährigen TDS-Personalkongress am 24. und 25. November in Göttingen. Dort treffen sich HR-Experten, Personalverantwortliche und Anwender der Software TDS-Personal, um sich in Fachvorträgen, Präsentationen und Arbeitsgruppen über alle Fragen der Personalarbeit und des HR-Managements sowie die Personalthemen 2011 auszutauschen. Sie erfahren hier alles Wissenswerte und die wichtigsten Trends unter anderem zu den Themen Personalentwicklung und -management, Personalstrategie und -prozesse sowie Social Media und ihre Rolle für das Personalmanagement. Weitere Informationen: www.tds-personalkongress.de

Über das Human Resources Competence Center an der Hochschule Pforzheim

Die Hochschule Pforzheim besteht aktuell aus rund 4.600 Studierenden, 160 Professoren, über 210 Lehrbeauftragten sowie über 300 Mitarbeitern. Sie wurde 1877 als "Herzogliche Kunstgewerbeschule und Fachschule für Metallindustrie" gegründet und fusionierte 1992 zur Fachhochschule Pforzheim - Hochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft. Sie hat weltweit an die 100 Partnerhochschulen und rangiert in entsprechenden Rankings stets unter den wichtigsten Hochschulen.
Das HRCC (Human Resources Competence Center) besteht aktuell aus fünf ordentlichen Professoren sowie einem Honorarprofessor. Zudem wird das Team unterstützt durch drei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und eine Assistentin. Dieses Team bietet im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre einen Schwerpunkt im Bereich Personalmanagement sowie ein seit vielen Jahren erfolgreiches MBA-Studium in Human Resources Management & Consulting an. Das HRCC zeichnet ein hoher Praxisbezug in den Lehr- und Lernmethoden, eine hervorragende Akzeptanz der Absolventen bei Arbeitgebern sowie eine klare internationale Orientierung aus.
Dr. Stephan Fischer ist ordentlicher Professor im HRCC an der HS Pforzheim, Studiendekan des dortigen MBA-Studiengangs HRM&C, Lehrbeauftragter an der Universität Heidelberg sowie Aufsichtsrat der O&P Consult AG in Heidelberg.
Informationen im Internet: www.mba-hrmc.de



TDS AG
Michael Erhard
Betastr. 13a
85774 Unterföhring
+49 89 219092-120

www.tds.fujitsu.com



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331
München
js@schwartzpr.de
+49 89 211 871-34
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Stelzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 522 Wörter, 4427 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TDS AG lesen:

TDS AG | 02.08.2011

TDS begrüßt den 500. Mitarbeiter in Neckarsulm

Neckarsulm, 2. August 2011. Die TDS AG begrüßt ihren 500. Mitarbeiter am Hauptsitz in Neckarsulm. Seit 2006 hat der IT- und HR-Dienstleister damit seinen Mitarbeiterstamm in der Firmenzentrale nahezu verdoppelt. Gleichzeitig expandiert das Unterneh...
TDS AG | 13.05.2011

TDS Schweiz meldet drei neue Kundengewinne

Regensdorf/Neckarsulm, 13. Mai 2011. Die TDS HR Services & Solutions Switzerland AG, Anbieter externer Personalservices und -dienstleistungen, gibt drei neue Kundengewinne bekannt: Unter anderem mit Unilever Schweiz, Astramedia und Fujitsu Technology...
TDS AG | 05.05.2011

HR Outsourcing: Landesbank Berlin verlängert vorzeitig Vertrag mit TDS

Neckarsulm, 05. Mai 2011. Die Landesbank Berlin AG (LBB) hat ihren Vertrag über die Auslagerung von HR- und IT-Dienstleistungen mit der TDS HR Services & Solutions GmbH vorzeitig verlängert. Der HR-Komplettdienstleister erbringt für den langjähri...